Gerüchte zum Huawei P20

Huawei-Leak zeigt P20 als Render mit Dreifach-Kamera

Das neue Huawei-Flaggschiff aus der P-Reihe könnte laut Leaks aus China mit gewaltiger Kamera-Power und gleich drei Linsen auf der Rückseite aufwarten.

Huawei P20 Render

© Weibo

So oder so ähnlich könnte das Huawei P20 aussehen. Die Renderbilder zeigen drei Kameralinsen auf der Rückseite.

Auch für dieses Jahr steht ein neues Huawei-Flaggschiff der P-Reihe auf dem Plan. Es sei sehr wahrscheinlich, dass das neue Modell den Namen P20 tragen werde, berichtet Gizmochina. Bereits vor einem halben Jahr sei offenbar eine Handelsmarke für den Produktnamen eingetragen worden. 

Nun sind auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo erste Renderbilder aufgetaucht, die den Nachfolger des Huawei P10 zeigen sollen. Sie offenbaren kurioses, denn anstatt zwei Dual-Kameras, die schon fast zur Standardausstattung von Huawei-Produkten gehören, sind dort nun ganze drei Kameralinsen zu erkennen. Für diese Innovation gibt es auch schon einen vermeintlichen Namen: ProTriple-Lens soll das Design laut den Informationen von Gizmochina heißen.

Zusammengenommen sollen alle drei Kameras mit einer Auflösung von 40 Megapixeln aufwarten. Außerdem sollen die Kameras mit einem fünffachen Hybdridzoom ausgestattet sein und über einen KI-unterstützten Foto-Assistenten verfügen.

Auf den Renderbildern erkennt man zudem ein vollflächiges Display-Design mit einem noch weiter reduzierten Rahmen, als es beispielsweise beim verwandten Huawei Mate 10 Pro der Fall ist. Ein Home-Button auf der Vorderseite ist jedoch weiterhin vorhanden, wenn auch aufgrund seiner schmalen Form und der geringen Bildqualität kaum zu erkennen. Im Home-Button soll sich auch der Fingerabdruck-Sensor befinden. Des Weiteren spricht Gizmochina von einer Plus-Version des P20, das vermutlich dieselbe Anzahl an Kamera-Linsen haben wird, die dafür aber anders positioniert sind.

Für das Innenleben sprechen die Gerüchte von einem HiSilicon Kirin-970-Prozessor mit 6 GB RAM und einem Akku mit einer Kapazität von 3.600 mAh. Auch die 3,5-mm-Klinkenbuchse soll es weiterhin geben. Eine Vorstellung des Huawei P20 könnte bereits Ende Februar auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona erfolgen.

Mehr zum Thema

Huawei Mate 10 Pro
Intelligenter Prozessor und randloses Design

Huawei hat Mate 10 und Mate 10 Pro vorgestellt. Beide nutzen den neuen Prozessor Kirin 970, ein 18:9-Display erhält aber nur das Topmodell.
Huawei Mate 10 lite
Mittelklasse-Smartphone

Huawei hat neben den neuen Topmodellen Mate 10 und Mate 10 Pro auch das Mate 10 lite vorgestellt. Es kommt mit 5,9-Zoll-Display und zwei Dual-Kameras.
Huawei P10 Lite blau
Smartphone-Angebot

Saturn und Media Markt haben das Huawei P10 Lite in der Dual-SIM-Variante für 215 Euro im Angebot. +++ Update: Honor 6X als günstige Alternative.
Honor View 10
Mate-10-Pro-Alternative?

Honor hat in London das Honor View 10 vorgestellt. Das Smartphone teilt einige Eigenschaften mit dem Huawei Mate 10 Pro und kostet unter 500 Euro.
Google Android Update
Android-Sicherheitsupdate

Mit dem Januar-Patch von Android schließt Google die aktuelle Spectre-Sicherheitslücke. Durch sie könnte man sicherheitsrelevante Daten auslesen.
Alle Testberichte
Teufel Real Blu seitlich Kopfhörer Noise Cancelling
Kabelloser Kopfhörer
Der Teufel Real Blu bietet erstaunlich viele Funktionen für 170 Euro. Überzeugt auch der Klang des kabellosen Kopfhörers im Test?
Dell Latitude 7285
Business-Convertible
87,4%
Dells Business-Convertible Latitude 7285 punktet im Tablet und im Notebook-Betrieb. Connect testet das 2-in-1-Gerät bis…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.