Gerüchte, News zum Release

iPhone 7 mit Rauchmelde-Sensor?

Der iPhone 7 Release ist im Herbst 2015 - connect sammelt Fakten und Gerüchte. Hat das neue iPhone etwa einen Rauchmelde-Sensor? Alle Infos zum Next-Gen-iPhone.

Apple Store, Palo Alto, Kalifornien

© Apple

Apple Store, Palo Alto, Kalifornien

Bekommt das iPhone 7 einen zusätzlichen Sensor - der das iPhone zum mobilen Rauchmelder macht? Für dieses Gerücht, das sich auf den ersten Blick ziemlich schräg anhört, sprechen einige Fakten, über die die Süddeutsche Zeitung berichtete.

So hat Apple einen Patentantrag eingereicht, der eine Technik beschreibt, mit der ein mobiles elektronisches Endgerät zu einer Benachrichtigungszentrale bei Bränden werden kann. Ob im mobilen Endgerät ein Rauchmelde-Sensor integriert ist oder ob das mobile Endgerät lediglich die Rolle als Benachrichtigungszentrale übernimmt, lässt der Patentantrag offen. Außerdem ist bislang nicht bekannt, ob die patentfreudigen Kalifornier überhaupt eine Realisierung ihres Patentes planen.

Wie die Süddeutsche weiter berichtet, soll die Apple-Rauchmelde-Lösung recht intelligent werden - sie kann eine Rauchentwicklung im Schlafzimmer von einer Rauchentwicklung in der Nähe des Backofens unterscheiden und unterschiedliche Lösungen steuern: in dem einen Fall etwa die Feuerwehr alarmieren, während im anderen Fall lediglich ein Warnhinweis an den Smartphone-Besitzer verschickt wird, dass sein Kuchen angebrannt ist.

Apple steigt in Smart-Home-Markt ein

Unabhängig davon, ob Apple das Rauchmelder-Feature ins nächste iPhone einbaut oder nicht, wird Apple in den nächsten Monaten seine Aktivitäten im Bereich vernetztes Zuhause (Stichwort: Homekit) weiter ausbauen. Ein Rauchmelder kann darin eine wichtige Rolle übernehmen.

Wie wichtig das Thema ist, zeigt auch das Engagement von Google in diesem Bereich. Google kaufte Anfang 2014 die US-Firma Nest, die vernetzte Rauchmelder und Thermostate anbietet.

Stand 21. 11. 2014

iPhone 7 könnte Dual-Lense-Kamera bekommen

Hat das iPhone 7 für 2015 ein Dual-Lense-Kameramodul ähnlich wie das HTC One M8? Nach dem vor einigen Tagen das Gerücht auftauchte, dass das iPhone 7 mit einem neuartigen Zweilinsen-System ausgestattet sein könnte, das Bilder auf dem Niveau einer digitalen Spiegelreflexkamera aufnimmt, haben sich diese Gerüchte weiterentwickelt. Aus Taiwan kommt jetzt die Meldung, dass beim Next-Gen-iPhone möglicherweise eine Weiterentwicklung der Dual-Lens-Smartphone-Kamera zum Einsatz kommen könnte.

Genährt wird das Gerücht der China Post vom Aktienkurs-Anstieg des Dual-Lens-Kameramodule-Herstellers Altek Co. Das Unternehmen stellt das Dual-Lens-Modul für das HTC One M8 (Test) her und hatte vor einigen Tagen eine Weiterentwicklung und Verbesserung seiner Dual-Kamera-Module angekündigt. Zudem stellte Altek eine verstärkte Präsenz seiner Kameramodule bei Smartphones für 2015 in Aussicht.

Altek produziert das Dual-Lens-Kameramodul für das HTC One M8. Das HTC-Smartphone nutzt die zweite Kamera jedoch nicht um die Bildqualität zu verbessern, sondern um Zusatzinformationen wie etwa die Entfernung und Position der Bildelemente präzise zu ermitteln.     

Stand: 19.11.2014

iPhone 7 mit neuer Top-Kamera?

