iPhone Gerüchte

iPhone 6s Produktion verzögert sich

Die Produktion des Apple iPhone 6s hinkt hinter dem Zeitplan her. Vermutlich bleibt der 9. September aber als Termin für das Launch-Event.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

© Apple

iPhone 6 und iPhone 6 Plus - Vorstellung der Nachfolger wahrscheinlich am 9. September 2015

Die Massenproduktion des iPhone 6s läuft - jedoch nicht ganz planmäßig. Wie der KGI-Analyst Ming-Chi Kuo mitteilte, hinkt die Produktion des iPhone 6s aktuell etwa ein bis zwei Wochen hinter den Planungen her. Apple hat inzwischen Aufträge für das iPhone 6 reduziert, um weitere Kapazitäten für das neue iPhone 6s freizugeben. Zudem soll Foxconn erneut Überstunden fahren, um die Produktionsmenge zu erhöhen.

Verspätung - noch unkritisch

Das iPhone 6s wird von Foxconn (60 Prozent) und Pegatron (40 Prozent) hergestellt, das iPhone 6s Plus wird ausschließlich von Foxconn produziert. Die Verspätung gilt bislang als unkritisch, soweit keine weiteren Verzögerungen stattfinden, wie GforGames berichtet..

Apple Event - vermutlich am 9. September

Die Einhaltung des Präsentationstermins und des geplanten Verkaufsstarts scheint also nicht in Frage gestellt zu sein. Wie Business-Insider meldet, spricht im Moment viel für ein Vorstellungs-Event am 9. September. Genau an diesem Tag vor einem Jahr stellt Apple auch die Vorgänger iPhone 6 und iPhone 6 Plus vor. Eine kleine Chance besteht jedoch, dass Apple seine neue iPhones bereits am 7. September zeigt.

Recht sicher gilt bislang nur, dass Apple die neuen iPhones in der Woche zwischen dem 7. und 11. September vorstellen wird. Aktuellen Gerüchten zufolge startet Apple den Verkauf des iPhone 6s und iPhone 6s Plus am 18. September.

iPhone 6 - ähnliches Design und viele Detailverbesserungen

Optisch unterscheiden sich die neuen iPhones kaum von den Vorgängermodellen iPhone 6 (Test) und iPhone6 Plus (Test). Dennoch gibt es eine ganze Reihe an Detailverbesserungen. Dazu gehört der neue A9-Prozessor und der etwas größere 2 GB Arbeitsspeicher. Auch bei den beiden Kameras wird nachgebessert: Eine Frontkamera mit 5-Megapixel-Sensor und eine Hauptkamera mit 12-Megapixel-Sensor sollen eingebaut sein.

Der Touch-ID-Sensor wird verbessert und die Displays mit Force-Touch-Technik ausgerüstet. Sie macht die neuen iPhones zwar etwas dicker (2 mm), erlaubt aber auch zusätzliche Steuerfunktionen, da sie Unterschiede beim Druck auf das Display erkennt. Je nachdem wie fest auf das Display gedrückt wird, können unterschiedliche Funktionen aktiviert werden. 

Mehr zum Thema

iPhone 6 & iPhone 6 Plus
iOS 8.4

Vodafone hat das iPhone 6 und iPhone 6 Plus für Voice over LTE freigeschaltet. Voraussetzung ist iOS 8.4. Die LTE-Telefonie ist seit März im…
Screenshot: Apple Daily
Explosionsgefahr bei Apple

Trotz offiziellen Apple-Zubehörs soll in Hongkong ein iPhone 6 Plus den Ladevorgang nicht überlebt haben. Besteht ein Sicherheitsrisiko für Nutzer?
Apple iPhone 6
iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Die Produktion des iPhones 6s ist im vollen Gang. Bilder von der Herstellung seiner Frontseite sind aufgetaucht. Alle wichtigen Fakten zum iPhone 6s…
iPhone 5
iPhone Mini

Apple wird in diesem Jahr auf die geplante Einführung eines kleinen iPhones mit 4-Zoll-Display verzichten. Neue Gerüchte zum iPhone 6C.
Apple iPhone 6 Plus
Force-Touch-Display bestätigt?

Neue Fotos vom iPhones 6s machen die Runde. Bauteile des iPhones 6s sind zu sehen. Angeblich bestätigen sie das Force-Touch-Display.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.