Gaming-Tablet

Nvidia Shield Tablet ist offiziell: Mit Tegra K1, Controller und Stylus

Nvidia hat mit dem Shield Tablet ein Android-Tablet vorgestellt, das sich explizit an Gamer richtet. Das Tablet kommt mit dem neuen Nvidia-Chipsatz Tegra K1, der bisher unerreichte Grafik auf Mobilgeräten verspricht.

Nvidia Shield Tablet

© Nvidia

Nvidia Shield Tablet: Die ersten Bilder zum neuen Gaming-Tablet sind auf videocardz.com geleakt.

Nun hat Nvidia sein Shield Tablet offiziell vorgestellt, nachdem bereits vergangene Woche zahlreiche Details geleakt waren. Große Überraschungen gab es bei offiziellen Präsentation keine. Wie vermutet kommt das Gaming-Tablet mit einem 8 Zoll großen IPS-Display mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel), zwei Stereo-Lautsprechern auf der Frontseite und zwei 5-Megapixel-Kameras auf Vorder- und Rückseite.

Aushängeschild des Nvidia Shield Tablet ist der neue Chipsatz Nvidia Tegra K1. Dieses SoC (System on a Chip) vereint einen ARM Cortex 15 Quad-Core-Prozessor mit 2,2-GHz-Taktung, 2 GB RAM und einer 192-Kern-GPU in Kepler-Architektur. Je nach Modellvariante kommt das Shield Tablet mit LTE-Chipsatz (4G). Immer integriert sind WLAN, GPS und Bluetooth.

Als Zubehör für das Tablet gibt es eine als Standfuß nutzbare Schutzhülle, einen neuen Shield Wireless Controller und einen DirectStylus 2 getauften Eingabestift. Letzterer ermöglicht in Verbindung mit der neuen Nvidia-App Dabbler GPU-beschleunigtes 3D-Zeichnen und soll physikalisch korrektes Vermischen von Farben ermöglichen.

An neuen Software-Features verfügt das Nvidia Shield Tablet erstmals über die Möglichkeit, mittels Nvidia ShadowPlay Ingame-Spielszenen vom Mobilgerät direkt zu Twitch zu streamen. Auch neu ist der Nvidia Console Mode, der den Tablet-Screen an TV spiegelt und so wohnzimmertaugliches Spiele-Entertainment bieten soll.

Nvidia Shield Tablet: Preis und Verfügbarkeit

Das Nvidia Shield Tablet mit 16 GB Speicher und WLAN gibt es zum Preis von 299 Euro, die Variante mit LTE, WLAN und 32 GB Speicher kostet 379 Euro. Der Shield Wireless Controller hat einen Preis von 59,99 Euro, das Shield Tablet Cover gibt es für 29,99 Euro.

Das Nvidia Shield Tablet kann in Deutschland ab sofort vorbestellt werden. Als Auslieferungstermin wird August angegeben.

Stand: 21.07.2014

Nvidia Shield Tablet: Leaks zu Hardware plus Bilder

Mit der Spielekonsole Project Shield wollte Nvidia Android-Gaming auf das nächste Level bringen. Die innovative Hardware war jedoch am Markt wenig erfolgreich. Nun scheint Nvidia laut aktuellen Leaks einen neuen Ansatz zu verfolgen: Das Nvidia Shield Tablet soll als gewöhnliches Tablet daherkommen. Im Lieferumgang sollen sich jedoch ein kabelloser Spiele-Controller und ein Stylus befinden.

Ausführliche Informationen zum Nvidia Shield Tablet kommen vom Tech-Portal "videocardz.com". Demnach soll das Gaming-Tablet mit einem 8 Zoll großen IPS-LCD-Display und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 ausgestattet sein. Dazu kommen zwei Front-Lautsprecher für Stereo-Sound und zwei Kameras an Vor- und Rückseite mit einer Auflösung von jeweils 5 Megapixel.

Im Inneren des Nvidia Shield Tablets soll als Kernstück das neue Tegra K1 SoC stecken. Dessen Quad-Core-Prozessor ist mit 2,2 GHz getaktet und kommt mit einer Kepler-GPU mit 192 Kernen und 2 GB RAM. Dazu kommen GPS, Bluetooth und ein 9-Achsen-Sensor. An Anschlüssen stehen Mini-HDMI, Micro-USB und ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss zur Verfügung.

Das Nvidia Shield Tablet soll in zwei Varianten erhältlich sein. Das 16-GB-Modell zum Preis von 299 US-Dollar ist nur mit WLAN ausgestattet, das 32-GB-Modell zum Preis von 399 US-Dollar hat WLAN und LTE (Micro SIM) an Bord. Über einen MicroSD-Slot lässt sich das Gaming Tablet um bis zu 128 GB Speicher erweitern.

