Moto G4 und Moto G Plus

Motorola Moto G4 – fast alle Daten vor Start geleakt

Nächste Woche soll die vierte Generation des Motorola Bestsellers Moto G vorgestellt werden. Gleich zwei Versionen werden erwartet: das Moto G (4. Generation) und das Moto G Plus. Ihre Features wurden bereits geleakt.

Motorola Moto G 2015

© Motorola

Motorola Moto G 2015 - das Moto G4 kommt im Mai 2016

Die vierte Generation des Motorola Mittelklasse-Modells Moto G steht vor dem Start. Am 17. Mai soll die Präsentation erfolgen. Inzwischen wurden bereits die meisten Features des neuen Modells geleakt, das in zwei Versionen auf den Markt kommen soll. Neben dem Motorola Moto G (4. Generation) kommt auch ein Moto G Plus. Beide Modelle unterscheiden sich nicht in ihrer Größe, aber in ihren Features.

Moto G, Codename Athene

Beide Moto-G-Varianten (Codename Athene) bekommen ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display (Auflösung: 1920 x 1080 Pixel) und setzen auf den brandneuen Octa-Core-Prozessor Snapdragon 430 als Antrieb. Dieser Qualcomm-Prozessor besitzt acht Cortex-A53-Kerne. Ein 3.000-mAh-Akku übernimmt die Stromversorgung. Als Betriebssystem wird Android 6.0 vorinstalliert sein.

Moto G Plus mit besserer Ausstattung

Während beim Moto G (4. Generation) der Snapdragon-Prozessor von 2 GB RAM und einem (erweiterbaren) 16-GB-Speicher unterstützt wird, kommt beim Moto G4 Plus der gleiche Prozessor zusammen mit 3 GB RAM und einem (erweiterbarern)  32-GB-Speicher zum Einsatz.

Auch bei den Kameras gibt es Unterschiede: Das Moto G bietet zusätzlich zur 5-Megapixel-Frontkamera eine 13-Megapixel-Hauptkamera. Das Moto G Plus besitzt eine 5-Megapixel-Frontkamera und eine 16-Megapixel-Hauptkamera. Das Scharfstellen übernimmt in beiden Modellen ein Laser-Autofokus. Beide G-Modelle sollen wie der Vorgänger Motorola Moto G (2015) (Test) ein wasserdichtes Gehäuse besitzen. Bisheringen Infos zufolge soll das Moto G 239 Euro kosten und das Moto G Plus für 279 Euro verkauft werden.

5,5-Zoll-Display oder doch eine 5,2-Zoll-Bildschirm?

Diese Angaben basieren bislang nur auf Gerüchten, die sich auf Infos eines osteuropäischen Lenovo-Händlers und auf Daten aus der indischen Import-Export-Datenbank Zauba stützen.

Dabei widersprechen sich einige Details, etwa bei der Größe des FullHD-Displays. Statt eines 5,5-Zoll-Displays wird auch über einen 5,2-Zoll-Bildschirm berichtet. Andere Quellen nennen einen Snapdragon 617 (Octa-Core-CPU mit 1,7 GHz Taktung) anstelle des Snapdragon 430 (Octa-Core-CPU mit 1,2 GHz Taktung) als Antrieb. Gewissheit über die Ausstattung gibt es in einer Woche.     

Mehr zum Thema

HTC One (M8)
HTC One mini, One mini 2

Google startet Android L im Herbst. HTC hat für das One (M8) und One (M7) das Update offiziell angekündigt - das One mini und One mini 2 sollen es…
Smartphones mit Android 5
Hersteller-Überblick

Android 5 gibt es seit 3. November. Die ersten Lollipop-Updates sind in Deutschland verfügbar. Ein Überblick über den Update-Release-Status der…
Motorola Moto G3
Aldi-Smartphone im Schnäppchen-Check

Aldi Süd verkauft ab 28. Januar das Motorola Moto G (3. Generation) für 159 Euro. Ist es ein Schnäppchen?
Lenovo Moto G4
Video
Features, Release und Preis

Lenovo hat neben der vierten Generation des Moto G auch das neue Moto G Plus mit besserer Kamera und Fingerabrucksensor präsentiert.
Lenovo Moto G4 Plus
Mittelklasse Smartphone

80,6%
Bei der Plus-Variante des Moto G4 packt Lenovo einige Extras dazu und schnürt ein außerordentlich attraktives Paket.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.