E-Paper-Smartwatch

Pebble Time Round mit rundem Display vorgestellt

Pebble ergänzt sein Smartwatch-Angebot: Die neue Pebble Time Round kommt mit rundem Farbdisplay und ist besonders leicht und flach. Der Release-Termin für Deutschland wird Pebble-Fans allerdings nicht gefallen.

Pebble Time Round

© Pebble

Pebble Time Round

Erst seit August ist die Pebble Time auch in Deutschland erhältlich, da legt der US-Hersteller bereits nach: Mit der Pebble Time Round präsentieren die Amerikaner ihre erste runde Smartwatch – diesmal ganz ohne Kickstarter-Kampagne. Das neue Modell wird in verschiedenen Gehäusevarianten angeboten und wie die Vorgänger mit Android und iOS kompatibel.

Die Pebble Time Round besitzt wie die Pebble Time ein E-Paper Display mit 64 Farben, das bei schlechten Lichtverhältnissen durch eine LED beleuchtet werden kann. Laut Pebble ist die Time Round mit einer Dicke von 7,5 mm und einem Gewicht von 28 g die dünnste und leichteste Smartwatch der Welt.

Diese Vorteile gehen im Vergleich zur eckigen Pebble Time jedoch auf Kosten der Akkulaufzeit. Dem Hersteller zufolge soll die Pebble Time Round eine Akkulaufzeit von zwei Tagen haben. Zum Ausgleich soll die runde Smartwatch via Quickcharging innerhalb von 15 Minuten wieder genügend Saft für einen Tag Einsatzfähigkeit tanken.

Bedient wird die runde Pebble wie gewohnt über drei Hardware-Buttons auf der rechten und einen auf der linken Gehäuseseite. Der Screen ist nicht touchfähig. Als Betriebssystem kommt wie gewohnt Pebble OS mit der Timeline-UI zum Einsatz.

Lesetipp: Aktuelle Smartwatches in der Marktübersicht 

Die verschiedenen Gehäusevarianten der Pebble Time Round sind allesamt aus Metall: Schwarz, Silber, Rose Gold. Je nach Wunsch sind sie mit Standard-20-mm- oder 14-mm-Anschluss für Armbänder erhältlich. Die Gehäuse ist nicht wasserdicht, aber spritzwassergeschützt.

Pebble Time Round erst 2016 in Deutschland

In den USA und Kanada kann die Pebble Time Round ab sofort zum Preis von 249 US-Dollar vorbestellt werden und ab Anfang November ausgeliefert werden. In Großbritannien soll die runde Smartwatch noch zum Jahresende erscheinen, alle anderen Käufer und somit auch Interessenten in Deutschland müssen sich noch bis ins Frühjahr 2016 gedulden. Preise sind hierfür noch nicht bekannt.

Eine gute Nachricht gibt es noch für alle, die eine Pebble Time Steel via Kickstarter erhalten haben und durch die Neuankündigung nun verärgert sind. Sie können die sich bis zum 8. November Pebble Time Round über pebble.com anmelden und die runde Pebble 50 US-Dollar günstiger bestellen. Anschließend haben sie 30 Tage Zeit, um sich für ein oder zwei Modelle zu entscheiden. Nach dieser Zeit zurückgeschickte Uhren werden erstattet.

Unboxing: Pebble Time Round

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Smartwatch Pebble Time Round, 14 mm, Farbe: Roségold/Weiß

Pebble Time Round (offizielles Video)

Quelle: Pebble / Youtube
2:16 min

Mehr zum Thema

Will.i.am zeigt Smartwatch Dial
MWC 2016 - Wearable

In Kooperation mit der Deutschen Telekom hat Rapper Will.i.am die Smartwatch Dial vorgestellt, die mit einer eigenen SIM-Karte ausgestattet ist.
Garmin vivoactive HR
MWC 2016 - Fitness-Watch

Garmin zeigt auf dem MWC in Barcelona die vivoactive HR. Die Fitness-Watch misst die Herzfrequenz am Handgelenk und hat einen integrierten…
Pebble Neuheiten 2016
Neue Smartwatch-Modelle

Pebble bringt zwei neue Smartwacht-Modelle und ein GPS-Gadget an den Start - wieder finanziert über Kickstarter.
Samsung Gear S2 und Gear S2 classic
Samsung Smartwatch

Samsung startet ein Firmware-Update für die Gear S2 Classic und Gear S2 Sport. Nach dem Update lassen sich etwa eigene Fotos als Watch Face…
Apple Watch Series 2
Apple Event

Neben dem iPhone 7 hat Apple auch eine neue Generation der Apple Watch vorgestellt. Wir haben alle Daten und Fakten zur Apple Watch Series 2.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.