EU-Roaming

O2 drosselt mobile Datenrate wegen Überlastung

Derzeit sind offenbar EU-Netze von O2 wegen vieler Reisender überlastet. Daher hat O2 nun die Datenrate im EU-Roaming gedrosselt. Nutzer müssen außerdem ohne LTE auskommen.

O2 Gebäude München

© Telefónica

O2-Kunden im Ausland müssen beim EU-Roaming mit einer niedrigeren Datenrate rechnen.

+++ Update: 27. Juli, 11:15 Uhr: Keine Probleme in Deutschland

Seit wir unsere ursprüngliche Meldung verfasst haben, hat sich nun die Pressestelle von o2 Telefónica auf unsere Anfrage gemeldet. Laut Aussage von Pressespecher Florian Streicher treffen die Informationen für das deutsche o2-Netz nicht zu.

Ursprüngliche Meldung

Wer O2-Kunde ist und sich derzeit im EU-Ausland befindet oder noch plant, demnächst dort Urlaub zu machen, könnte eine unangenehme Überraschung erleben. Der Netzbetreiber O2 Telefónica hat offenbar für seine Nutzer im EU-Roaming die Datenrate gedrosselt. Mobiles Surfen ist damit nur mit einer Geschwindigkeit von 0,5 Mbit/s möglich.

Nach Auskunft von O2 Großbritannien handelt es sich dabei wohl um eine temporäre Maßnahme, um mit der Überlastung des Netzes fertig zu werden, berichtet The Register. Offenbar entsteht sie dadurch, dass derzeit viele Reisende im EU-Ausland unterwegs ist. Diese können im Ausland ihren normalen Datentarif nutzen, seitdem die Roaming-Gebühren in der EU abgeschafft wurden. Die Drosselung ist zuerst anscheinend einem britischen O2-Kunden aufgefallen, der im irischen Dublin unterwegs war und dort kein LTE nutzen konnte. Die maximale Datenrate, die er nutzen konnte, betrug 0,5 Mbit/s.

Lesetipp: 15 Tipps: Urlaub mit dem Smartphone

Nach eigenen Aussagen hat O2 Großbritannien die Datenrate beim EU-Roaming gedrosselt, um einen minimalen Service für alle Nutzer gleichermaßen aufrecht erhalten zu können. Doch diese Beschränkungen sollen innerhalb der nächsten Wochen wieder aufgehoben werden, erklärte eine Sprecherin des Netzbetreibers im Vereinigten Königreich.

Ob eine ähnliche Drosselung auch deutsche Urlauber im Ausland betreffen könnte, wissen wir bislang nicht. Wir haben eine Anfrage an die deutsche Pressestelle von O2 Telefónica geschickt, doch bisher keine Rückmeldung erhalten. Wir halten Sie auf dem Laufenden und werden diesen Artikel aktualisieren, sobald uns neue Informationen diesbezüglich vorliegen.

Seit dem 15. Juni fallen keine Zusatzkosten mehr beim EU-Roaming an. Falls Sie O2-Kunde sind und seitdem noch nicht im Ausland waren, sollten Sie unbedingt überprüfen, ob Sie bei O2 für kostenloses Roaming freigeschaltet wurden. Der Netzbetreiber hat nämlich einige Tarife, bei denen die Freischaltung nicht automatisch erfolgt ist.

Android-Tipp: Datenroaming deaktivieren

Quelle: connect
Um Kosten zu sparen, sollten Sie die Option "Datenroaming" bei Auslandsreisen deaktivieren - so funktioniert's bei Android 7.

Mehr zum Thema

O2 Free Tarife
Mobilfunk-Tarife

Der Münchner Netzbetreiber O2 bringt ab dem 5. Oktober neue Smartphone-Bundles mit mehr Highspeed-Volumen, mehr LTE-Speed und ohne Datenautomatik.
O2 Gebäude München
EU-Roaming-Gebühren

Seit dem 15. Juni gibt es keine Roaming-Gebühren mehr in der EU. Manche o2-Kunden müssen die entsprechende Tarif-Option jedoch selbst aktivieren.
Tchibo Mobil Familientarif
Tchibo-Pre-Paid-Tarife

Tchibo mobil bietet die Nutzung des Familien-Tarifs ab sofort für einen Monat gratis an. Bis zu fünf Personen können sich maximal 8 GB Datenvolumen…
Telefónica Deutschland
Telefónica Deutschland

Telefónica Deutschland hat sein neues Tarifportfolio für O2 vorgestellt. Die neuen Datenpakete und Geschwindigkeiten von O2 Free im Überblick.
O2 Gebäude München
O2-Hotline-Erreichbarkeit

Die Bundesnetzagentur sieht einen Anstieg bei Beschwerden über die Hotline der Telefónica-Tochter O2. Gibt es bald gesetzliche Regelungen?
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8 Front
Alles zu Preis, Verkaufsstart und Features
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative. Hier unser erster Test und alle Infos zu Preis, Verkaufsstart und Features.
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.