Bruchgefahr

iPhone X Falltest: Das "zerbrechlichste iPhone aller Zeiten"

Nach einer amerikanischen Versicherungsfirma bescheinigt nun auch die Stiftung Warentest dem iPhone X, das zerbrechlichste iPhone aller Zeiten zu sein.

Apple Smartphone

© Apple

Die Rückseite des iPhone X besteht aus makellosem Glas - doch es ist nicht ganz leicht, diesen Zustand zu erhalten.

Update am 14.11.: Stiftung-Warentest-Urteil zum iPhone X

Nun hat auch die Stiftung Warentest ihre Testergebnisse zum iPhone X veröffentlicht und ist zum selben Schluss gekommen wie der US-Versicherer Square Trade: Das iPhone X ist das zerbrechlichste iPhone, das es je gab. Im Gegensatz zu allen anderen vorherigen iPhones habe das iPhone X den Fall-Test nicht bestanden schreibt Stiftung Warentest in ihrem Bericht. Bei einem von drei getesteten Exemplaren brach die gläserne Rückseite, bei den anderen beiden wurde das Display beschädigt und zeigte Streifen.

Originalmeldung vom 08.11.: Falltest von Square Trade

Apple setzt beim iPhone X wie beim iPhone 8 und 8 Plus auf eine Rückseite aus Glas. Das sieht nicht nur stylisch aus, sondern ermöglicht auch induktives Laden. Schon allein deshalb wird der Trend bei Smartphones vermutlich weiter zum Glas gehen. Doch wer viel Geld in sein neues Mobiltelefon investiert hat - im Fall eines iPhone X sogar mehr als 1.000 Euro - der möchte sicher sein, dass sein Gerät im Alltagsgebrauch ausreichend geschützt ist. Hier kann der Glasrücken jedoch schnell zum Risiko werden, denn das Material ist von Haus aus anfällig für Brüche, Kratzer und Risse - ganz egal was der Hersteller über die Belastbarkeit sagt.

Nun hat die Versicherungsgesellschaft SquareTrade dem iPhone X den Titel des zerbechlichsten und teuerste iPhone mit den höchsten Reparaturkosten verliehen. Der Drop-Test im Video von SquareTrade soll zeigen, wie leicht das iPhone X zu Bruch geht.

Sturz nimmt iPhone X auseinander

Das iPhone X fällt aus einer Höhe von sechs Fuß, das entspricht in etwa 1,82 Metern - der Kopfhöhe einer großen Person. Schon beim ersten Sturz auf den Rahmen löst sich das Display teilweise vom Gehäuse des iPhone X und reagiert nicht mehr auf Eingaben. Ein Sturz direkt auf das Display bringt bei einem zweiten Gerät die Face-ID zum Erliegen, ein breites Netz aus Rissen bedeckt das Glas, das teilweise absplittert. Auch der Sturz auf die Rückseite führt zu Rissen im Glas, doch immerhin scheint das iPhone X danach noch zu funktionieren.

Zugegebenermaßen ist ein Sturz aus fast 2 Metern ziemlich hoch. Bei einem Falltest des iPhone 8 ging das Glas auf der Rückseite allerdings bereits bei einer Höhe von unter einem Meter zu Bruch. Diese Fallhöhe wurde im Drop-Test von SquareTrade nicht getestet. Doch das Urteil der Versicherungsgesellschaft steht fest: Das iPhone X ist das "zerbrechlichste iPhone aller Zeiten". Dazu kommt die Einschätzung, das iPhone sei teuer und schwer zu reparieren.

iPhone X: Teure Reparatur

Welches iPhone zuerst kaputt geht ist im Prinzip egal - die Reparatur ist bei allen iPhones teuer. Das Display beim iPhone X zu tauschen kostet 321,10 Euro, beim iPhone 8 Plus 201,10 Euro und beim iPhone 8 immerhin noch 181,10 Euro. Kommen andere Reparaturen dazu, wird es sogar noch teuer: 611,10 Euro muss man dann laut Apples Service-Preisliste berappen. 451,10 Euro sind es beim iPhone 8 Plus und 401, 10 Euro beim iPhone 8.

Natürlich will niemand zusätzliches Geld für Reparaturen seines iPhones zahlen müssen, egal um welches Modell es sich dabei handelt. Am Ende bleibt einem nichts anderes übrig, als extra vorsichtig mit dem Smartphone umzugehen und es sicherheitshalber noch in eine ordentliche Schutzhülle zu packen.

SquareTrade iPhone X Breakability

Quelle: SquareTrade Inc.
SquareTrade Inc. unterzieht das iPhone X einem Falltest und nennt es das zerbrechlichste iPhone aller Zeiten.

Apple iPhone X im Unboxing

Quelle: connect
Wir haben Apples neues iPhone X ausgepackt.

Mehr zum Thema

iPhone X vs. iPhone 8 (Plus)
iPhone X und iPhone 8 (Plus) kaufen

Apples iPhone X kostet ab 1.149 Euro. Das Vergleichsportal guenstiger.de hat nun eine Prognose zum Preisverfall des Smartphones bekannt gegeben.
iPhone X Display Notch
iPhone X mit Tonproblemen

Vermehrt berichten Nutzer von Lautsprecherknacken und -rauschen bei ihrem iPhone X. Auch bei umgetauschten Geräten besteht das Problem weiter.
Edward Snowden JBFOne
Überwachungsgefahr

Edward Snowden warnt vor einem Missbrauch der Face ID im iPhone X. Die Gefahr geht dabei offenbar vor allem von Drittanbietern aus.
iPhone X und iPhone 8 Plus
Nach eingefrorenem Display

Im Zuge von Display-Problemen beim iPhone X untersucht Apple nun seine Zulieferer. Die Ursache scheint bereits gefunden.
iPhone-Sammlung
iOS 10.2.1 und iOS 11.2.0

Ältere iPhones verlieren an Performance. In einem Statement hat Apple nun zugegeben, diese absichtlich zu drosseln, um die Elektronik zu schonen.
Alle Testberichte
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Teufel Real Blu seitlich Kopfhörer Noise Cancelling
Kabelloser Kopfhörer
Der Teufel Real Blu bietet erstaunlich viele Funktionen für 170 Euro. Überzeugt auch der Klang des kabellosen Kopfhörers im Test?
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.