Mate-10-Leaks

Huawei Mate 10: Geleakte Renderbilder zeigen Design

Es sind neue Renderbilder des Huawei Mate 10 aufgetaucht. Der Leak zeigt, dass das Smartphone wohl einen Homebutton auf der Vorderseite bekommt.

Huawei Mate 10 Renderbilder

© compareraja / OnLeaks

Steve H (@OnLeaks) wurden Fabrikdaten des Huawei Mate 10 zugespielt. Die Seite Compareraja hat daraus Renderbilder erstellt.

Das Mate 10 wird bereits mit Spannung erwartet. Der letzte von Huawei selbst ins Internet gestellte Teaser hat bereits Details zur Dualkamera des Smartphones verraten. Der Clip gab jedoch noch keinen Aufschluss über das Aussehen des Geräts. Nun wurden Renderbilder geleakt, die das Design des kommenden Top-Smartphones zeigen sollen.

Mate 10 mit Glas-Rückseite und Homebutton?

Dem Leaker Steve H (@OnLeaks) wurden anscheinend CAD-Daten des Mate 10 aus der Produktion zugespielt. Er gibt dabei die Maße des kommenden Huawei-Flaggschiffs mit 150,2 x 77,5 x 8,4 Millimetern an. An der Kamera wird das Gerät wohl eine Dicke von 9 Millimetern haben. 

In Kooperation mit der Seite Compareraja sind aus den Daten Renderbilder des Mate 10 entstanden (siehe Bild oben). Auch ein 360-Grad-Video, das Sie am Ende des Artikels finden, wurde erstellt. Auf den Bildern ist die Dualkamera auf der Rückseite deutlich zu erkennen. Huawei wird anscheinend im Gegensatz zum Vorgänger Mate 9 jede Linse einzeln einfassen. Auch der Fingerprintsensor wird anscheinend von der Rückseite verbannt. Laut OnLeaks wird diese wohl außerdem aus Glas bestehen und wie auf den Bildern zu sehen, deutlich abgerundete Kanten bekommen.

Auch auf der Vorderseite nimmt Huawei beim Mate 10 anscheinend einige Änderungen zum Mate 9 vor. So könnte es beim neuen Gerät einen physischen Homebutton geben. Klar ist dabei noch nicht, ob dieser taktil oder wie beim Huawei P10 nicht taktil sein wird. Ein Fingerabdrucksensor sollte jedoch so oder so in ihm untergebracht werden. 

Lesetipp: Huawei Mate 10: Erster Video-Teaser zur Dual-Kamera

Display-Verhältnis fast so gut wie beim Galaxy Note 8?

Huawei setzt beim Mate 10 wahrscheinlich auf ein 5,9-Zoll-Display. Die Renderbilder zeigen obendrein ein fast randloses Design. Vorherige Leaks gehen davon aus, das Display werde eine Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln besitzen. Damit hätte das Mate 10 ein Screen-to-Body-Verhältnis von 82 Prozent. Das mit 6,3-Zoll größere Samsung Galaxy Note 8 kommt auf 83 Prozent.    

In Sachen Anschlüsse wird Huawei dem Mate 10 wahrscheinlich einen USB-C-Port und eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse spendieren. Zum technischen Innenleben ist bereits bekannt, dass das Mate 10 den von Huawei auf der IFA vorgestellten Kirin-970-Prozessor bekommen wird. Vermutlich wird er von 6 GB Arbeitsspeicher unterstützt. 

Huawei wird das Mate 10 am 16. Oktober offiziell in München vorstellen. Noch nicht ganz sicher ist, ob es neben einem normalen Mate 10 auch ein Pro-Modell geben wird. Dies könnte ein besseres „EntireView Display“ mit 6,1-Zoll-Diagonale bekommen. 

Huawei Mate 10 Render-Bilder

Quelle: CompareRaja
Auf der Basis von geleakten CAD-Dateien haben @OnLeaks und CompareRaja Renderbilder des Huawei Mate 10 erstellt.

Mehr zum Thema

Huawei Mate 10 Pro Leak
Gerüchte

Die Gerüchteküche um das Huawei 10 Pro wird durch einen neuen Leak angeheizt. Das Renderbild gewährt einen Blick auf Vorder- und Rückseite.
Huawei Mate 10 Pro Eingabestift Leak
Huawei-Smartphone

Ein neuer Bilder-Leak zeigt das Mate 10 Pro mit einem Eingabestift. Kopiert Huawei Samsungs S-Pen? Eher nicht, wenn man genau hinsieht.
Huawei Mate 10 Live-Stream
Event

Die Enthüllung des Mate 10 sehen Sie am 16. Oktober im Live-Stream. Laut Huawei kommt das neue Smartphone zum Release mit Android 8 Oreo.
Huawei Mate 10 Pro
Intelligenter Prozessor und randloses Design

Huawei hat Mate 10 und Mate 10 Pro vorgestellt. Beide nutzen den neuen Prozessor Kirin 970, ein 18:9-Display erhält aber nur das Topmodell.
Huawei Mate 10 lite
Mittelklasse-Smartphone

Huawei hat neben den neuen Topmodellen Mate 10 und Mate 10 Pro auch das Mate 10 lite vorgestellt. Es kommt mit 5,9-Zoll-Display und zwei Dual-Kameras.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.