Blackberry

RIM erweitert Blackberry Messenger

RIM präsentiert eine erweiterte Funktion seines Blackberry Messenger. Die neue Voice-Funktion von Blackberry Messenger 7 (BBM 7) erlaubt das kostenfreie Telefonieren über WLAN-Netze.

Blackberry Porsche Design

© RIM

Blackberry Porsche Design

Blackberry Messenger (BBM) ist ein Dienst für Blackberry-Nutzer, der das Chatten mit Freunden, Familienmitgliedern oder Kollegen fast in Echtzeit ermöglicht. Zudem liefert er Angaben, wann eine Nachricht zugestellt und gelesen wurde. Die neue Version BBM 7 hat eine verbesserte Voice-Funktion, die es den Nutzern erlaubt zusätzlich weltweit kostenfrei per WLAN mit ihren BBM-Kontakten zu telefonieren.

Der Dienst ermöglicht sogar das gleichzeitige Telefonieren und Versenden von Textnachrichten, etwa um dem Gesprächspartner während des Telefonats ein Bild zu senden. Der Angerufene kann zudem auf den Anruf auch per Textmail antworten. BBM Voice ist mit sämtlichen Telefonfunktionen auf dem Blackberry-Smartphone kompatibel. Alle Infos zum neuen Betriebssystem Blackberry 10 

BBM 7 mit der neuen BBM Voice-Funktion wird derzeit als Beta-Version für alle Smartphones mit Blackberry 6 OS  oder höher angeboten. Eine Unterstützung für Smartphones mit BlackBerry 5 OS soll zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen.

Die Beta-Version von BBM 7 gibt es kostenlos in der BlackBerry Beta Zone. Kunden können sich kostenfrei dort anmelden und das Update herunterladen.

Mehr zum Thema

Samsung, Galaxy S3, smartphone,
Jelly-Bean-Update

Die Update-Welle für das Smasung Galaxy S3 iäuft n Deutschland an. Auch das S2 soll Jelly Bean noch in diesem Jahr bekommen.
Google Nexus 7
Google Nexus 4

Der Hurricane Sandy zwingt Google sein für heute geplantes Presse-Event abzusagen. Erwartet wurden Android 4.2, ein Nexus 4 sowie neue Nexus-Tablets.
Windows 8 Präsentation San Francisco 2012
Windows-Smartphones

Microsoft hat Windows Phone 8 gestartet. Nokia, HTC und Samsung bringen zum fünf Windows-Smartphones.
image.jpg
Google-Neuheiten

Bei der Software der neuen Google-Smartphones und -Tablets Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10 kommen immer mehr Bugs ans Licht.