Menü
Neue Gerüchte

iPad 3 mit A5X-CPU und iPhone-Kamera?

iPad 3 mit A5X-CPU und iPhone-Kamera?
iPad 3 mit A5X-CPU und iPhone-Kamera?
Die Nachrichten zum neuen iPad 3 reißen nicht ab. Jetzt schreibt das chinesische Magazin Apple Daily, dass Apple eine 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite einbaut und im Forum der chinesischen Website Weiphone ist Foto aufgetaucht, dass einen A5X-Chipsatz zeigt, der angeblich zum kommenden Apple-Tablet gehören soll.

Die aktuelle Prozessorgeneration von Apple heißt A5, es handelt sich um eine Dualcore-CPU, die das iPhone 4S und das iPad 2 antreibt. Viele Beobachter erwarten, dass das Unternehmen mit dem Tablet-Nachfolger auch einen neuen Chipsatz präsentiert: den A6 mit vier Kernen. Die Bezeichnung 5X deutet jetzt aber auf einen verbesserten A5, der zwar leistungsfähiger ist, aber noch mit Zweikernarchitektur kommt.

Dem Foto von der Hauptplatine lassen sich noch weitere Informationen entlocken. Laut der Website macrumors.com zeigt der Code „1146“, dass der A5X in der 46. Kalenderwoche 2011 produziert wurde – also zwischen dem 14. und 20 November. Außerdem kann man zwei Flashbausteine von Hynix mit jeweils 16 Gigabyte Speicher sehen.

Auch Apple Daily belegt seine Behauptung mit Fotos (siehe oben links). Eines zeigt die angebliche Rückseite des iPad 3 im direkten Vergleich den Vorgängern – deutlich ist zu erkennen, dass die Linse größer als beim iPad 2 ist. Daraus auf eine 8-Megapixel-Auflösung zu schlussfolgern, ist allerdings abenteuerlich. Dafür spricht lediglich die Tatsache, dass die Kamera des iPhone 4S ebenfalls mit 8 Megapixel auflöst. Apple könnte dasselbe Bauteil nochmals verwenden und in das iPad 3 einsetzen. In jedem Fall stimmen die Fotos von Apple Daily mit anderen Bildern überein, die bereits vor einigen Tagen im Internet gelandet sind. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass das iPad 3 tatsächlich so aussieht wie dort gezeigt.

Mehr Substanz haben die Gerüchte zum Display des neuen Apple-Tablets, die von einer deutlich höheren Auflösung ausgehen. Nach der Untersuchung einer inaktiven Display-Komponente ist macrumors.com jedenfalls fest davon überzeugt, dass Apple die Zahl der Pixel im Vergleich zum 2er-Modell verdoppelt. Das wären 2048 x 1536 Pixel – und damit deutlich mehr als bei jedem anderen Tablet. Die Bildschirmdiagonale soll bei 9,7 bleiben, sodass die Inhalte extrem scharf dargestellt werden.

Mainboard mit A5X-Chipsatz

Dieses Foto ist im Forum der chinesischen Website weiphone.com aufgetaucht, angeblich ist darauf das Mainboard des iPad 3 zu sehen. Sie zeigen eine neue CPU von Apple, den A5X. Außerdem dem kann man zwei Flashbausteine von Hynix mit jeweils 16 Gigabyte Speicher erkennen.

vergrößern



Ob die neuen Gerüchte stimmen, wird man in wenigen Wochen erfahren. Viele Anzeichen deuten darauf hin, dass Apple das iPad 3 am 7. März präsentiert.

Mehr Informationen

Sieht so das iPad 3 aus?


iPhone 4SJ – neues iPhone-Konzept aus Italien


Zurück zur Startseite von connect

comments powered by Disqus
x