Kostenloser Tablet-Kundendienst

Mayday - Amazon führt deutschlandweiten Notdienst ein

Amazon startet mit Mayday einen kostenlosen Notdienst für Besitzer des Kindle Fire HDC 7. Der Kundendienst soll deutsche Nutzer innerhalb von 15 Sekunden per Videochat mit einem Mitarbeiter des Online-Händlers verbinden.

Kindle Fire HDX 7 Tablet

© Amazon

Kindle Fire HDX 7 Tablet

Amazon bietet für Besitzer des Kindle Fire HDC 7 Tablets ab sofort einen kostenlosen technischen Support namens Mayday an. Dieser Live-Kundendienst kann von Nutzern in ganz Deutschland bei Problemen in Anspruch genommen werden.

Um mit einem der Amazon-Mitarbeiter in Kontakt zu treten, müssen die Kindle-Besitzer ihr Gerät zunächst auf amazon.de registrieren. Des Weiteren benötigen sie lediglich eine stabile WLAN-Verbindung.

Verbindung wird in 15 Sekunden hergestellt

Die anschließende Vorgehensweise ist simpel: Der Amazon-Support wird durch das Antippen einer eigens für den Dienst eingeführten Mayday-Taste auf dem Kindle gestartet und setzt den Ratsuchenden innerhalb von 15 Sekunden in Kontakt mit einem Experten des Online-Warenhauses. Sobald die Verbindung hergestellt ist, erscheint in einem Videochat-Fenster ein Kundenbetreuer, mit dem der Nutzer entweder verbal oder per Textchat kommunizieren kann.

Experte berät aus der Remote-Perspektive

Der Amazon-Mitarbeiter beantwortet nun Fragen, die mit den unterschiedlichen Funktionen und der Bedienung des Geräts zu tun haben. Da der Mitarbeiter den Kindle-Bildschirm aus der Remote-Perspektive zu Gesicht bekommt, erhält er einen guten Einblick in die Problemsituation. Somit kann er wesentlich effektiver beraten, als dies beispielsweise bei einer herkömmlichen Telefon-Hotline der Fall wäre.

Von 6 Uhr morgens bis Mitternacht

Der Notdienst ist das ganze Jahr über von sechs Uhr in der Früh bis Mitternacht erreichbar und kann kostenlos genutzt werden. Der deutschsprachige Mayday-Support gilt für alle Besitzer eines Kindle Fire HDX-Tablets und steht Kunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg ganzjährig zur Verfügung.

Lesen Sie mehr zum Thema Tablets

Mehr zum Thema

Cloudspeicher
Dropbox, Google Drive & Co.

Ob Preis, Leistung oder Sicherheit: Bei Cloudspeichern gibt es gewaltige Unterschiede. Wir haben 26 Anbieter verglichen.
Kindle Voyage
Amazon E-Book-Reader

Amazon schickt den Kindle Voyage als Spitzenmodell über dem Kindle Paperwhite ins Rennen. Der neue E-Book-Reader soll noch besser lesbar sein.
Amazon Echo
Sprachassistent

Mit Amazon Echo führt der Online-Händler einen smarten Lautsprecher als Sprachassistenten fürs Wohnzimmer ein. Lauschangriff oder Zukunft?
Kindle Paperwhite 2015
Amazon

Der Kindle Paperwhite 2015 bekommt das hochauflösende Display des Kindle Voyage und ist ab Ende Juni lieferbar.
Amazon Kindle 4. Generation
Digitale Buch-Bestseller

Ob Kindle, Kindle Paperwhite, Kindle Voyage oder Kindle-App fürs iPad oder Android-Tablet, diese Bücher kaufen und laden die Nutzer von Amazons…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.