Patentstreit mit Apple

iPhone-Streit: Qualcomm will Verkauf in Deutschland stoppen

Der Streit zwischen Apple und Qualcomm eskaliert weiter. Der Chiphersteller klagt jetzt gegen Einfuhr und Verkauf des iPhone in Deutschland.

Apple iPhone 7

© Apple

Apple verwendet für seine iPhones Technologie von Qualcomm. Doch Apple findet die Lizenzgebühren zu hoch und hat die Zahlungen eingestellt.

Die Schlammschlacht um die Lizenzgebühren​ für das Apple iPhone dauern an. Nachdem Qualcomm bei seinen Forderungen gegenüber Apple bisher auf Granit beißt, könnten bald die Verbraucher die Konsequenzen tragen. Der Chiphersteller reichte nun in München und Mannheim​ Klage gegen Apple wegen Patentrechsverletzungen ein. Die Forderung gegenüber dem Gericht ist ein Einfuhr- und Verkaufsstopp für das iPhone in Deutschland.

In den USA läuft bereits eine ähnliche Klage. Auch hier will Qualcomm einen Verkaufsstopp der iPhones erreichen, bis Apple die Lizenzgebühren für die Verwendung von Qualcomms Technologien zahlt. Dabei handelt es sich unter anderem um die Regulierung des Akkuverbrauchs und die Erhöhung der Datengeschwindigkeit der iPhones. Die Klage soll Apple unter Druck setzen.

iPhone-Kunden müssen sich laut der WirtschaftsWoche noch keine Sorgen machen. Bevor deutsche Gerichte tatsächlich den Import der iPhones nach Deutschland stoppen könnten, sollten die Verhandlungen noch mindestens ein Jahr andauern. Damit können iPhone-Fans das für Oktober erwartete iPhone 8 hierzulande sicher kaufen. 

Streit um Lizenzgebühr eskaliert

Der Streit um Lizenzgebühren zwischen Qualcomm und Apple eskaliert damit weiter. Nachdem sich Apple-CEO Tim Cook und Qualcomm-Chef Steve Mollenkopf nicht auf eine Lizenzgebühr einigen konnte, die für beide Parteien annehmbar war, hatte Apple seine Patentzahlungen im März eingestellt.

Lesetipp: Apple will eigenen Grafikchip für iPhone und iPad entwickeln

Mit einer Lizenzgebühr von 14 bis 18 Dollar pro iPhone ist das für Qualcomm ein großer Teil des Umsatzes. Dieser fällt jetzt weg. So berichtet das Wirtschaftsmagazin Fortuneüber einen Verlust von 16 Prozent des Aktienwertes des Unternehmens im laufenden Jahr. Denn zu Qualcomms Leidwesen ist Apple auch der größte Lizenznehmer des Konzerns.

iPhone-8-Dummy Video

Quelle: Tiger Mobiles/ OnLeaks
Ein Video zeigt einen Dummy des iPhone 8.

Mehr zum Thema

Apple iPhone SE
Kleines iPhone

Kommt ein Nachfolger des kleinen iPhone SE? Chinesische Quellen erwarten die Vorstellung des iPhone SE 2 im Juni bei Apples Entwicklerkonferenz.
Smartphone-Produktionskosten bei Samsung und Apple
Knapp hinter Apple's iPhone X

Eine Analyse hat ergeben: Das Galaxy S9 hat die höchsten Herstellungskosten unter allen Samsung-Phones. Noch teurer ist nur Apples iPhone X.
Apple iPhone X
Faltbares Display

Apple könnte laut dem Bericht eines Analysten 2020 ein faltbares iPhone auf den Markt bringen. Ein entsprechendes Patent ist jetzt aufgetaucht.
iphone 8 plus rot sondermodell
(PRODUCT)RED Special Edition

Apple hat eine (PRODUCT)RED Special Edition für das iPhone 8 und iPhone 8 Plus angekündigt. Auch für das iPhone X gibt es eine Neuankündigung.
Apple iPhones 2018 KGI Securities
6,1-Zoll-Display, Dual-SIM-Version und Preis

Wir sammeln aktuelle Branchengerüchte zu den kommenden iPhones. Welche Neuerungen hat Apple geplant und was werden die neuen iPhones kosten?
Alle Testberichte
Audio-Technica ATH ADX-5000
Over-Ear-Kopfhörer
Der ATH-ADX5000 von Audio-Technica ist mit seiner offenen Konstruktion eher für den Musikgenuss zu Hause gedacht. Wie klingt der Kopfhörer im Test?
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.