Neues Feature-Phone

Nokia 150 vorgestellt: Rückkehr mit einem 26-Dollar-Handy

Nokia ist zurück - mit dem 26 Dollar billigen Nokia 150. Das Feature-Phone setzt auf lange Akkulaufzeit und günstigen Preis.

Nokia 150

© Nokia / HMD Global

Nokia 150 - ein Feature-Phone zum kleinen Preis.

Viele Nokia-Fans warten gebannt auf die ersten Nokia-Smartphones mit Android-Betriebssystem. Nun hat der neue Lizenznehmer HMD Global erstmals neue Handys mit der finnischen Marke vorgestellt. Doch bei dem neuen Nokia 150 handelt es sich nicht um ein Smartphone, sondern ein klassisches Feature-Phone der Einsteigerklasse. Android-Fans müssen sich also noch bis 2017 gedulden.​

Das Nokia 150 ist ein Barren-Handy der alten Schule, das auch in einer Dual-SIM-Version erscheint. Technisch gesehen bietet das Nokia 150​ einen 2,4-Zoll-Bildschirm mit 240 x 320 Pixeln, eine VGA-Kamera, einen microSD-Slot, Bluetooth 3.0, einen UKW-Empfänger und einen micro-USB-Anschluss. Als Betriebssystem kommt Nokia Series 30+ zum Einsatz. Das ist alles andere als ein Angriff auf unsere connect Bestenliste​, doch das ist bei einem Feature-Phone ja auch nicht das Ziel.

Die äußerst puristische Ausstattung hat zudem auch seine positiven Seiten. So bringt es die Single-SIM-Variante des Nokia 150 laut Hersteller auf eine Standby-Zeit von bis zu 31 Tagen, eine Sprechzeit von 22 Stunden und bis zu 40 Stunden MP3-Wiedergabe. Die Dual-SIM-Variante ist nicht ganz so ausdauernd.​

Auch die Preise spielen in einer anderen Liga als Smartphones: Das Nokia 150 soll zum Preis von 26 US-Dollar zuzüglich landesspezifischer Steuern und Abgaben verkauft werden. Geplant ist ein weltweiter Marktstart in ausgewählten Ländern im 1. Quartal 2017. Ob Deutschland dazu gehört, ist noch nicht bekannt.​

HMD Global, das neue Nokia

Hinter dem Nokia 150 steht das erst 2016 gegründete Unternehmen HMD Global, das sich in der Führungsriege aus vielen Nokia-Veteranen zusammensetzt und hinter dem ein privater Beteiligungsfonds steht. Der wie Nokia im finnischen Espoo angesiedelte Konzern hatte sich im Mai 2016 für 10 Jahre die Lizenzrechte gesichert, Smartphones und Tablets unter dem Markennamen Nokia verkaufen zu dürfen. Ein entsprechender Exklusiv-Vertrag mit Microsoft war 2016 abgelaufen.

Von Microsoft sicherte sich HMD Global​ zudem die Rechte an der Nokia-Marke für Feature-Phones und erwarb zusätzlich Design-Rechte der Modelle. Dies geschah zusammen mit Microsofts Verkauf der zugehörigen Produktionssparte an die Foxconn-Tochter FIH Mobile. Diese wiederum arbeitet nun mit HMD Global zusammen und soll die neuen Nokia-Geräte herstellen.​

Nokia 150 (Offizielles Produktvideo)

Quelle: Nokia Mobile
0:42 min

Mehr lesen

Nokia
Nokia-Rückkehr

Steht eine Neuauflage der Marke Nokia schon bald bevor? Aktuelle Gerüchte rechnen schon recht früh im nächsten Jahr mit dem Nokia D1C.

Mehr zum Thema

Nokia
Nokia-Flaggschiff-Gerüchte

Gerüchte über das Nokia P1 sprechen von einem Snapdragon-835-Prozessor mit riesigem Arbeitsspeicher und anderen Features, die es zum High-End-Phone…
Nokia 8 Range Polished Blue Polished Copper Tempered Blue Steel
Amazon, Media Markt, Saturn & Co.

Ab sofort kann das Nokia 8 bei ersten Anbietern vorbestellt werden - zu überraschenden Preisen. Die Lieferung erfolgt ab 6. September.
Nokia 9 Renderbild
Nokia-9-Gerüchte

Es sind neue Renderbilder aufgetaucht, die das Design des neuen Nokia 9 zeigen sollen. Bekommt HMD-Globals neues Top-Smartphone einen Iris-Scanner?
Nokia 8
Smartphone-Upgrade

Das Nokia 8 von HMD Global wird es ab Oktober in einer neuen Variante mit mehr internem Speicher und RAM geben. Das lässt auch den Preis steigen.
Nokia 9 Renderbild Leak
Nokia-9-Gerüchte

Das Nokia 9 soll das nächste Flaggschiff-Smartphone von HMD Global werden. Geleakte Renderbilder könnten das Aussehen des neuen Smartphones zeigen.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8 Front
Alles zu Preis, Verkaufsstart und Features
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative. Hier unser erster Test und alle Infos zu Preis, Verkaufsstart und Features.
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.