Deutscher Musikpreis Echo

Südtiroler Rechtsrocker von Frei.Wild fliegen beim Echo raus

Die Deutsche Phono-Akademie hat die umstrittene Musikgruppe Frei.Wild von der Nominierten-Liste für den Musikpreis "Echo" gestrichen. Proteste und Absagen anderer Bands, die ebenfalls für den Preis "Rock/Alternative National" ins Rennen gehen sollten, hatten das Gremium zuletzt unter großen Druck gesetzt.

image.jpg

© Deutsche Phono-Akademie

In einer Presseerklärung gibt die Deutsche Phono-Akademie bekannt, dass die Nominierung der südtiroler Rechtsrocker von Frei.Wild aufgehoben wird.

Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie, Dr. Florian Drücke, erläuterte den Schritt auf der Website des Verbandes​ so: "Wir haben in den letzten Tagen heftige Kontroversen um die Nominierung von Frei.Wild, die auf Basis der Charts-Auswertung erfolgte, erlebt, die den gesamten ECHO und damit auch alle anderen Künstler und Bands überschatten. Um zu verhindern, dass der ECHO zum Schauplatz einer öffentlichen Debatte um das Thema der politischen Gesinnung wird, hat sich der Vorstand nach intensiven Diskussionen dazu entschlossen, in die Regularien des Preises einzugreifen und die Band Frei.Wild von der Liste der Nominierten zu nehmen."

Neue Alben: Neuerscheinungen im März

Der Schritt war nötig geworden, nachdem sich am Mittwoch zwei der insgesamt fünf nominierten Bands in der Kategorie "Rock/Alternative National" dazu entschlossen hatten, ihre Nominierung zurückzuweisen. Nachdem Kraftklub am Mittwoch die Preisverleihung abgesagt hatten, zogen auch MIA. in der Nacht zum Donnerstag nach und lehnten die Nominierung ab.

Die Ärzte, die ebenfalls auf der Liste der möglichen Preisträger zu finden sind, ließen ihre Nominierung zwar bestehen, äußerten sich aber ebenso kritisch wie die beiden anderen Bands auf ihrer Homepage.

Die 2001 gegründete Band Frei.Wild wird mit rechtspopulistischen Motiven in Zusammenhang gebracht und ist daher seit jeher umstritten. Die Gruppe selbst bestreitet jegliche rechtsextremen Tendenzen.

Der Echo ist der wichtigste deutsche Musikpreis und wird seit 1992 vergeben. Die nächsten Auszeichnungen finden am 21. März in Berlin statt.

Mehr zum Thema

Linn Records
Linn Records

Linn will die 24-Bit Studio-Master-Aufnahmen von Linn Records erstmals auch über andere Online-Musikanbieter zugänglich machen.
WiMP Web-Player
Web-Player

Der Musik-Streamingdienst WiMP ist ab sofort direkt im Browser nutzbar. Die Beta-Version des Web-Player bietet neben stimmungsbasierten Playlisten…
Dancehall in Japan
Dancehall in Japan

Mit "Dancehall in Japan" veröffentlicht Bose den ersten Film seiner "Scene Unseen"-Trilogie. Der Kurzfilm geht dem Phänomen von Reggae- und…
WiMP HiFi-Test
HiFi-Test

HiFi-Sound oder komprimierte Audiodatei? Mit dem HiFi-Test von WiMP kann man die Wiedergabequalität seines Audiosystems überprüfen.
Interview Christoph Stickel
Lautstärke-Normalisierung

Christoph Stickel arbeitet als Senior Mastering Engineer in den msm-Studios in München. Im Interview verrät er stereoplay, wie er dem Thema…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.