Netzwerk-AV-Receiver

Marantz bringt extraflache AV-Receiver

Marantz kündigt mit den Modellen NR1604 und NR1504 zwei extraflache Netzwerk-AV-Receiver an. Sie sollen designbewusste Heimkino-Enthusiasten ansprechen.

Marantz AV-Receiver

© Marantz

Marantz AV-Receiver

Wie ihre Vorgänger kombinieren die Netzwerk-AV-Receiver, nach Aussage von Marantz, ausgezeichneten Surround-Sound und hervorragende Videoqualität. Via AirPlay wird die Musikbibliothek aus iPhone, iPod oder iPad an die Receiver übertragen. Die DLNA-Fähigkeit erlaubt das Streamen von musikalischen Inhalten, die z. B. auf einem NAS (Netzwerkspeicher) bereitliegen. Die Geräte beherrschen neben Gapless-Wiedergabe von verlustfreien Formaten auch das Abspielen von Apple Lossless und FLAC 192/24.

Online-Musikdienste wie Spotify und last.fm stehen ebenso wie tausende Internet-Radiostationen zur Verfügung. Die beiden Lifestyle-AV-Receiver sollen laut Marantz neben umfangreichen Anschlussoptionen und einer einfachen Bedienbarkeit auch über die charakteristische Soundqualität von Marantz verfügen.

Kaufberatung: Vier Top-AV-Receiver im Test

Die Netzwerk-AV-Receiver NR1604 (649 Euro) und NR1504 (449 Euro) werden ab Ende April in schwarzer sowie silbern/goldener Farbausführung erhältlich sein.

Mehr zum Thema

Yamaha AV-Receiver RX-V675 und RX-V775
Alle Testberichte
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Huawei Shot X
Smartphone
84,0%
Huawei legt mit dem ShotX das erste Smartphone mit drehbarer Kamera vor. Überzeugt im Test auch die Technik des…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.