Schnäppchen-Check

Motorola Moto G LTE (2014) bei Aldi Süd

Am 22. August bringt Aldi Süd das Motorola Moto G LTE (2. Generation) in seine Shops. Hat das Mittelklasse-Phone für 159 Euro Schnäppchen-Potential?

Motorola Moto G  LTE (2. Gen) - bald bei Aldi Süd im Angebot

© Hersteller

Motorola Moto G LTE (2. Gen) - bald bei Aldi Süd im Angebot

Ende Juli gab's das Motorola Moto G LTE (2.Generation) bei Aldi Nord im Aktionsangebot für 159 Euro. Am 22. August zieht Aldi Süd nach und bringt das Motorola Modell als Wochenend-Deal ebenfalls für 159 Euro in seine Regale.  Das Moto G 4G LTE (2. Generation) verfügt über ein 5 Zoll großes Display mit einer HD-Auflösung (720 x 1280 Pixel). Ein Quad-Core-Prozessor (Taktung: 1,2 GHz) ist eingebaut, ebenso 1 GB RAM und ein interner 8-GB-Speicher (frei verfügbar: 4 GB). Per MicroSD-Karte lässt sich der Speicher erweitern. Als Betriebssystem ist Android 5 installiert.

Das von Aldi angebotene Moto G2 hat ein LTE-Modem. Das Moto G2 gibt es auch ohne LTE-Funktion, diese Modellvarianten hat übrigens auch einen kleineren Akku. Das G LTE (2. Gen) besitzt einen 2390 mAh Akku. Das 155 Gramm schwere Motorola-Modell verfügt über eine 2-Megapixel-Frontkamera und eine 8-Megapixel-Hauptkamera. 

Moto G LTE (2014) - ordentlicher Testeindruck

Das Motorola Moto G LTE (2014) hinterlies im connect-Test einen ordentlichen Eindruck. Positiv wurden seine guten Funkeigenschaften und die System-Performance hervorgehoben. Nicht so gut kam der verbaute 32-Bit-Prozessor, sein knapp bemessener Speicher und die kurze Akku-Laufzeit weg.

Aldi Nord verkauft das Moto G LTE (2. Generation)  mit einem zusätzlichen Ladegerät und Aldi-Talk-Starter-Set inklusive 10-Euro-Startguthaben zum Preis von 159 Euro.

Fazit: Interessantes Modell mit Ausverkaufspreis

Das Motorola Moto G LTE (2. Generation) ist ein Mittelklasse-Phone aus dem letzten Jahr. Seine Ausstattung entspricht dieser Klasse: Eine einfache 32-Bit-Quad-CPU (Snapdragon 400), ein HD-Display im 5-Zoll-Format und eine 8-MP-Hauptkamera sind die Highlights. Echte Überflieger-Features fehlen. Dennoch stimmt das Gesamtpaket.

Schwächen gibt es dennoch: der "alte" 32-Bit-Prozessor, der knapp bemessene interne Speicher und die kurze Akku-Laufzeit. Angesichts des günstigen Verkaufspreises ist das Aldi-Angebot dennoch attraktiv, so günstig ist es im Onlinehandel zurzeit kaum zu bekommen.

Motorola hat inzwischen jedoch den besser ausgestattete Nachfolger Moto G LTE (3. Gen) gestartet. Möglicherweise setzt bald ein Preisrutsch beim Moto G LTE (2. Gen) ein.

Alternative: Motorola Moto G3 - brandaktuell, aber teurer

Ende Juli hat Motorola die neue Generation des Moto G vorgestellt. Das Motorola Moto G (3. Generation) hat ein ebenso großes Display wie das Vorgängermodell (5 Zoll, Auflösung: 720 x 1280 Pixel), einen 64-Bit-Quad-Core-Prozessor (Snapdragon 410), 1 GB RAM und 8 GB Speicher. Android 5.1 ist vorinstalliert.

Der Akku ist mit 2470 mAh etwas größer. Deutlich besser ist seine Kamera-Ausstattung: Neben einer 5-Megapixel-Frontkamera ist eine 13-Megapixel-Hauptkamera eingebaut. Sein Gehäuse ist wasserdicht und staubgeschützt.

Motorola bietet das  Moto G 2015 (Test) über seine Moto Maker-Plattform mit vielen Individualisierungsmöglichkeiten für 249 Euro an. Die Basisversion gibt es im Handel zurzeit zu Preisen ab 228 Euro.

Aldi-Rückruf-Aktion für das Netzteil für's Moto G2 (ohne LTE)

Aldi liefert das Motorola Moto G LTE (2. Generation) mit einem zusätzlichen Netzteil aus, da Motorola nie die Steckernetzteile bei seinen Moto-G-Modellen mitliefert. Bei dem mitgelieferten Netzteil handelt es sich nicht um das Netzteil für ein Moto-G-Modell, für das Aldi Süd jetzt eine Rückruf-Aktion gestartet hat.

Wie der Webseite von Aldi Süd zu entnehmen ist, sind davon ausschließlich die Netzteile betroffen, die Aldi Süd zusammen mit dem Motorola Moto G2 (ohne LTE) seit dem 7. Mai 2015 verkauft hat. 

Mehr zum Thema

Moto G 2 (2014) LTE
Testbericht

Wie gut ist das Moto G 2 (2014) LTE im Test? Motorola hat sein bestverkauftes Smartphone der Firmengeschichte mal wieder überarbeitet und verbessert.
Motorola Moto G 2015
Motorola

Motorola startet vermutlich im September das Moto G 3, den Nachfolger des Moto G (2014). Das Moto G (2015) bietet einige Detailverbesserungen.
Motorola Moto G  LTE (2. Gen) - bald bei Aldi Süd im Angebot
Aldi-Aktion im Check

Ab 30. Juli verkauft Aldi Nord das Motorola Moto G LTE (2. Generation). Ist das Smartphone mit Quad-Core-CPU, 5-Zoll-Display, 8-MP-Kamera und Android…
Motorola Moto G (3. Generation)
Mittelklasse-Smartphone

Motorola hat seine Mittelklasse-Reihe Moto G erneuert. Das Moto G (2015) hat einen Quad-Core-Prozessor, einen stärkeren Akku sowie eine bessere…
Moto X Style und Moto X Play
Neue Motorola-Smartphones

Motorola hat mit dem Moto X Style und Moto X Play zwei neue Moto-X-Smartphones für das Jahr 2015 angekündigt. Hier erhalten Sie alle Infos.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.