Sicherheitsprobleme gelöst

LG schließt Sicherheitsleck beim G3

Das LG G3 hat eine Sicherheitslücke, die es Angreifern erlaubt auf persönliche Daten zuzugreifen. LG hat bereits einen Patch für das G3 veröffentlicht, der das Loch stopft.

LG, G3, Smartphone, Android,

© LG

Eine Sicherheitlücke in der App Smart Notice bedrohte das LG G3

LG hat eine Sicherheitslücke beim G3 geschlosssen, die es Angreifern erlauben würde, Daten zu stehlen, die auf der eingelegten SD-Karte gespeichert sind. Rund 10 Millionen G3-Smartphones sind von diesem Sicherheitsproblem betroffen. 

Die Sicherheitslücke existierte in der App Smart Notice, die LG bei den neuen G3-Modellen vorinstalliert. Die Lücke erlaubte es Angreifern einen Schadcode auf das LG G3 (Test) einzuschleusen, der Fremden den Zugriff auf abgespeicherte Daten erlaubt. Betroffen sind auf der MicroSD-Karte abgespeicherten Daten einschließlich der WhatsApp-Infos und privater Bilder.

Angreifer können das von den Sicherheitsforschern Liran Segal und Shachar Korot entdeckte Sicherheitsloch für Pishing-Attacken und Denial of Service (DOS)-Angriffe ausnutzen.

LG-Patch für Smart Notice verfügbar

LG hat schnell auf die entdeckte Schwachstelle reagiert und bereits einen Patch für Smart Notice bereitgestellt.

Mehr zum Thema

Apps und TIpps für Antivirus, Antidiebstahl: Wir verraten, wie Sie Ihr Smartphone oder Tablet sichern können.
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.
News
Einsteiger-Smartphone von Sony: Preis, Technik und…
Aldi-Angebot im Schnäppchen-Check