Smartphone im Schnäppchen-Check

Motorola Moto X Play bei Aldi-Nord für 299 Euro

Aldi Nord bietet ab 28. Januar das Motorola Moto X Play mit Powerakku für 299 Euro an. Ist das Android-Smartphone mit 5,5-Zoll-Display, Octa-Core-Prozessor und der 21-Megapixel-Kamera ein Schnäppchen?

Motorola Moto X Play

© Motorola

Motorola Moto X Play

Das Motorola Moto X Play ist ein Android-Smartphone mit einem 5,5 Zoll großen Display, das eine Full-HD-Auflösung (1080 x 1920 Pixel) bietet. Als Antrieb kommt der Octa-Core-Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 615 zum Einsatz (vier Cortex-A53-Kerne mit 1,7-GHz-Taktung und vier Cortex-A53-Kerne mit 1,0-GHz-Taktung). 2 GB RAM und ein erweiterbarer 16-GB-Speicher sind auch eingebaut. Als Betriebssystem ist Android 5.1.1 vorinstalliert, ein Update auf Android 6.0 ist angekündigt.

Zu den Ausstattungshighlights des 169 Gramm schweren Moto X Play gehört seine 21-Megapixel-Hauptkamera mit zweifarbigem LED-Blitz, außerdem gibt es eine 5-Megapixel-Frontkamera. Ein kräftiger Powerakku mit einer Kapazität von 3630 mAh ist eingebaut. Die connect-Tester attestierten ihm gute - aber nicht überragende - Ausdauerwerte. Insgesamt hinterlies das Moto X Play im connect-Test einen guten Eindruck.

Aldi Nord verkauft ab 28. Januar das Moto X Play zusammen mit einem Aldi Talk Starterset inkl. 10 Euro Startguthaben für 299 Euro. Bei Aldi Nord gibt es das Motorola-Phone lediglich in der Farbe Schwarz - im Motorola Moto Maker Onlineshop gibt es auch farbige Versionen des Moto X Play.

Fazit: Gutes Mitteklasse-Modell, günstiger Preis

Das Motorola Moto X Play ist ein recht neues Android-Smartphone (Start im Juli 2015), mit einem großen 5,5-Zoll-FullHD-Display und einer guten Mittelklasse-Ausstattung. Im Connect-Test hinterlies das Motorola Moto X Play einen guten Gesamteindruck, ohne jedoch besonders zu glänzen. Es zeigte aber auch keine echten Schwächen.  

Das Aldi-Angebot ist preislich sehr attraktiv. Im Onlinehandel ist es zurzeit ab 322 Euro zu bekommen (inkl. Transportkosten). Wer bereit ist 329 Euro für das Moto X Play auszugeben, kann auf der Motorola Online-Plattform Motomaker sogar ein inviduell gestaltetes Moto X Play erwerben. Diverse Rückseiten, Tastenumrandungen in verschiedenen Farben etc stehen zur Auswahl. Der Aktonspreis von 329 Euro (statt 349 Euro) gilt jedoch nur bis 1. Februar 23.59 Uhr. 

Die Alternative: Samsung Galaxy S5 Neo ab 309 Euro

Das Samsung Galaxy S5 Neo ist eine neuere Version des Klassikers Galaxy S5. Es ist etwas leichter und handlicher als das Moto X Play, hat aber auch ein etwas kleineres Display (5,1 Zoll), das die gleiche Auflösung von 1080 x 1920 Pixel bietet. Beim Galaxy S5 Neo übernimmt ebenfalls ein 64-Bit-Octa-Core-Prozessor den Antrieb (max. Taktung: 1,6 GHz). Wie beim Moto X Play stehen 2 GB RAM und 16 GB interner Speicher bereit. Ein MicroSD-Kartenslot ist ebenfalls vorhanden, er erlaubt die Ergänzung des internen Speichers. Als Betriebssystem wird ebenfalls Android 5.1 ausgeliefert.

Das S5 Neo ist wie das Motorola-Phone mit einer 5-Megapixel-Frontkamera ausgestattet - auf seiner Rückseite kommt jedoch "nur" eine 16-Megapixel-Hauptkamera zum Einsatz.

Auch die Akkukapazität fällt beim Galaxy S5 Neo nominell kleiner aus als beim Motorola, jedoch erlaubt das Samsung Galaxy S5 Neo (Test) wie die connect-Ausdauertests ermittelten, deutlich längere Einsatzzeiten als das Moto X Play. Mit Preisen ab 309 Euro (inkl. Transport) ist das in mehreren Farbversionen lieferbare Samsung Galaxy S5 Neo zurzeit etwas teurer als das Motorola Moto X Play bei Aldi.

Mehr zum Thema

Motorola Moto G (2. Generation)
Aldi-Smartphone im Schnäppchen-Check

Motorola Moto G3
Aldi-Smartphone im Schnäppchen-Check

ZTE Blade V6
Aldi Smartphone-Angebot im Check

Mediamarkt Aktion
Aktionsangebot im Schnäppchen-Check

ZTE Nubia My Prague
Amazon-Angebot im Schnäppchen-Check

Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.