Menü
Windows Tablets

Microsoft Surface: Die Windows Tablets im Vergleich

Microsoft Surface
Microsoft präsentierte am 18. Juni seine neue Tablet-Familie - jetzt nennt Microsoft die Preise für Deutschland. Das Microsoft Surface verfügt über einen 10,6 Zoll Bildschirm und kommt als RT-Variante für Konsumenten und Pro-Variante für den Business-Einsatz auf den Markt. Wir haben die beiden Versionen verglichen. ++UPDATE Microsoft nennt Preise für Deutschland++

Das Microsofts Surface ist ein Tablet mit einem recht großen 10,6 Zoll Bildschirm aus Gorilla-Glas und einem Gehäuse aus Magnesiumlegierung. Zum Vergleich: Das Apple iPad hat einen 9,7 Zoll großen Touchscreen. Angeboten wird das Surface in einer Consumer-(RT-Version) und eine Professional-Version (Pro-Version), die sich in ihrer Ausstattung voneinander unterscheiden.

Microsoft Surface mit Windows RT: Die Consumer-Variante

Bei der Consumer-Modell setzt Microsoft auf das Betriebssystem Windows RT, der Tablet-Variante von Windows 8. Das Tab ist mit 676 Gramm etwas leichter als die Profi-Version und mit 9,3 Millimeter auch etwas dünner.

Microsoft Surface RT - das Consumermodell mit Windows RT
Microsoft Surface RT - das Consumermodell mit Windows RT ©

Sein Bildschirm bietet HD-Auflösung, angetrieben wird diese Modellvariante von ARM-Prozessoren. Versionen mit 32 oder 64 Gigabyte internen Speicher soll es geben. Eine an Windows 8 RT angepasste Office-2013-Version wird als optional angeboten, ebenfalls das Touch-Cover und das Type-Cover.

Hier die wichtigsten Daten im Überblick:

  • Gewicht: 676g
  • Dicke: 9,3mm
  • Speicher: 32GB oder 64GB
  • Bildschirm: 10,6 Zoll ClearType HD Display
  • Anschlüsse: microSD, USB 2.0, Micro HD Video

Microsoft Surface mit Windows 8 Pro: Die Business-Variante

Microsoft Surface Pro: Das Tablet läuft mit Windows 8
Microsoft Surface Pro: Das Tablet läuft mit Windows 8 ©

Die Pro-Version mit Intel-Prozessor und Windows 8 Pro als Betriebssystem ist mit 903 Gramm deutlich schwerer und auch etwas dicker (13,5 Millimeter). Dafür bietet sie einen stärkeren Akku (42-Wh-Akku) und einen 10,6 Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Ein USB-3.0-Anschluss ist vorhanden, ebenso ein MicroSDXC-Kartenleser plus Mini-Displayport. Auf dem Pro-Modell läuft das normale Windows 8 als Betriebssystem, inklusive Metro- und klassischer Desktopoberfläche. Als Zubehör gibt es einen Eingabe-Stift. Detailinfos zum Prozessor und Arbeitsspeicher nennt Microsoft bislang noch nicht. Das Pro-Version wird es mit 64 und 128 Gigabyte Speicher geben.

Hier die wichtigsten Daten im Überblick:

  • Gewicht: 903g
  • Dicke: 13,5mm
  • Speicher: 64GB oder 128GB
  • Bildschirm: 10,6 Zoll ClearType HD Display
  • Anschlüsse: microSDXC, USB 3.0, Mini DisplayPort Video

Zwei Schutzdeckel: Mechanische Tastatur versus Touchpad

Interessant ist der in zwei Versionen verfügbare Deckel. Das 5 Millimeter dicke Surface Type Cover ist eine Hardwaretastatur mit echten Tasten und Trackpad. Das Touch Cover besitzt fühlbare Tasten, die sich allerdings nicht eindrücken lassen und auf bloße Berührung reagieren. Es ist in mehreren Farben erhältliche und lediglich 3 Millimeter dünn. Sensoren erkennen die Eingabe der Finger. Ein weiterer Sensor sorgt dafür, dass die Eingabe deaktiviert wird, sobald der Tastaturdeckel zusammengeklappt wird.

Microsoft Surface: Tastaturdeckel gibt es in mehreren Varianten

vergrößern

UPDATE: Marktstart und Preise stehen fest  [Update vom 17-10-2012]

Die Surface-Tablets für Windows 8 RT sollen parallel zum Marktstart des neuen Betriebssystems Windows 8 am 26. Oktober 2012 auf den Markt kommen. Die 32-GB-Version wird 479 Euro kosten. Zusammen mit dem Touch-Cover wird es für 579 Euro angeboten. Die Preisempfehlung für das Surface mit Windows RT, 64 GB Speicher und Touch-Cover liegt bei 679 Euro. Die Touch-Cover werden auch separat für 119,99 Euro in den Farben Schwarz, Weiß und Cyan angeboten. Alternativ gibt es auch ein Type-Cover mit beweglichen Tasten, das 129,99 Euro kosten soll. 

Die Pro-Versionen mit Intel-Prozessor wird voraussichtlich drei Monate später erhältlich sein. Einen keinen Termin nennt Microsoft bislang noch nicht, . neuen Tabs.

comments powered by Disqus
x