Deutschland-Start

Nexus 6 ab 5. Dezember lieferbar

Das Nexus 6 ist ab 5. Dezember lieferbar. Zunächst bei Google Play und Vodafone, dann bei Media Markt, Saturn, Sparhandy und Amazon. Die 32-GB-Version kostet 599 Euro, die 64-GB-Version 649 Euro. Bei Google Play sind sie 50 Euro teurer.

Nexus 6, Phablet, Google

© Google

Nexus 6 - ab 5. Dezember in Deutschland zu bekommen.

Anfang Dezember ist das Nexus 6 endlich auch in Deutschland zu bekommen. Angeboten werden Versionen mit 32 GB und 64 GB interner Speicher, lieferbar sind die Farben Blau und Weiß. Die 32-GB-Version wird ab 599 Euro angeboten, die 64-GB-Version kostet ab 649 Euro. Bei Google Play sind beide Modelle jedoch teurer: Google verlangt für die 32-GB-Version 649 Euro und für die 64-GB-Version sogar 699 Euro.

Bei Google Play und Vodafone sind beide Varianten ab dem 5. Dezember erhältlich. Media Markt und Saturn starten den Verkauf am 9. Dezember. Bei Sparhandy und Amazon gib es beide Modellvarianten ab dem 11. Dezember.

Stand: 19.11.2014

Nexus 6 vorbestellbar - Play Store teurer als Amazon & Co.

Der 18. November war als Termin für den Vorbestellungs-Start des Nexus 6 gehandelt worden - so ist es nun auch gekommen. Ab sofort kann der Nachfolger des Nexus 5 bei den großen Online-Händlern Amazon, Media Markt und Saturn sowie im Play Store vorbestellt werden.

Als Erscheinungsdatum für das Nexus 6 nannten Media Markt und Saturn übereinstimmend Donnerstag, den 25. November. Das Datum verschwand jedoch wieder. Amazon und Google selbst machen dazu keine Angaben. Im Play Store heißt es immerhin, dass ein bestelltes Nexus 6 das Lager innerhalb von drei bis vier Wochen verlassen werde. Als Release-Termin wird nun ein Datum im Dezember erwartet. Wir halten Sie diesbezüglich weiter auf dem Laufenden.

Für positive Überraschung dürften bei vielen Nexus-6-Interessenten die Preise sorgen. Während im Google Play Store die 32-GB-Varianten für 649 Euro und die 64-GB-Varianten für 699 Euro gelistet sind, liegen die Vorbesteller-Preise bei Amazon, Media Markt und Saturn einheitlich niedriger: 599 Euro sind für die 32-GB-Modelle fällig, für die 64-GB-Modelle sind es 649 Euro.

Stand: 07.11.2014

Nexus 6 - bei Google Play bald verfügbar

Ein kleiner Lichblick für alle, die auf das Google-Phablet Nexus 6 warten. Während bislang auf den entsprechenden Seiten im Google Play Store stets der Hinweis "in Ihrem Land nicht verfügbar" auftauchte, ist seit heute die Angabe "Bald verfügbar" zu lesen.

Zwar nennt Google weiterhin weder einen konkreten Starttermin für die Vorbestellphase des Nexus 6 noch einen konkreten Liefertermin, doch die heutigen Änderungen auf den deutschen Google Play-Seiten stützen ein Gerücht aus Großbritannien, das den 18. November als den Starttag für die Vorbestellungen des Nexus 6 in Europa sieht. 

Stand: 04.11.2014

Nexus 6 ab 18. November in Europa?

Mit der Mitteilung "Nexus 6 ist in Ihrem Land nicht verfügbar." begrüßt der Play Store in Deutschland derzeit Besucher, die die deutsche Produktseite des neuen Google-Smartphones öffnen. Einen offiziellen Termin, für den der Release des Motorola Nexus 6 in Deutschland geplant ist, hat Google noch nicht bekannt gegeben. Also kocht die Gerüchteküche.

Letzte Hinweise auf einen Verkaufsstart des Nexus 6 in Europa kommen aus Großbritannien. Im Blog des Online-Händlers Clove heißt es in Bezug auf Motorola, dass die Vorbestellungen nicht vor dem 18. November starten werden. Der ursprünglich anvisierte Termin für den Bestellstart im Vereinigten Königreich sei der 29. Oktober gewesen.

Grund für den verzögerten Release des Nexus 6 in Europa scheinen die Lieferprobleme in den USA zu sein. Dort war das Anfangskontingent innerhalb weniger Minuten restlos ausverkauft. Seither läuft der Verkauf laut Kundenberichten allenfalls schleppend. Bevor also der Rest der Welt mit dem Nexus 6 versorgt wird, versucht man anscheinend den Bedarf in den Vereinigten Staaten zu decken.

Insgesamt legt Google damit wie schon bei den Vorgängern Nexus 4 (Test) und Nexus 5 (Test) einen eher holprigen Start hin. Bei beiden Geräten gab es zu Beginn ein Vorbestell-Chaos mit enttäuschten Nutzern. Erst nach einigen Wochen entspannte sich die Lage.

Bereits lieferbar in Deutschland ist unterdessen bereits das Nexus 9 Tablet über den Play Store, zumindest in Modell-Varianten ohne LTE. Weiter warten müssen Android-Fans dagegen auch auf den Release des Nexus Player in Deutschland sowie das OTA-Update auf Android 5.0 Lollipop für das Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 und Nexus 10.

Nexus 6 im Play Store

© Screenshot: play.google.com

Mehr lesen

Nexus 6: Space to explore

Quelle: Google Nexus
0:45 min

Mehr zum Thema

Smartphones mit Android 5
Hersteller-Überblick

Android 5 gibt es seit 3. November. Die ersten Lollipop-Updates sind in Deutschland verfügbar. Ein Überblick über den Update-Release-Status der…
Samsung Galaxy S5
Lollipop-Update

Samsung liefert jetzt Android 5 an sein Flaggschiff Galaxy S5 aus. Bislang ist es nur in Polen verfügbar, weitere europäische Ländern werden bald…
Google Nexus 5
Google-Smartphone

Google lässt sein Smartphone Nexus 5 auslaufen. Bei Google Play ist das Smartphone zurzeit nicht mehr auf Lager, im Handel jedoch noch anzutreffen.
Samsung Galaxy Alpha Sonderedition
Samsung-Sonderedition

Samsung verkauft in Frankreich eine limitierte Sonderedition seines Galaxy Alpha. Das Galaxy Alpha Limited Edition besitzt eine attraktive…
Android 5.0 Lollipop
Lollipop-Update

Das Lollipop-Update Android 5.0.1 hat einen Speicher-Bug. Betroffen sind Nexus 4, Nexus 5 und Nexus 7 (2013). Google arbeitet bereits am Problem.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.