LG Smartwatch

LG G Watch - Software-Update gegen Korrosion

Die LG G Watch ist seit Ende Juni lieferbar. Benutzer klagen über Kontaktprobleme beim Aufladen der Smartwatch. Ein Software-Update soll das Problem lösen.

LG G Watch,Smartwatch

© LG

LG G Watch: Jetzt bei Google Play bestellbar.

LG hat ein Update für seine Smartwatch angekündigt, das die Korrosionsanfälligkeit der Ladekontakte reduzieren soll. Ein Hardware-Fehler mit einem Software-Update zu beheben, das klingt ungewöhnlich. Ob es wirklich das Problem löst, wird sich bald zeigen.

Fakt ist: Die G Watch hat ein Lade-Problem, da die Ladekontakte (POGO-Pins) auf der Unterseite der Uhr durch Hautschweiß in ihrer Leitfähigkeit stark beeinträchtigt werden. Durch das Update sollen die Ladekontakte nicht mehr kontinuierlich unter Strom stehen - bislang ist dies scheinbar der Fall. Nur beim Ladevorgang soll Strom zu den Kontakten fließen.

Falls LG mit dem Update das Problem löst, spart sich das Unternehmen die Kosten für ein Rückruf und die Reparatur der bereits verkauften Samrtwatches.

Nicht bekannt ist, welche weiteren Änderungen das Update mit sich bringt.

Stand: 09.07.2014

LG G Watch ist jetzt lieferbar

Die Hightech-Armbanduhr von LG ist inzwischen nicht nur im Google Play Store, sondern jetzt auch im deutschen Einzelhandel angekommen. Auf beiden Vertriebswegen liegt der Preis der LG G Watch bei 199 Euro.

Die LG-Uhr ist die erste Smartwatch mit dem neuen Betriebssystem Android Wear. Kurz vor dem Start veröffentlichte Google ein kleines Android-Wear-Update - es enthält die aktuelle Android-Version 4.4.

Die staub- und wassergeschützte G Watch gibt es in den Farben Weiß und Schwarz. Seit gestern gibt es auch die zweiten Android-Wear-Smartwatch. Die Samsung Gear Live ist ebenfalls für 199 Euro im Onlineshop Google Play zu erwerben.  

LG G Watch- Technische Daten

  • Display: 1,65 Zoll, LCD IPS, Auflösung: 280 x 280 Pixel
  • CPU: 1,2 GHz, Anzahl Kerne: k.A., Snapdragon 400
  • Speicher: 512 MB RAM, 4 GB Speicher
  • Betriebssystem: Android Wear (kompatibel mit Phones ab Android 4.3)
  • Akku: 400 mAh
  • Kamera: keine
  • Sensoren: Gyro, Beschleunigungsmesser, Kompass
  • Besonderheiten: Staubgeschützt und Wasserdicht (IP67), Armband austauschbar
  • Farben: Stealth Black, Champagne White
  • Größe: 38 x 47 x 10,0 mm
  • Gewicht: 63 Gramm
  • Marktstart: 4. Juli 2014
  • Preis: 199 Euro
Stand: 26.06.2014

LG startet G Watch mit Android Wear

LG hat auf der Google-Entwicklerkonferenz I/O wie erwartet seine Hightech-Armbanduhr G Watch vorgestellt. Die Smartwatch mit dem 1,65 Zoll großen, eckigen IPS-Display wird von einem 1,2 GHz getakteten Snapdragon 400 Prozessor angetrieben, dem 512 MB RAM zu Verfügung stehen.

Als Betriebssystem kommt das neue Android Wear zum Einsatz. Seine volle Funktionsfähigkeit entwickelt die smarte Uhr zusammen mit Android-Smartphones (ab Android 4.3). Der Kontakt erfolgt via Bluetooth. Die LG-Smartwatch wird per Touchscreen-Display oder Sprachbefehl gesteuert.

Die wasserdichte und staubgeschützte smarte Armbanduhr gibt es in zwei Farbvarianten: Schwarz und Weiß. Die Uhr hat ein Edelstahlgehäuse mit einer Kunststoffbeschichtung, das gleichfarbige Armband ist aus Silikon.

