Ohne Laufwerk

Neues Radio von JVC

Edel und hochmodern - das silberfarbene JVC-Radio KD-X70BTE (220 Euro) im 1-DIN-Format kommt ohne Laufwerk. Musik spielt es von vielen anderen Quellen ab.

JVC KD-X70BTE

© Archiv

JVC KD-X70BTE

Musik lässt sich heute auf viele Arten ins Auto mitnehmen: SD-/SDHC-Karten, USB-Sticks, iPod oder das Smartphone sind einige davon. Wer seine Songs auf diesem Wege abspielen möchte, kann sich das neue JVC-Radio KD-X70BTE näher ansehen.

Es bietet laut JVC umfangreiche Bluetooth-Funktionen für Smartphones, einen SD-/SDHC-Kartenslot, zwei USB-Schlitze und einen Aux-Anschluss für externe Musikquellen. Ein leistungsfähiger RDS-Tuner und ein ebensolcher Verstärker sind außerdem an Bord des schicken Radios. Weitere Infos unter www.jvc.de

Mehr zum Thema

Pioneer DEH-8300SD
Von Pioneer

Die neuen Pioneer-Autoradios DEH-9300 SD (200 Euro) und DEH-8300 SD (180 Euro) sind schlicht und klar gestaltet.
JVC KDR-321
Preisbrecher

JVC tritt mit zwei Einsteiger-Radios auf den Plan.
JVC KD-DB52
Neue Digital-Autoradios

JVC ist einer der ersten Hersteller, der Radios mit DAB+ herausbringt.
Parrot Asteroid
Parrot Asteroid

Erst im Januar 2011 wurde das Autoradio Parrot Asteroid auf der CES in Las Vegas vorgestellt, heute war in München bereits Deutschland-Premiere.
SONY CDX-DAB700U
Frisch von der IFA

Digitalradio geht steil: Auf der IFA 2011 hat Sony jetzt sein erstes Autoradio mit DAB+ vorgestellt.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.