MWC 2013

Asus Padfone Infinity: Der Edel-Alleskönner

Asus präsentierte in Barcelona die Highend-Variante des Padfone. Das Padfone Infinity trumpft mit Top-Features auf - sowohl das Android-Smartphone als auch seine Tablet-Erweiterung.

Asus Padfone Infinity

© Asus

Asus Padfone Infinity

Das Padfone Infinity verfügt über ein 5-Zoll-Display mit einer detailscharfen Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Ein schneller, mit 1,7 Ghz getakteter Quad-Core-Prozessor (Snapdragon  600) sichert blitzschnelle Zugriffe, ein Adreno 320 Grafikprozessor sorgt für gute Bildqualität. 2 Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 bzw. 64 Gigabyte interner Speicher sind eingebaut. Das LTE-fähige Smartphone verfügt über eine 13-Megapixel-Kamera auf seiner Rückseite und eine 2-Megapixel-Kamera auf der Frontseite. Android 4.2 (Jelly Bean) erleichtert die Bedienung. 

Im Test: Asus Padfone 2 

Die Docking-Station Infinity Station verwandelt das Smartphone Padfone in ein ausgewachsenes Tablet mit 10,1 Zoll großem Full-HD-Display, das eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixel bietet. Die 530 Gramm schwere Station hat einen 5000 mAh-Zusatzakku an Bord,  eine 1-Megapixel-Frontkamera sowie einen Micro-USB-Port.

Alle Infos zum MWC 2013 auf einen Blick

Bislang hat Asus nur die Preise für Großbritannien bekannt gegeben. Dort soll der Edel-Alleskönner 800 britische Pfund kosten. Unbekannt ist bislang, wann und zu welchem Preis das Padfone Infinity nach Deutschland kommen wird.

Mehr zum Thema

Google Nexus 7
Alle Testberichte
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Huawei Shot X
Smartphone
84,0%
Huawei legt mit dem ShotX das erste Smartphone mit drehbarer Kamera vor. Überzeugt im Test auch die Technik des…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.