Mate-10-Lite-Gerüchte

Huawei Mate 10 Lite: Specs, Bild und Preis geleakt

Ein Leak verrät Ausstattung und Preis des Huawei Mate 10 Lite. Bekommt das Smartphone Dual-Kameras auf Vorder- und Rückseite?

Huawei Mate 10 Lite Leak

© VentureBeat / Evan Blass

Evan Blass hat über VentureBeat ein Foto veröffentlicht, das angeblich das Huawei Mate 10 Lite zeigen soll.

Erst vor Kurzem wurde über Twitter ein Foto des vermeintlichen Mate 10 geleakt. Nun sind neue Details zum Mate 10 Lite aufgetaucht. Unter anderem ist anscheinend der Preis des Smartphones bekannt geworden. Wenn die Gerüchte stimmen, wird Huawei in ihrem neuen Gerät eine besondere Kamera verbauen.

Kompaktes Gehäuse mit viel Display

Huawei wird im Oktober wahrscheinlich drei Versionen seines neuen Smartphones vorstellen: Ein Mate 10, Mate 10 Pro und Mate 10 Lite. Evan Blass hat nun über VentureBeat bekannt gegeben, er wisse jetzt fast alles über das günstigste der drei Modelle, also das Mate 10 Lite. Als Informationsquelle nennt er eine Person, die von Huaweis Unternehmensplänen unterrichtet worden sein soll.

Das Mate 10 Lite hört auf den Codenamen Rhone und wird laut Blass vermutlich ein 5,9-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln bekommen. Huawei würde somit auf das aktuell verbreitete 18:9 Verhältnis setzen. Das Display umschließt wohl ein Unibody-Gehäuse aus Metall. Dessen Abmessungen sollen so kompakt sein, dass ein Screen-to-Body-Ratio von 83 Prozent erreicht wird.

Ein von Blass veröffentlichtes Foto (siehe Bild oben) zeigt angeblich das Mate 10 Lite. Gut zu erkennen sind die schmalen Ränder, die das große Display einfassen und so wahrscheinlich für das gute Größenverhältnis zwischen Display und Gehäuse sorgen. Auf dem Bild ist auch noch ein anderes Merkmal zu sehen.

Doppelte Selfie-Kamera im Mate 10 Lite?

Blass gibt an, dass auf der Rückseite des Mate 10 Lite vermutlich eine Dual-Kamera mit einem 16-Megapixel- und einem 2-Megapixel-Sensor verbaut wird. Die Frontseite könnte ebenfalls eine Dual-Kamera bekommen. Sie soll aus einer Kameras mit 13 Megapixeln Auflösung und einer mit zwei Megapixeln Auflösung bestehen. Das Foto (Bild oben) zeigt die Kameralinsen, die in den oberen Rand des Gehäuses eingelassen sind. Mit dem Kameramodul soll ein Bokeh-Effekt auf zwei Personen gleichzeitig angewendet werden können, wenn ein Selfie geschossen wird.

Lesetipp: Malware ExpensiveWall infiziert 50 Android-Apps

Im Inneren verbaut Huawei womöglich den Achtkern-Prozessor Kirin 659, der 2,36 GHz liefert. Zu ihm gesellen sich wohl 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher. Die Stromversorgung übernimmt offenbar ein Akku mit 3.340 mAh.

Nach dem Release des Mate 10 Lite am 16. Oktober wird das Smartphone vermutlich einen Monat später in den Farben Schwarz, Blau und Gold für 379 Euro in den Handel kommen.  

Mehr zum Thema

Huawei Mate 10 Concept Design Renderbild
Huawei Mate 10 Teaser-Video

Huawei hat ein Teaser-Video Details zur Dual-Kamera des Mate 10 veröffentlicht. Außerdem gibt es neue Gerüchte zum randlosen Display.
Huawei Mate 10 Pro Eingabestift Leak
Huawei-Smartphone

Ein neuer Bilder-Leak zeigt das Mate 10 Pro mit einem Eingabestift. Kopiert Huawei Samsungs S-Pen? Eher nicht, wenn man genau hinsieht.
Huawei Mate 10 Live-Stream
Event

Die Enthüllung des Mate 10 sehen Sie am 16. Oktober im Live-Stream. Laut Huawei kommt das neue Smartphone zum Release mit Android 8 Oreo.
Huawei Mate 10 Pro
Intelligenter Prozessor und randloses Design

Huawei hat Mate 10 und Mate 10 Pro vorgestellt. Beide nutzen den neuen Prozessor Kirin 970, ein 18:9-Display erhält aber nur das Topmodell.
Huawei Mate 10 lite
Mittelklasse-Smartphone

Huawei hat neben den neuen Topmodellen Mate 10 und Mate 10 Pro auch das Mate 10 lite vorgestellt. Es kommt mit 5,9-Zoll-Display und zwei Dual-Kameras.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8 Front
Alles zu Preis, Verkaufsstart und Features
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative. Hier unser erster Test und alle Infos zu Preis, Verkaufsstart und Features.
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.