Pokémon Go Server

Pokémon Go: Japan-Start - Server bald wieder offline?

Pokémon Go ist in Japan an den Start gegangen. Das Interesse ist riesig – aber sind die Pokémon Go Server dem Ansturm gewachsen? Oder heißt es am Wochenende wieder Pokémon Go down?

Pokémon Go

© Niantic

Pokémon Go Server sind sie bald wieder offline? Japan-Start gilt als echte Herausforderung.

Pokémon Go hat Japan erreicht. Seit 22.07. ist das Kultspiel im Pokémon-Heimatland verfügbar. Die Nachfrage ist riesig und die Pokémon Go Server in Japan sind jetzt schon überlastet. Dabei startete Spielebetreiber Niantic das Augmented Reality-Spiel für Smartphones extra mit einiger Verspätung in Japan, um mehr Zeit für den Ausbau der Serverkapazitäten zu haben.

Pokémon Go Server offline nach Start in weiteren Ländern

Bereits vor zwei Wochen kam Pokémon Go in den USA auf den Markt. Seit über einer Woche ist es auch in Deutschland offiziell verfügbar. Inzwischen wird das Spiel in über 30 Ländern offiziell angeboten. Durch die enorme Popularität des Spiels kommt es immer wieder zur Überlastung der Pokémon Server. Die Server gehen offline, das Spiel stürzt ab, ein Anmeldung am Server ist ncht mehr möglich.

Lesetipp: Pokémon Go: Server und Login-Probleme - was tun?

Pokémon Go Server - Japan-Start als Härtetest

Der Start in Japan gilt als ein echter Härtetest für die Pokémon Go Server. Am Wochenende wird weltweit mit einer gewaltigen Nachfrage gerechnet. Bereits am letzten Wochenende war das Spiel sowohl am Samstag als auch am Sonntag in Europa und den USA über mehrere Stunden offline. Kurz zuvor hatte Niantic das Augmented Reality-Spiel in mehreren europäischen Ländern offiziell gestartet.

Pokémon Go: Noch läuft alles stabil

Aktuell gibt es kaum Probleme beim Anmelden an Pokémon Go Server und auch wenig Abstürze beim Spiel. Dieser Eindruck wird auch von Pokémon Go Störungsmeldern wie allestörungen.de bestätigt, die topaktuell über Störungen bei Pokémon Go informieren.

Pokémon Go down durch Update

Auch am 20. Juli hieß es Pokémon Go down - jedoch war nicht der Ansturm die Ursache für das Offline gehen der Server, sondern ein Update der Pokémon Go Apps für Android und iOS. Niantic hatte die Pokémon Go Apps auf die Versionen  0.29.3 bei Android und 1.0.3 bei iOS gepatcht. Das Update enthielt kleine Textänderungen. Bekannte Fehler wie der In-der-Nähe-Bug sind jedoch weiterhin vorhanden.

Mehr zum Thema

Pokémon Go: Probleme
Sicherheit

Die Hackergruppe PoodleCorp plant eine DDoS-Attacke auf Pokémon Go-Server. Ihr Ziel: Die Pokémon Go Server am 1. August für 20 Stunden lahmlegen.
Pokémon GO - Kartenansicht
Pokémon Go versus Verbraucherschutz

Pokémon Go enthält 15 Klauseln mit Mängeln beim Datenschutz und hinsichtlich der Nutzungsbedingungen. Die Verbraucherzentrale kritisiert das und…
Pokémon Go
Spiele-App für iOS und Android

Auf der Comic Con haben die Macher des Spiele-Hits erste Erweiterungen versprochen. Lesen Sie jetzt, welche Pokémon-Features sich in Vorbereitung…
Pokémon GO Deutschland-Start - Release
Kultspiel für iOS und Android

Pokémon Go knackte die Marke von 50-Millionen-Downloads in der Rekordzeit von 19 Tagen. Heute sind es über 75 Millionen Installation.
Harry Potter GO Trailer AR-Game
Video
AR-Game

Nach dem Erfolg von Pokémon GO wünschen sich viele Fans ein ähnliches AR-Game im Harry-Potter-Universum - und haben bereits einen Trailer erstellt.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.