Menü
Smartphone-Gerüchte

LG Optimus L3, L5, L7: Die 2. Generation

LG Optimus L Serie II
LG Optimus L7
Die Android-Smartphones Optimus L3 II, L5 II und L7 II wurden jetzt offiziell von LG angekündigt. Das Optimus L7 II gibt es bereits nächste Woche in Russland. +Update+

Gestern machten Gerüchte die Runde, heute ist es offiziell. LG startet die neue Generation seiner Smartphone L-Serie. Das L3 II, L5 II und L7 II sehen ihren Vorgängern recht ähnlich. Die Modelle der zweiten Generation der LG-Design-Serie bietet jedoch einige Verbesserungen bei der Technik und Android 4.1.2 als Betriebssystem.

Optimus L7 II startet schon in der nächste Woche

Erstmals zu sehen sind das Optimus L3 II und das Optimus L5 II Ende des Monats auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Das LG Optimus L 7 II ist etwas früher dran. LG startet bereit in der nächsten Woche den Verkauf der Dual-SIM-Version des L7 II in Russland.  

Die drei neuen LG Optimus L II-Modelle
Die drei neuen LG Optimus L II-Modelle ©

Im Test: LG Optimus L3

Optimus L3 II: Das kleine Design-Phone

So erhält das Einsteigermodell Optimus L3 laut Phonearena einen 1 GHz Prozessor (Vorgänger: 0,6 GHz Prozessor) und ein etwas besseres IPS-Display als der Vorgänger. Der Bildschirm soll weiterhin nur 3,2 Zoll groß sein und die magere Auflösung von 240 x 320 Pixel bieten. Die neue Version wird eine 5-Megapixel-Kamera haben, beim Vorgänger kommt eine 3,2 Megapixel-Kamera noch zum Einsatz. Ein 1540 mAh Akku sorgt für ordentliche Ausdauer.

Im Test: LG Optimus L5          

Optimus L5 II: Das kompakte 4-Zoll-Einsteigermodell

Das LG Optimus L5 II (LG E455) verfügt nach Angaben von GSMArena über einen  1 GHz schnellen Cortex-A9 Prozessor, der vom  Grafikprozessor PowerVR SGX531 unterstützt wird. (Der Vorgänger hatte einen Cortex A5-Prozessor). Sein kompakter 4-Zoll-Bildschirm bietet eine Auflösung von 480 x 800 Pixel, als Betriebssystem kommt Android 4.1.2 (Jelly Bean) zum Einsatz. Ein 1700 mAh-Akku übernimmt die Energieversorgung.

Im Test: LG Optimus L7    

Optimus L7 II: Beauty mit 4,3-Zoll-Display

Das Optimus L7 II (LG P715) wird von einen Doppelkern-Prozessor (Qualcomm Snapdragon S4) mit 1 GHz-Taktung angetrieben, der von einem Adreno 203-Grafikprozessor sowie 768 MB Arbeitsspeicher unterstützt wird. Wie der Vorgänger L7 (siehe Bild) verfügt das L7 II verfügt über einen 4,3-Zoll-Bildschirm mit der Standardauflösung von 480 x 800 Pixel. Eine 8-Megapixel-Kamera ist auch vorhanden, ebenso ein 2.460-mAh-Akku, der viel Ausdauer verspricht. Als Betriebssystem kommt Android 4.1.2 (Jelly Bean) zum Einsatz.

Außerdem sollen Dual-SIM-Versionen des LG Optimus L5 II und L7 II geplant sein. Ob die in Asien populären Modellvarianten für zwei SIM-Karten bis nach Deutschland kommen werden, klärt sich wahrscheinlich erst Ende des Monats auf dem Mobile World Congress in Barcelona.

comments powered by Disqus
x