Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Receiver

Neue 3D-A/V-Receiver in der Einsteigerklasse von Denon

Denon stellt die ersten Geräte seiner diesjährigen 3D-A/V-Receiver-Reihe vor. Die beiden Einstiegsmodelle AVR-1612 (449 Euro) und AVR-1312 (329 Euro) setzen kompromisslos die Technologien ihrer Vorgängermodelle fort und bieten noch mehr clevere Funktionen für den preisbewussten Heimkinonutzer.

Denon AVR-1612

© Denon

Denon AVR-1612

Den Start markiert der AVR-1312, der preisbewussten Nutzern den hochwertigen Einstieg ins Heimkino ermöglichen soll. Die Endstufen-Sektion soll bis zu 110 Watt auf fünf Kanälen leisten können. Kurze Signalwege und die vibrationshemmende Konstruktion sollen für ein störungsfreies Bild- und Tonsignal sorgen.

Um die Bedienung so komfortabel wie möglich zu gestalten, sind am Gerät sowie auf der Fernbedienung Schnellwahl-Tasten mit einfachen Symbolen angebracht, die einen schnellen Zugriff auf die am meisten genutzten Musik- oder Bildquellen ermöglichen. Mit Hilfe der grafischen Benutzeroberfläche, die semitransparent über dem HDMI-Bild dargestellt wird, lassen sich schnell und unkompliziert weitere Einstellungen vornehmen.

Wer zusätzliche Funktionen benötigt, für den hat Denon den größeren Bruder AVR-1612 im Angebot. Er greift die guten Tugenden des AVR-1312 auf und besitzt darüber hinaus einen USB-Anschluss, über den Musik von iPods/iPhones direkt wiedergegeben werden kann.

Neben etwas mehr Verstärkerleistung (5x120Watt) besitzt der AVR-1612 das Audyssey MultEQ-Einmesssystem sowie Audyssey Dynamic Volume, die das Hörerlebnis auch in akustisch schlechten Räumen maximieren sollen - sowie in der Lage sind zu starke, störende Lautstärkesprünge auf Wunsch im Zaum zu halten. Als erstes Modell kann der Neuling zudem mit dem cleveren Denon Setup Wizard ganz einfach eingerichtet werden.

Weitere Infos finden Sie unter www.denon.de

Denon AVR-1312

© Denon

Denon AVR-1312
Denon AVR-1612

© Denon

Grafische Benutzeroberfläche (GUI)
Denon AVR-1612

© Denon

Voll-diskret aufgebaute Endstufen

Mehr zum Thema

Marantz SR 6006
HiFi

Marantz erweitert seine Premium-AV-Receiver Line um zwei weitere Gerät mit Netzwerkfähigkeit und Airplay.
Onkyo AV-Receiver
AV-Receiver

Ab sofort unterstützen Onkyos Netzwerk-Receiver der neuesten Generation den Online Musik-Streaming Service "AUPEO!". Den Besitzern bereits…
Marantz AV-Receiver
Last.fm

Marantz stellt seinen Kunden mit Netzwerkprodukten ab sofort ein Update für den Online-Musik-Dienst Last.fm bereit.
T+A K8
Testbericht

T+A K8 heißt die komplexeste deutsche HiFi- und Heimkino-Komponente. Der Blu-ray-Receiver wartet mit gigantischer Ausstattung und innovativen Features…
image.jpg
Report

In der Profiwelt seit Jahren ein Thema: 3D-Audio. Nun kommen die ersten 3D-Audio-Applikationen ins Heim. Spielerei? Effekt? Oder ein echter Zugewinn?…
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.