Günstiges Smartphone

Motorola Moto E - das 119-Euro-Phone

Motorola hat heute das Moto E vorgestellt. Das nur 119 Euro teure Smartphone hat ein 4,3-Zoll-Display, einen Dual-Core-Prozessor und eine 5-Megapixel-Kamera. Alle Infos zum Moto E.

Motorola Moto E,Moto E

© Motorola

Motorola Moto E - ab Juni für 119 Euro im Handel.

Sein neues Einsteiger-Phone Moto E hat Motorola heute in London und in Neu-Delhi (Indien) vorgestellt. Wie bereits aus Gerüchte bekannt war, bietet das Moto E ein 4,3-Zoll-Kompaktdisplay, das eine Auflösung von 540 x 960 Pixel mitbringt. Ein einfacher Dual-Core-Prozessor (Taktung: 1,2 GHz) sowie 1 GB RAM stehen zur Verfügung. Sein interner 4-GB-Speicher ist per MicroSD-Karte erweiterbar. Als Betriebssystem ist das aktuelle Android 4.4 (Kitkat) installiert.

Das 140 Gramm schwere Smartphone gibt es mit einem SIM-Kartenslot (Single SIM) sowie mit zwei SIM-Kartenslots (Dual-SIM). Wie erwartet hat Motorola beim Moto E auf eine Frontkamera verzichtet. Es bietet lediglich eine einfache 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite.

Motorola liefert das Moto E in verschiedenen Farben aus. In Deutschland wird es in Schwarz und Weiß verfügbar sein. Zudem gibt es wechselbare Cover für die Rückseite. In einigen Ländern startet Motorola heute den Verkauf des Moto E. Neben Indien und Brasilien gehören auch Spanien und Großbritannien dazu.

In Deutschland ist das Moto E ab Anfang Juni erhältlich. Es wird bei uns 119 Euro (UVP) kosten. 

Motorola Moto E: Technische Daten

  • Display: 4,3 Zoll, Auflösung: 540 x 960 Pixel
  • Prozessor: 1,2 GHz, Dual-Core, Qualcomm Snapdragon 200
  • Speicher: 1 GB RAM, 4 GB Flash (frei verfügbar: 2,2 GB), erweiterbar per MicroSD-Karte
  • Betriebssystem: Android 4.4, Kitkat
  • Kamera: 5-Megapixel-Hauptkamera, kein Blitz, keine Frontkamera
  • Akku: 1.980 mAh
  • Besonderheiten: Wechselbare Backcover
  • Farben: Schwarz und Weiß
  • Format: 125 x 65 x 12,3 mm
  • Gewicht: 140 Gramm
  • Marktstart in Deutschland: Juni 2014
  • Preis: 119 Euro
Stand: 12.05.2014

Motorola Moto E - alle Daten geleakt

Die offizielle Präsentation des Motorola Moto E erfolgt morgen - ein brasilianischer Onlinehändler hat jedoch sämtliche Daten des neuen Einsteiger-Phones von Motorola jetzt schon veröffentlicht. Danach wird das Moto E von einem 1,2 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor von Qualcomm angetrieben. Es besitzt 1 GB RAM und einen per MicroSD-Karte erweiterbaren 4 GB Speicher.

Sein Display hat die Größe von 4,3 Zoll. Angaben zur Auflösung des Bildschirms lieferten die Onlineseiten jedoch nicht. Als Betriebssystem kommt das aktuelle Android 4.4 zum Einsatz.   Das Moto E ist mit einem 1980 mAh Akku sowie mit einer 5-Megapixel-Hauptkamera ausgerüstet. Eine Frontkamera ist nicht vorhanden. Das Einsteigermodell bringt 140 Gramm auf Waage und wird 12,3 mm dick sein. Es ist also nicht superdünn wie bislang spekuliert wurde.  In Brasilien kommt das Moto E in einer Dual-SIM-Version auf den Markt, in Deutschland vermutlich nur die Single-SIM-Variante. Motorola wird zum Moto E austauschbare Cover in verschiedenen Farben anbieten.

Noch keine Infos gibt es, zu welchem Preis Motorola sein Einsteigerphone Moto E bei uns auf den Markt bringen wird. Mit dem Moto G hat Motorola einen echten Preisbrecher in der Mittelklasse etabliert.

Stand:02.05.2014

Motorola Moto E am 13. Mai offiziell?

Motorola präsentiert am 13. Mai in London ein neues Smartphone. Vermutlich handelt es sich bei der Moto-Neuheit um das Einsteigermodell Moto E, das vor einiger Zeit als Gerücht auftauchte.

In der Einladung wird auf die lange Ausdauer und den günstigen Preis des neuen Modells angespielt. Letzteres deutet klar auf das Moto E hin. Denn aktuellen Gerüchten zufolge ist es einfacher als das aktuelle Motorola Mittelklasse-Modell Moto G ausgestattet.

So soll das Moto E ein 4,3 Zoll großes Display besitzen, dass mit einer detailreichen Auflösung von 720 x 1280 Pixel auftrumpft. Als Antrieb kommt ein einfacher Dual-Core-Prozessor zum Einsatz, der mit maximal 1,2 GHz getaktet ist. 1 GB RAM und 4 GB Flashspeicher sind auch vorhanden, wobei der schmächtige Speicher per MicroSD-Karte erweiterbar sein soll. Als Betriebssystem liefert Motorola das aktuelle Android 4.4 (Kitkat) gleich mit.

Zur Ausstattung des angeblich 6,8 mm dünnen Moto E soll auch eine 5-Megapixel-Kamera sowie ein 1.900 mAh großer Akku gehören. Vermutlich wird er, wie beim Moto G, fest eingebaut sein. Jedoch soll es austauschbare Schalen für die Rückseite (als Zubehör) geben.

Bildergalerie

Motorola,Google,Smartphone,Moto E
Galerie
Smartphone

Wir stellen das Motorola Moto E vor.

Mehr zum Thema

Motorola Moto X
Motorola

Das neue Moto X lässt sich nun auch im Moto Maker konfigurieren. Der Bestellvorgang für den Konfigurator ist aber noch nicht freigeschaltet.
Motorola Moto Maxx
Nexus 6 Alternative

Motorola hat in Brasilien das Moto Maxx gestartet. Es bietet mit QHD-Display und Snapdragon 805 Top-Features. Ein Deutschland-Release scheint nicht…
Motorola Moto G (2014)
Schnäppchen-Check

Das Motorola Moto G2 (2. Generation) gibt's bei Aldi Nord ab seit Februar für 139 Euro. Ist das Dual-SIM-Phone für diesen Preis ein Schnäppchen?
2165311d-0efb-46aa-a01a-92d91e91c71c.jpg
Motorola

Die dritte Generation des Motorola Moto G steht vor dem Release. Jetzt wurden ein Video vom Moto G (2015) und die kompletten Features geleakt.
Nexus 6
Motorola Preisaktion

Motorola senkt in einer zeitlich befristeten Aktion die Preise in seinem Online-Store für das Nexus 6 und das Motorola Moto X.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.