Der ebenfalls von "videocardz.com" geleakte Shield Wireless Controller soll separat zum Preis von von 59 US-Dollar erhältlich sein. Er ist unter anderem mit Kopfhöreranschluss, Mikrofon, Touchpad, zwei Analog Joysticks und einem D-pad ausgestattet. Als Zubehör soll Nvidia zudem für 39 US-Dollar ein Shield Tablet Cover anbieten, dass beim Spielen als Tablet-Standfuß dient.

Laut den Leaks von "videocardz.com" soll das Nvidia Shield Tablet am 22. Juli offiziell vorgestellt werden. Der Marktstart soll in den USA und Kanada am 29. Juli erfolgen. In Europa soll das Gaming-Tablet ab 14. August erhältlich sein. Weitere Länder sollen im Herbst folgen.

Neue Software-Features für den Stylus

Softwareseitig soll das Nvidia Shield Tablet zahlreiche Technologien unterstützen, die Nvidia bereits mit der Spielekonsole Shield eingeführt hat. Darunter sind etwa Nvidia Gamestream für das Streamen von PC-Spielen auf das Tegra-Gerät, NVIDIA ShadowPlay, um Spiele aufzuzeichnen, und Nvidia Grid, mit dem Spiele On-Demand aus dem Web gestreamt werden können. Vorinstalliert auf dem Gerät ist anscheinend der Indie-Hit Trine 2, der bisher nicht für Android verfügbar war.

Als neue Software wird auf den Präsentationsfolien Nvidia Dabbler genannt. Wie Quellcode-Einträge auf einer Nvidia-Seite zur Siggraph-Konferenz 2014 verraten (gefunden von tuttoandroid.net), dürfte es sich dabei um eine neue App für das Nvidia Shield Tablet handeln, mit der 3D-Kunstwerke gezeichnet werden können.

<a style="text-decoration:none;" href="#"    rel="nvPopup=popup12"><strong>SG4137: A New  Dimension In Digital Artistry</strong></a></p>
[...] <p>Come discover how bringing  physical realism to digital art can transform the way you Make Your Mark.  You'll explore the mind of professional artist  as he demonstrates  some of the techniques that help bring his vision to life. This talk will focus  on the NVIDIA SHIELD Tablet's Dabbler app, which taps into the power of the  NVIDIA Tegra® K1 processor and 192-Core Kepler GPU to bring a whole new  dimension to the drawing and painting experience. Don't miss this exploration  of how GPU acceleration is helping shape the future of 3D artistry. </p>

Der beiligende Stylus wird in den Präsentationsfolien dementsprechend auch als "DirectStylus 2 with 3D Paint" angekündigt. Passend zur Stiftbedienung werden außerdem Handschrifterkennung für viele Sprachen  und Evernote-Unterstützung als Software-Features aufgeführt.

SHIELD Tablet: Built For Gamers

Quelle: NVIDIA
2:24 min

Bildergalerie

Nvidia Shield Tablet
Galerie
Nvidia Shield Tablet - Leak

© Nvidia/videocardz.com

Nvidia Shield Tablet: Die ersten Bilder zum neuen Gaming-Tablet sind auf videocardz.com geleakt.
Nvidia Shield Tablet - Hardware

© Nvidia/videocardz.com

Das Nvidia Shield Tablet im Querschnitt.
Nvidia Shield Tablet - Controller

© Nvidia/videocardz.com

Als Zubehör für das Nvidia Shield Tablet soll es einen Controller und ein Schutz-Cover geben.

Mehr zum Thema

Nvidia, SHIELD Tablet, SHIELD Controller, War Thunder
Black Friday Angebot

Nvidia lockt am Black Friday mit einem Sonderangebot: Käufer des Nvidia Shield Tablet mit LTE erhalten einen Controller gratis dazu.
Aldi Süd, Medion Lifetab S8312
Aldi Tablet mit 3G

Aldi Süd verkauft seit 29. Dezember das 8-Zoll-Tablet Medion Lifetab S8312 (MD 98989) mit UMTS-Modem für 179 Euro. Ist das Android 4.4 Tablet ein…
Nvidia Shield Tablet
Testbericht

75,2%
Zocken, bis die Augen brennen? Das kann beim Nvidia Shield Tablet dauern: Das Display holt im Test Bestnoten ab.
Huawei MediaPad X2 LTE
7-Zoll-Tablet

Huawei hat ein 7-Zoll-Tablet im Messegepäck. Das MediaPad X2 LTE bietet ein LTE-Modem und ist zum Telefonieren einsetzbar.
Aldi Süd, Medion Lifetab S10346
10-Zoll-Android-Tablet

Aldi Süd nimmt das 10-Zoll-Tablet Medion Lifetab S10346 (MD99282) wieder ins Aktionsprogramm. Seit 3. Juni gibt es das WiFi-Tab mit dem…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.