Top-Kamera für das iPhone 7? Das aktuelle iPhone 6 hat eine 8-Megapixel-Hauptkamera, genauso wie die Vorgänger iPhone 5s, iPhone 5c, iPhone 5 und iPhone 4s. Zwar gab es von iPhone-Generation zu iPhone-Generation kleine Verbesserungen bei der Kamera, doch der richtig große Entwicklungssprung blieb aus. Der soll beim nächsten iPhone, es heißt wahrscheinlich iPhone 7, nachgeholt werden.

Lesetipp: Diese Smartphones kommen bald

Apple will das neue iPhone mit einer deutlich verbesserte Hauptkamera ausstatten, die über zwei Linsen verfügt und Bilder auf dem Niveau einer digitalen Spiegelreflexkamera knipsen soll, berichtet Mobiflip mit Verweis auf John Gruber von Daring Fireball. Angesichts des deutlich kleineren Aufnahmesensors bei Smartphone-Kameras, ist das eine nicht gerade einfache Herausforderung.

Ein weiteres Gerücht : Bekommt das iPhone 7 einen Quad-Core-Prozessor, ein größeres Display als das iPhone 6 Plus und einen eingebauten Beamer? Mehr lesen Sie in unserer jüngsten iPhone 7 News.

Stand: 06.11.2014

Apple iPhone 7 mit 3D-Display?

Verfügt das nächste iPhone über ein 3D-Display? Der chinesischen Nachrichtendienste Economic Daily News vermutet dies. Zurzeit soll Apple bereits ein entsprechendes Ökosystems für seine Endgeräte aufbauen, das 3D-Funktionen unterstützt.

Dass Apple an der Entwicklung von 3D-Displays arbeitet, ist bekannt. Die Kalifornier besitzen bereits ein Patent für ein interaktives Display, das holografische 3D-Bilder erzeugt, die mit bloßem Auge erkennbar sind, wie das Technik-Blog BGR berichtet. Ob ein entsprechendes 3D-Display bereits im nächsten Herbst in den entsprechenden Stückzahlen hergestellt werden kann, bleibt jedoch abzuwarten.

Stand: 03.11.2014

iPhone 7 - mit Seitenwand-Display?

Bekommt das iPhone 7 ein Seitenwand-Display - also ein Display, das über die Ecken geht, ähnlich wie beim Samsung Galaxy Note Edge? MacWorld spekuliert über den Einsatz dieses Displays, das sich über die Front und eine weitere Seite erstreckt. Die Steuerung von Musikplayer sowie Hinweise auf neue Nachrichten und Anrufe könnten über dieses Seitenfester erfolgen.

Zwei Argumente dafür gibt es: Apple hat (auch) auf diese Technik ein Patent und Dauer-Konkurrent Samsung hat mit dem Galaxy Note Edge (Test) ein Konkurrenz-Phablet mit dieser innovativen Displaytechnik bereits im Angebot.

Möglicherweise wird das neue iPhone als erstes Apple-Phone die kabellose Aufladetechnik einsetzen. Apple nutzt erstmals bei der Apple Watch diese Ladetechnik.

Gut möglich ist, dass Apple beim nächsten iPhone auch erstmals den neuen Reversible-USB-Anschluss in sein Ladegerät verwendet. Über den neuen, in beide Richtungen einsteckbaren USB-Stecker beim USB-Lightning-Kabel wurde bereits im Vorfeld der iPhone 6-Einführung intensiv spekuliert.

Stand:28.10.2014

iPhone 7 - Samsung stichelt mit Galaxy Note 4 Werbung

Mit einer witzigen Zeitungsanzeige stichelt Samsung gegen das iPhone 7. "Hallo Apple, hier ist die Vorlage für das iPhone 7", heißt es in einer Anzeige, in der auch eine technische Zeichnung des Samsung Galaxy Note 4 zu sehen ist, wie PhoneArena berichtete.

Die Note-Serie von Samsung gehört zu den Klassikern unter den Phablets, eine Produktgattung, die Apple erstmals mit dem iPhone 6 Plus bedient. Es besitzt ein 5,5 Zoll großes Display und gilt als härtester Herausforderer des neuen Galaxy Note 4 (Test), das gerade auf den Markt gekommen ist.

Bei Samsung hat es in zwischen schon fast Tradition, den Erzrivalen Apple mit lustigen Werbespots zu attackieren. So wie bei dieser Anzeige, die vor allem nahelegen soll, dass das Note 4 dem aktuellen iPhone Plus weit überlegen ist.

