Menü

Schnäppchen-Check Media Markt: Galaxy S3 Mini und S3 im Angebot

von
Arnulf Schäfer
Media Markt, Smartphones, Angebote
Das Samsung Galaxy S3, Galaxy S3 Mini, HTC One V, LG Optimus L3 und L9 sind bei Media Markt im Angebot. Connect hat sich die Modelle und die Aktionspreise genau angeschaut.

Unter dem Motto „Geschenke-Finale“ startet der Media Markt jetzt noch einmal ein großes Angebotsaktion vor Weihnachten. Das seit heute gültige Angebot bietet vom Einsteiger-Smartphone LG Optimus L3 mit 3,2 Zoll-Bildschirm bis zum Samsung Galaxy S3 mit 4,8 Zoll-Display interessante Modelle aus allen populären Android-Kategorien.

©

Samsung Galaxy S3 - jetzt für 449 Euro

Im Connect-Test überzeugte das S3 mit Allround-Eigenschaften auf Topniveau und bekam dafür die Testnote „Sehr gut“. Sein 4,8 Zoll großer Bildschirm ist detailreich (1280 x 720 Pixel), der 1,4 GHz schnelle Quadcore-Prozessor äußerst flott. Der 2100 mAh große Akku hat genügend Reserven für lang anhaltende Online- und Telefonaktivitäten.

Samsung Galaxy S3 im Test

Das 133 Gramm leichte und sehr gut ausgestattete Galaxy-Smartphone verfügt über eine gute 8-Megapixel-Kamera. Es ist Dank Android 4.0 sehr einfach zu Bedienen. Ein Update auf Android 4.1 ist längst verfügbar und Android 4.1.2 plus Premium Suite steht kurz vor der Einführung. Seine einzige Schwäche ist das XXL-Format: Das Galaxy S3 gehört zu den etwas größeren Smartphones.

Fazit: Interessantes Smartphone, es geht aber noch günstiger

Da sein Preis seit dem Marktstart gesunken ist, bietet das Galaxy S3 inzwischen ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Der aktuelle Media-Markt-Preis ist identisch mit dem letzten Media Markt-Aktionsangebot, inzwischen ist es im Internet aber auch noch günstiger zu bekommen.

©

Samsung Galaxy S3 Mini – jetzt für 299 Euro

Das kleine Galaxy S3 Mini trägt zwar einen großen Namen, es ist aber längst nicht so üppig ausgestattet wie das Schwestermodell Galaxy S3. Sein farbstarkes 4-Zoll-OLED-Diplay bietet beispielsweise nur eine  Auflösung von 480 x 800 Pixel. Der 1 GHz-Dualcore-Prozessor mit 1 Gigabyte Arbeitsspeicher gehört ebenfalls eher in die Mittelklasse. Ausgestattet mit Android 4.1.1 geht das S3 Mini dennoch einigermaßen flott zur Sache. Im Connect-Test fiel das S3 Mini vor allem durch die einfache Bedienung und seine flüssige Arbeitsleistung positiv auf. Ein 8 Gigabyte Speicher und eine 5-Megapixel-Kamera auf seiner Rückseite bietet das kompakte und angenehm handliche Android-Smartphone ebenfalls.

Samsung Galaxy S3 Mini im Test

Fazit: Attraktives Kompaktmodell

Das Samsung Galaxy S3 Mini ist zurzeit eines der interessantesten Kompaktmodelle auf dem Markt. Es verfügt über eine gute Mittelklasse-Ausstattung und dank Android 4.1 eine recht gute Performance. Der aktuelle Aktionspreis beim Media Markt ist jedoch nicht sonderlich attraktiv. Im Web ist es (inkl. Transportkosten) zurzeit auch schon für einige Euro weniger zu bekommen.

©

HTC One V – jetzt für 229 Euro

Das One V ist das kleinste HTC-Modell der One-Serie, es ist 117 Gramm leicht und angenehm dünn. Das One V bietet ein 3,7-Zoll-Display, das mit seiner Schärfe von 480 x 800 Pixel, einer guten Helligkeit sowie kräftigen und natürlichen Farben überzeugt.

HTC One V im Test  

Neben einem einfachen 1-GHz-Einkern-Prozessor ist ein knapp bemessener interner Speicher (nur 1 GB sind frei nutzbar) eingebaut. Jedoch ist das Nachrüsten per MicroSD-Speicherkarte möglich. Die Bedienung ist mit Untersützung des etwas älteren Android 4.0 und HTC Sense (Version 4) recht einfach. Im Connect-Test lieferte das One V eine  gute Vorstellung ab: Es überzeugt mit seiner Ausstattung, mit ordentlichen Messwerten und einer durchgehend guten Qualität.

Fazit: Schickes kleines Smartphone

Das One V ist für alle eine interessante Wahl, die ein kleines, schickes Android-Smartphone für wenig Geld suchen. Doch das aktuelle Media-Markt-Angebot ist sonderlich verlockend: Gleich mehrere Onlinehändler bieten zurzeit das One V rund zehn Euro günstiger an.   

©

LG Optimus L3 -  jetzt für 95 Euro

Das Optimus L3 ist ein klassisches 100-Euro-Smartphone. Entsprechend einfach fällt die Ausstattung des 110 Gramm leichten Smartphones aus. So bietet sein 3,2 Zoll großes Display mit 240 x 320 Pixel Auflösung eine grobe Detailwiedergabe.

LG Optimus L3 im Test

Ein einfacher 800-Megahertz-Prozessor und schmächtige 1 GB interner Speiche stehen zur Verfügung. Der interne Speicher lässt sich aber per Speicherkarte erweitern. Die Android-Version 2.3 übernimmt die Steuerung. Eine einfache 3-Megapixel-Kamera ist auch vorhanden.

Fazit: Etwas mehr wäre besser

Das Optimus L3 bietet einfach zu wenig, um die aktuellen Möglichkeiten von Android richtig nutzen zu können. Der aktuelle Aktionspreis ist zwar ok, zum gleichen Preis ist es zurzeit auch bei einigen Online-Anbietern (inklusive Transportkosten) zu bekommen.

©

 

LG Optimus L9 (P760) - jetzt für 276 Euro

Ein attraktives Äußeres, ein geringes Gewicht und viel Ausstattung bietet das LG P760 Optimus L9. Das Topmodell der L-Serie von LG beeindruckt mit seinem 4,7 Zoll-Display aus 540 x 960 Pixel. Sein 1 GHz schneller Doppelkern-Prozessor ist flott - aber kein Überflieger. Auch der frei verfügbare interne Speicher ist knapp bemessen. Praktischerweise lässt er sich per Speicherkarte erweitern.

Die Bedienung ist dank Android 4.0 und der LG eigenen UX-Benutzeroberfläche sehr einfach. Und auch die Ausdauer des L9 beeindruckte die Connect-Tester positiv (Connect-Testnote „Gut“). Auf eine 5-Megapixel-Kamera kann das L9 natürlich auch zugreifen. 

LG P760 Optimus L9 im Test

Fazit: Schickes XXL-Phone - es geht aber noch günstiger

Das Optimus L9 ist angesichts des günstigen Preises ein attraktives Smartphone. Der aktuelle Angebotspreis beim Media Markt ist jedoch nicht top – im Internet ist es zurzeit auch schon für 10 Euro weniger zu bekommen.

 

comments powered by Disqus
x