iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Apple TouchID erneut ausgetrickst

TouchID gehackt: Wie bereits beim iPhone 5s lässt sich auch der Fingerabdrucksensor des iPhone 6 überlisten. Da Apple unter iOS 8 auch Drittanbieter diese Authentifizierungsmethode nutzen lässt, ist das Missbrauchspotenzial größer denn je.

Foto vom iPhone 6

© Apple

Foto vom iPhone 6

Der Fingerabdrucksensor Touch ID von iPhone 6 und iPhone 6 Plus lässt sich genau so leicht überlisten wie schon beim Vorgängermodell iPhone 5s. Dem Sicherheitsforscher Ben Schlabs von SRLabs gelang es, das iPhone 6 mit einem Fingerabdruck aus Holzleim zu entsperren. Dies belegt eine Video-Demonstration, die Sie am Ende dieses Beitrags finden.

Ein abfotografierter Abdruck des registrierten Fingers wird dafür digital bearbeitet, invertiert und dann mit einem Laserdrucker auf einer Folie ausgedruckt. Der Negativ-Ausdruck wird zur Belichtung einer herkömmlichen Kupferplatine genutzt, aus der das Fingerrillenmuster herausgeätzt wird. Die leicht hochstehenden Konturen werden dann einfach mit Holzleim bestrichen.

Nachdem diese Schicht getrocknet ist, wird sie abgezogen und als Finger-Dummy auf den Touch-ID-Sensor des iPhones gehalten, der keine zuverlässige Lebenderkennung hat. Ben Schlabs musste nach eigenen Angaben nicht einmal eine neue Gummi-Attrappe herstellen, da eine vorhandene, die bereits beim iPhone 5s und dem Samsung Galaxy S5 zum Einsatz kam, auf Anhieb funktionierte.

Apple hat trotz Kenntnis dieser Angriffsvariante erneut den gleichen TouchID-Sensor beim iPhone 6 und wohl auch beim Schwestermodell 6 Plus verwendet. Der Hack ist im Grunde genommen also nichts Neues, doch mit dem Upgrade auf iOS 8 hat der Fingerabdruckscanner deutlich an Bedeutung gewonnen: Mit dem neuen mobilen Betriebssystem wird es nun auch Apps von Drittanbietern möglich, den Sensor zu verwenden.

Mit Apple Pay soll beispielsweise eine Bezahlung von physischen Gütern mit dem Fingerabdruck autorisiert werden können. Auch Apps wie Passwort-Safes greifen darauf zurück. Hackversuche mit einer Kopie des Fingerabdrucks dürften aufgrund des damit verbundenen Aufwands allerdings Seltenheitswert haben.

Auch interessant

Touch ID on iPhone 6 remains vulnerable to spoofs despite Apple Pay

Quelle: SRLabs
1:40 min

Mehr zum Thema

Apple, icloud
Verschärfter Datenschutz

Apple verbietet Apps, die das neue HealthKit-Framework nutzen, Fitness- und Körperdaten in iCloud zu speichern. Der Konzern hat das…
Fake-Anzeige zu iOS 8 Wave
iOS 8 Wave ist ein Hoax

Wer glaubt, sein iPhone 6 in der Mikrowelle aufladen zu können, sollte sich diese Meldung zu iOS 8 Wave gründlich durchlesen. Das Feature ist ein…
iOS 8 - Tipps für das Update
iOS 8.0.1 Probleme

Am Mittwoch veröffentlichte Apple das Update iOS 8.0.1, der Download wurde noch am selben Abend zurückgezogen. Grund: Probleme mit Netzempfang und…
iOS 8
Apple Betriebssystem mit Bugs

Auch die neueste Version des Apple-Betriebssystems iOS 8 scheint nicht alle Fehler zu beheben. Nutzer berichten trotz iOS 8.0.2 noch immer von…
Apple Store, Palo Alto, Kalifornien
Gerüchte, News zum Release

Der iPhone 7 Release ist im Herbst 2015 - connect sammelt Fakten und Gerüchte. Hat das neue iPhone etwa einen Rauchmelde-Sensor?
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.