Im deutschen Google Play Store ist die  LG Watch in beiden Farbvarianten ab sofort zum Preis von 199 Euro vorbestellbar. Die Auslieferung beginnt am 4. Juli 2014.

Stand:12.06.2014

LG G Watch - Vorstellung Ende Juni?

LG stellt seine Smartwatch G Watch wahrscheinlich Ende Juni auf der Google-Entwicklerkonferenz I/O offiziell vor. Die Uhr soll - wie der Blog AndroidAuthority meldet - auf der Konferenz an die Teilnehmer ausgegeben werden. Die G Watch gilt als Referenz-Gerät für das neue Wearable-Betriebssystem Android Wear.

Der Verkaufsstart der G Watch könnte am 7 .Juli erfolgen. Zumindest für Großbritannien soll dies der Fall sein, wie PhoneArena jetzt berichtet. Auch zum Preis gibt es neue Gerüchte - er soll recht niedrig angesetzt sein und unter dem Preis des Gear 2 Neo (UVP: 199 Euro) liegen.

LG G Watch - Technische Daten*

  • Display: 1,65 Zoll, Auflösung 280 x 280 Pixel
  • Prozessor: Snapdragn 400 (APQ8026) mit Andreno 220 GPU
  • Speicher: 512 MB RAM, 4 GB Flash
  • Betriebssystem: Android Wear
  • Kamera: keine
  • Akku: 400 mAh
  • Ausdauer: 36 Stunden
  • Größe: 38 x 47 x 10 mm
  • Gewicht: 61 Grann
  • Vorstellung: Ende Juni 2014
  • Marktstart: 7 Juli 2014
  • Preis: 199 Euro oder niedriger

*Angaben auf Basis aktueller Gerüchte. Details sind diesem Eintrag und früheren Einträgen zu entnehmen.

Stand: 11.06.2014

LG G Watch - alle Daten geleakt

Im Web ist jetzt ein Datenblatt der ersten smarten Uhr von LG aufgetaucht. Stimmen die Angaben, die @UpLeaks twitterte, dann ist die G Watch keine Smartwatch, die alleine online geht oder telefoniert.

Die G Watch hat ein 1,65 Zoll kleines Display mit einer Auflösung von 280 x 280 Pixel. Die Hightech-Uhr wird einem Snapdragon-400-Prozessor mit einem abgespeckten Adreno-Grafikprozessor (Adreno 220) angetrieben. Ihm stehen 512 MB RAM und 4 GB Flashspeicher zur Seite.

Außerdem ist ein 400 mAh großer Akku verbaut, der eine Einsatzdauer von 36 Stunden gestatten soll. Der Energiespeicher soll innerhalb von zwei Stunden aufgeladen sein. Als Betriebssystem kommt Android Wear zum Einsatz, das per Sprachbefehl gesteuert werden kann.

Die Uhr verfügt laut geleaktem Datenblatt über keine Kamera und bringt 61 Gramm auf die Waage.

Stand: 12.05.2014

LG G Watch kommt im Juni

Die smarte G Watch von LG wird womöglich die erste Smartwatch mit dem neuen Google-Betriebssystem Android Wear, soll noch im zweiten Quartal auf den Markt kommen und obendrein den Dienst Google Now unterstützen.

Jetzt hat LG ein kurzes Teaser-Video auf Youtube veröffentlicht, offiziell vorgestellt hat LG seine G Watch allerdings noch nicht. Das könnte am 27. Mai passieren, an diesem Tag präsentieren die Koreaner das neue Topmodell LG G3.

Stand: 12.5.2014

LG wird seine smarte Armbanduhr G Watch im Juni offiziell starten und zum Preis von 199 Euro verkaufen, meldete LesNumeriques mit Hinweis auf LG France. Die smarte Armbanduhr von LG wird das erste Wearable sein, dass mit dem neuen Google-Betriebssystem Android Wear funktioniert.

Fast zeitgleich mit LG wird vermutlich auch Motorola seine smarte Armbanduhr Moto 360 starten. Auch dieses Modell setzt auf Android Wear als Betriebssystem.

