Menü

Apple iPad 2 iPad 2: Alle Infos zum Verkaufsstart (Update)

von
Apple iPad 2
Dank der eingebauten Kameras lassen sich mit dem iPad 2 nun Videotelefonate über den Dienst "Facetime" führen.
Anzeige
Seit heute, Freitag (25.03.) um 17 Uhr ist das iPad 2 erhältlich. Alle Infos zum neuen Apple Tablet, wo es zu haben ist und was es kostet, finden Sie bei uns.

Umm 17 Uhr begann der Verkauf in insgesamt 25 Ländern, auch vermutlich wird das Angebot nicht reichen. Vor dem Apple Store in München hat sich lange vor 17 Uhr eine lange Schlange gebildet. Steve Jobs hat denn auch in einem Statement zum Verkaufsstart in Europa vorgebaut: "Wir verzeichnen eine unglaubliche Nachfrage nach iPad 2 in den USA und Kunden aus aller Welt haben uns gesagt, dass sie es nicht erwarten können, iPad 2 selbst auszuprobieren. Wir schätzen ihre Geduld und arbeiten hart daran, genug iPads für jedermann zu bauen."

Wo es das iPad 2 gibt

Verkauft wird das iPad 2 in den vier deutschen Apple Stores (Frankfurt, Hamburg, München, Oberhausen) sowie laut Apple bei ausgewählten Fachhändlern.

Darunter finden sich der Mediamarkt und Saturn als bekannteste Händler. Laut Auskunft der Pressestellen wird das iPad 2 in allen Filialen der beiden Ketten zu haben sein, über genaue Stückzahlen gibt es allerdings keine Informationen. Laut ersten Gerüchten sollen die einzelnen Märkte nur sehr wenige Geräte bekommen.

Der Apple-Spezialist Gravis mit 28 Fillialen in ganz Deutschalnd wird ebenfalls ab 17 Uhr das iPad 2 anbieten. Theoretisch lässt sich ein iPad 2 reservieren, doch Gravis vermeldet bereits: "Die Stores können derzeit nur einen geringen Bestand für Reservierungen zurück halten. Deshalb gibt es keine Garantie." Die Empfehlung lautet hier: "Einige wenige werden von den Reservierungslisten profitieren, die meisten haben bessere Chancen in der Schlange."

Auch die M-Stores mit 17 Filialen in Deutschland sind ab 17 Uhr dabei. Ob das iPad 2 wirklich in allen Filialen und in welchen Stückzahlen zu haben sein wird, ist im Moment auch hier noch nicht klar. Es gibt allerdings die Möglichkeit, sich per E-Mail über den Verkaufsstart benachrichtigen zu lassen und sich dann ein Gerät telefonisch zumindest für ein paar Stunden zurücklegen zu lassen. Das hat wohl bei der Einführung des ersten iPad ganz gut funktioniert.

Was das iPad 2 kosten wird

Das iPad 2 ist in der kleinsten Variante mit 16 Gigabyte Speicher und ohne UMTS ab 479 Euro zu haben. Der Preis ist damit 20 Euro günstiger als beim Vorgängermodell. Steve Jobs hatte bei der Präsentation des neuen iPads angekündigt, dass es zum gleichen Preis wie das erste iPad zu haben sei. Die Modelle nur mit WLAN sind durchgehend 20 Euro günstiger, die Modelle mit WLAN und UMTS sind im Preis gleich geblieben. Das gilt für die ursprünglichen Preise fürs iPad, Apple hatte in den letzten Wochen die Preise hier noch einmal deutlich gesenkt.

Hier sämtliche Preise im Überblick:

nur WLAN WLAN und UMTS
16 GB Speicher 479 Euro 599 Euro
32 GB Speicher 579 Euro 699 Euro
64 GB Speicher 679 Euro 799 Euro
ganze Tabelle anzeigen

Die Preise beinhalten die Mehrwertsteuer und gelten auch für das europäische Ausland wie Österreich, die Schweiz, Spanien oder auch Großbritannien. Insgesamt wird das iPad 2 ab dem 25. März in 25 weiteren Ländern angeboten.

Auch fürs Zubehör und die neuen Apps hat Apple nun Preise genannt: Die neuen Smart Cover sind in einer Auswahl an Farben in buntem Polyurethan für 39 Euro und in sattem Leder für 69 Euro erhältlich.

Alle Infos rund um den Marktstart

Erster Test des Apple iPad 2

Vergleich: Das iPad 2 und die Konkurrenz

iOS 4.3: Die Neuerungen im Detail

Die besten Apps fürs iPad

Praktisches Zubehör fürs iPad

Das iPad als E-Book-Reader

Materialwert des iPad 2: iSupply schätzt auf 234 Euro

Apple iPad 2
vergrößern
 
comments powered by Disqus
Anzeige
x