Kooperation

Linn Records und Universal Music Group mit 24-Bit Studio Master Downloads

Linn Records und die Universal Music Group haben eine Partnerschaft beim Verkauf von Universals umfangreichem Katalog als 24-Bit Studio Master Downloads angekündigt.

Linn Records und die Universal Music Group kooperieren im Verkauf von Universals umfangreichem Katalog als 24-Bit Studio Master Downloads

© Linn

Linn Records stellt einen Großteil des Universal Angebots in 24 Bit Masterqualität zum kostenpflichtigen Download bereit

Musikliebhaber können nun Alben verschiedenster Musiker erstmals in hochauflösender 24 Bit Qualität genießen, darunter legendäre Künstler wie Tom Petty and the Heartbreakers, Diana Krall und John Coltrane.Gilad Tiefenbrun, Geschäftsführer von Linn Records, erklärt stolz: "Als wir 2007 damit begannen, auf unserer Webseite Studio Master Downloads anzubieten, assoziierten viele Musikdownloads noch mit Piraterie, jungen Menschen und geringer Qualität. Wir stellten jedoch sehr schnell fest, dass sich mehr als die Hälfte unserer Kunden für Studio Master entschieden, wenn man ihnen nur die Möglichkeit dazu bot. Heute sind wir nahe bei 90%, Tendenz steigend." Und weiter: "Das Archiv von Universal Music ist eine wahre Schatztruhe und für unsere Kunden mit Sicherheit von riesigem Interesse, was den Markttrend hin zu Downloads in hoher Qualität weiter beschleunigen wird."Nun, da der Backkatalog der Beatles und der Rolling Stones bereits als Studio Master vorliegt und sich auch Neil Young bei der diesjährigen Dive into Media-Konferenz in Namen aller Musikfans für höhere Klangqualität stark machte, ist dieser Schritt von Universal ein weiterer wichtiger Meilenstein auf dem Weg des Studio Master zum digitalen Mainstreamformat. Im Rahmen ihrer Partnerschaft werden Linn und Universal in den kommenden Monaten eine Reihe neuer Alben als Studio Master herausbringen. Darunter wird beispielsweise auch eine aktuelle Veröffentlichung von Bob Marley sein.Andrew Daw, Vice President für Strategisches Marketing bei der Universal Music Group International, betont: "Wir wissen, dass eine steigende Zahl unserer Künstler und Musiker dem Wunsch der Öffentlichkeit nach höherer Klangqualität in der Digitaldomäne und anderen Formaten sehr positiv gegenübersteht. Die Zusammenarbeit mit Linn ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung, besonders in Anbetracht von Linns weltweitem Ruf als Hersteller überragender Musiksysteme."Über 400 Studio Master Alben sind mittlerweile auf linnrecords erhältlich. Dieses Angebot wird durch die Kooperation weiter ausgebaut und von den Beatles bis hin zu Rolling Stones sind jetzt schon viele Klassiker der Musikgeschichte in Top-Qualität erhältlich.

Mehr zum Thema

WiMP Web-Player
Web-Player

Der Musik-Streamingdienst WiMP ist ab sofort direkt im Browser nutzbar. Die Beta-Version des Web-Player bietet neben stimmungsbasierten Playlisten…
Dancehall in Japan
Dancehall in Japan

Mit "Dancehall in Japan" veröffentlicht Bose den ersten Film seiner "Scene Unseen"-Trilogie. Der Kurzfilm geht dem Phänomen von Reggae- und…
WiMP HiFi-Test
HiFi-Test

HiFi-Sound oder komprimierte Audiodatei? Mit dem HiFi-Test von WiMP kann man die Wiedergabequalität seines Audiosystems überprüfen.
Linn Events
Linn Events

Linn führt seine Exakt-Systeme im Rahmen von Händlerevents in ganz Deutschland vor. Dort kann man die Exakt-Technologie, die Musik verlustfrei bis…
Interview Christoph Stickel
Lautstärke-Normalisierung

Christoph Stickel arbeitet als Senior Mastering Engineer in den msm-Studios in München. Im Interview verrät er stereoplay, wie er dem Thema…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.