Smartphone-Gerüchte

Nokia 9 mit Dual-Kamera: Exklusiv-Bericht verrät Details

Ein neuer Bericht zum Nokia 9 bestätigt Details des Flaggschiffs. Es ist mit einer Dual-Kamera, 5,3-Zoll-Display und dem Snapdragon 835 ausgerüstet.

Nokia 9 Leak

© Manuel Castejon / frandroid.com

Die ersten Bilder des Nokia 9. Es steckt in einer Schutzhülle, damit das endgültige Design noch ein Geheimnis bleibt.

Bereits vor der offiziellen Vorstellung sind erneut Bilder zum Nokia 9 geleakt. Nach ersten Gerüchten zum Nokia 9​ gibt es nun einen ausführlicheren Exklusiv-Bericht des französischen Tech-Blogs Frandroid. Dieser zeigt erste Bilder eines in einer Schutzhülle versteckten Prototypen und bestätigt zahlreiche Daten. So ist das Nokia 9 tatsächlich mit einem 5,27 Zoll großen LC-Display ausgerüstet. Die Auflösung mit 1.440 x 2.560 Pixel und der eingebaute Top-Prozessor Qualcomm Snapdragon 835 stimmen mit den geleakten Informationen überein. Dieser kann auf 4 GB RAM zurückgreifen.

Bestätigen können die französischen Techblogger zudem die Dual-Kamera des Nokia 9. Diese kombiniert ähnlich wie bei Huawei einen Farb- und einen Schwarzweiß-Sensor, die jeweils mit 13 Megapixeln auflösen. Dazu ist sie mit Dual-LED-Blitz und Laser-Autofokus ausgestattet. HMD Global arbeitet bis zum Release noch an der Verbesserung der Kamera, denn die Bildqualität sei laut Frandroid noch nicht ausgereift.​

Das künftige Nokia-Flaggschiff stellt in der vorliegenden Variante einen internen Speicherplatz von 64 GB zur Verfügung. Als Betriebssystem ist bei dem Vorseriengerät Android 7.1.1 an Bord. Für Komfort sowie Benutzerfreundlichkeit sorgen Fingerabdruckscanner, Kopfhöreranschluss und ein USB-Typ-C-Port. Das Netzteil läuft mit Quick Charge 3.0 und liefert 18 Watt. 

Bestenliste: Top 10 Smartphones

Zu verschiedenen Farb-Modellen ist nichts weiter bekannt. Das in einer Hülle verschleierte Design des Nokia 9 bleibt ebenso geheim. Zumindest solange bis HMD Global das Nokia 9 offiziell vorstellt. Der Tippgeber von April behauptete, dass das Nokia-Flaggschiff Ende-Juli, Anfang-August angekündigt werden und mit 749 Euro in Europa starten soll.

Video zeigt unbekannte Nokia-Smartphones

Nur wenige Tage zuvor waren zwei noch nicht offiziell vorgestellte Nokia-Smartphones in einem geleakten Video zu sehen. Dieses wurde zwar inzwischen von der Plattform Vimeo entfernt, doch die Kopien bleiben (siehe Tweet von Evan Blass am Ende des Artikels). Auch hier zeigt eines der beiden unbekannten Smartphones eine Dual-Lens-Kamera - wie das Nokia 9.

Tweet von Evan Blass

Mehr zum Thema

Nokia 6
Mobile World Congress 2017

Für 229 Euro bringt das Nokia 6 vom hellen, großen Display bis hin zu regelmäßigen Software-Updates alles mit, was ein ordentliches…
Nokia 5
Mobile World Congress 2017

Das Nokia 5 ist ein Android-Smartphone mit 5,2-Zoll-Display und hochwertigem Aluminium-Gehäuse für unter 200 Euro.
Nokia 3
Mobile World Congress 2017

Zum Kampfpreis von 139 Euro liefert Nokia ab dem zweiten Quartal 2017 das neue Nokia 3 mit Aluminium-Gehäuse, Android 7.0 und Update-Versprechen.
Nokia 6, Nokia 5 und Nokia 3
MWC 2017

Auf dem MWC 2017 hat Nokia drei Android-Smartphones angekündigt. Die Produkte und die Strategie sind wenig spektakulär – und genau deswegen…
Nokia 3310
Nokia 3310 kaufen

Am 26. Mai ist es so weit: Dann kann man das Nokia 3310 vorbestellen. Das Retro-Handy ist zum Preis von ca. 60 Euro erhältlich. Wir zeigen Ihnen, wo.
Alle Testberichte
Toyota C-HR
Navigation und Infotainment
Mit dem C-HR bringt Toyota ein cool designtes Crossover-Modell auf den Markt. Wir haben das Auto samt Navigations- und Infotainment-System getestet.
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.