Für Samsung ist das iPhone 7 jedoch nicht nur ein ungeliebtes Konkurrenzprodukt. Vermutlich werden die Koreaner - wie beim iPhone 6 und seinen Vorgängern - auch beim iPhone 7 als Lieferant des neuen leistungsstarken Systemchips auftreten. Der heißt A9, zu den technischen Details des neuen Mehrkern-Prozessor gibt es bislang noch keine verlässlichen Infos.

Stand: 23.10.2015

iPhone 7 - Erste Gerüchte, Daten und Fakten

Kaum sind iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Handel, fragen sich nicht nur Apple-Fans: Wann kommt das nächste iPhone? Wird es ein iPhone 7? Oder gibt's doch erst mal nur ein iPhone 6s und 6c? Vor allem aber: Was kann das neue Apple-Smartphone?

Die Saison der Spekulationen und Gerüchte, Falschmeldungen und Dementis sowie Kritiken und großen Erwartungen rund um das neue iPhone ist eröffnet. Bis zum offiziellen Apple-Event 2015 lesen Sie hier alles, was Sie zum iPhone 7 wissen müssen.

iPhone 7 - Release im Jahr 2015?

Wenn Apple seinem seit dem iPhone 5 (Test) üblichen Zeitrahmen treu bleibt, können wir im September 2015 mit der Vorstellung des nächsten iPhone-Modells rechnen. Der Verkaufsstart der insgesamt neunten iPhone-Version dürfte dann nur wenige Wochen später noch im selben Monat erfolgen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist allerdings vollkommen offen, ob es sich dabei um eine leicht überarbeite Variante des iPhone 6 oder ein völlig neues Gerät handeln wird. Dem typischen Apple-Produktzyklus würde eine sanfte Modellpflege entsprechen: Seit der Veröffentlichung des iPhone 3G folgte auf jedes iPhone stets zunächst ein kleineres Hardware-Update mit dem Namenszusatz S. Erst zwei Jahre später erschien dann wieder ein Apple-Smartphone mit fortlaufender Nummerierung.

Lesetipp: Lohnt sich das iPhone 5s noch?

Möglicherweise werden im kommenden Jahr also iPhone 6s und iPhone 6c oder aber ein iPhone 6s Plus oder iPhone 6 Air vorgestellt. Erst 2016 gäbe es dann ein iPhone 7.

Doch bis dahin ist noch reichlich Zeit, sodass sich der Smartphone-Markt weiterentwickeln und womöglich verändern wird. Um am Ball zu bleiben, müsste Apple dann vielleicht aus gewohnten Mustern ausbrechen. Produkte wie die Apple Watch sind ein Anfang. Der Erfolg oder Misserfolg der Apple-Smartwatch dürfte auch großen Einfluss auf das nächste iPhone haben. Das kommende Jahr wird in jedem Fall spannend.

Hands-On: iPhone 6 und iPhone 6 Plus in der connect-Redaktion

Quelle: connect
3:51 min

Mehr zum Thema

Apple iPhone 6
Tipp des Tages

Mit dem Apple iPhone lassen sich ganz einfach Screenshots erstellen. Wir zeigen den nötigen Griff.
Apple Pay auf dem iPhone
Bezahlen mit dem iPhone 6

Apple hat seinen mobilen Bezahldienst Apple Pay in den USA gestartet. Kurz nach dem Start scheint es Probleme mit dem Bezahlsystem zu geben.
iOS 8
Apple Betriebssystem mit Bugs

Auch die neueste Version des Apple-Betriebssystems iOS 8 scheint nicht alle Fehler zu beheben. Nutzer berichten trotz iOS 8.0.2 noch immer von…
iPhone 6
Gerüchte

Das iPhone 7 startet im Herbst 2015. Erste Gerüchte zur Ausstattung gibt es bereits. Der neue A9-Prozessor kommt scheinbar wieder vom Rivalen…
Screenshot: Apple Daily
Explosionsgefahr bei Apple

Trotz offiziellen Apple-Zubehörs soll in Hongkong ein iPhone 6 Plus den Ladevorgang nicht überlebt haben. Besteht ein Sicherheitsrisiko für Nutzer?
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.