Die LG G Watch hat ein eckiges, wasserdichtes Gehäuse mit einem 1,65 Zoll kleinen Bildschirm. Ein 4 GB großer Speicher ist vorhanden. Angaben zum Akku, zur Ausdauer und dem verwendeten Prozessor gibt es bislang noch nicht. LG wird seine G Watch beim Marktstart in den Farben Schwarz und Gold anbieten.

Stand: 09.04.2014

LG: G Watch, Fitness-Tracker und mehr

LG arbeitet bereits intensiv an der zweiten Generation seiner Smartwatch, die nicht lange nach dem Start der ersten G Watch präsentiert werden soll. Diese Meldung aus Taiwan überrascht, da LG bislang erst wenige Details seiner ersten G Watch verraten hat, deren Marktstart in diesem Quartal erfolgen soll.

Die G Watch gehört zu den ersten Smartwatches mit dem neuen Google-Betriebssystem Android Wear. Die smarte Armbanduhr hat ein eckiges, 1,65 Zoll großes Display und verfügt über einen 4 GB großen internen Speicher. Angaben zum Prozessor und zur Ausdauer gibt es bislang nicht.

Die Steuerung der Uhr erfolgt vor allem per Sprachbefehl aber auch per Touchscreen. Reale Tasten sollen nicht vorhanden sein. LG will in den nächsten Monaten sein Angebot an Wearables weiter ausbauen. Ein Fitness-Tracker sowie ein Kopfhörer, der die Herzfrequenz messen kann, stehen scheinbar ebenfalls vor ihrem Marktstart.

Stand: 19.03.2014

LG kündigt G Watch an

LG setzt bei seiner ersten Smartwatch auf das brandneue Google Betriebssystem Android Wear. Bislang liefert LG recht wenig Informationen über seine smarte Armbanduhr, die aus einer Kooperation zwischen LG und Google hervorgegangen ist.

Das sind die bisher bekannten Fakten: Die LG G Watch soll mit einer Vielzahl an Android Smartphones zusammen einsetzbar sein. Die smarte Uhr verwendet Android Wear als Betriebssystem und wird folglich per Sprachbefehl gesteuert. Ihr Marktstart ist für das zweite Quartal 2014 geplant. Technische Details, Preis und den genauen Starttermin will LG erst in den nächsten Monaten veröffentlichen.

Auf das neue Google-Betriebssystem Android Wear setzt auch Motorola. Die Noch-Google-Tochter präsentierte fast zeitgleich mit LG ihre Smartwatch Moto 360. Die attraktive Uhr besitzt ein rundes Display. Sie soll ebenfalls in diesem Sommer in den Handel kommen.

LG G Watch : Hands-on Video

Quelle: LG Mobile Global
4:36 min

LG G Watch : Official Product Video

Quelle: LG Mobile Global
0:54 min

Bildergalerie

Motorola Moto 360
Galerie
Marktübersicht Smartwatch

Samsung Gear S2, Moto 360, Apple Watch und Co: Wir geben einen Überblick über alle aktuellen Modelle.

Mehr zum Thema

LG G Watch
G Watch 2

Kommt der Nachfolger der LG G Watch bereits kurz nach deren Marktstart? Aktuelle Gerüchte erwarten die LG G Watch 2 bereits zur IFA 2014.
LG G4
Smartphone

LG bereitet ein G4s vor. Es wird günstiger und kompakter als das G4. Bereits im Juli könnte das Android-Phone mit dem 5,2-Zoll-Display an den Start…
LG G4s
Marktstart im August

Das LG G4s ist eine abgespeckte Variante des G4. Es besitzt ein 5,2-Zoll-Display, einen Snpadragon 615 Prozessor und eine 8-Megapixel-Hauptkamera.
LG Bello II
149-Euro-Phone

Das LG Bello II ist Einsteiger-Phone mit Quad-Core-CPU, 5-Zoll-Display und 5-MP-Kamera und Android 5.0. Einzig sein Akku bietet mehr als…
LG Wine Smart
Androidphone zum Klappen

Das LG Wine Smart ist ein Android-Smartphone zum Zusammenklappen. LG bringt die Neuheit im Retrolook nach Europa. Unklar ist, ob auch nach…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.