Menü

Apple iOS 6.1.2 behebt Exchange-Bug

von  
Arnulf Schäfer
Neue Gerüchte zum iPad mini 2 Retina und iPad 5.
Neue Gerüchte zum iPad mini 2 Retina und iPad 5.
Anzeige
Apple hat iOS 6.1.2 freigegeben. Die neue Version seines Betriebssystems behebt den Exchange-Bug bei iPhones und iPads, der einen erhöhten Datenverkehr verursachte.

Apple hat jetzt ein Betriebssystem-Update auf iOS 6.1.2 für seine iPads, iPhones und iPods freigegeben, der den Fehler behebt, der im Zusammenhang mit Exchange Server 2010 und Exchange Online für Office 365 aufgetreten ist. Bei iOS 6.1 und 6.1.1 kam es bei diesen Anwendungen zu einem massiv erhöhten Datentransfer, weil der Abfragevorgang bei der Synchronisation von Kalendereinträgen nicht beendet wurde.

Im Test: Apple iPhone 5 

Nicht behoben wird durch das Update die Lücke, die es erlaubt ohne Passcode auf Kontakte und Fotos zuzugreifen.

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x