Sharp-Studie

Robohon: Smartphone in Robotergestalt

Verrücktes Smartphone-Konzept: Robohon von Sharp sieht aus wie ein Roboter, kann laufen und hat einen Pico-Projektor in der Stirn.

Sharp Robohon

© Sharp

Telefonieren mit Robohon - dagegen sehen Phablets wieder völlig normal aus.

Ein Smartphone-Konzept in humanoider Gestalt war im Roboter-verliebten Japan wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit. Sharp präsentiert mit Robohon ein Roboter-Phone, das beide Geräteklassen verbindet. Der Robohon hat auf seiner Rückseite ein 2-Zoll-Display zur Bedienung, hört aber auch auf Sprachkommandos und plappert auch von sich aus fröhlich drauflos. Der über WLAN und LTE vernetzte Roboter kann telefonieren und benachrichtigt über E-Mails oder Kalendererinnerungen. Auch verfügt der etwa 20 Zentimeter große Roboter über eine Gesichtserkennung und kann über eine integrierte Kamera auf Befehl filmen oder fotografieren. Darüber hinaus ist in seine Stirn ein Pico-Projektor integriert, mit dem auf Wunsch Filme oder Fotos auf einen Tisch oder eine Wand projiziert werden können. Musik abspielen und dazu tanzen kann der kleine Androide natürlich auch.

Bisher ist Robohon nur eine Konzeptstudie. In Japan soll der Smartphone-Roboter-Hybrid jedoch 2016 auf den Markt kommen. Ob Sharp das Gadget auch in Deutschland auf den Markt bringt, steht nicht fest.

Hier das offizielle Präsentations-Video zu Robohon. Tipp: Aktivieren Sie bei der Wiedergabe die (englischsprachigen) Untertitel:

RoBoHoN

Quelle: Sharp
3:16 min

Mehr zum Thema

WarnWetter-App
Deutscher Wetterdienst

Die App WarnWetter des Deutschen Wetterdienstes war bisher kostenlos. Nach einer Klage muss der DWD seine App nun kostenpflichtig anbieten.
Android-App mit Werbetracking
Spionage mit dem Smartphone

Zahlreiche Apps in Googles Play Store und auch im Apple App Store hören ihre Nutzer ab und spionieren deren Fernsehgewohnheiten aus.
Instagram-Story auf WhatsApp
Mehr Konkurrenz für Snapchat

Instagram testet eine Funktion, mit der man Stories direkt in WhatsApp teilen kann. So könnten die Apps stärker miteinander verknüpft werden.
WhatsApp Gruppenchat
Server-Schwachstelle

Ein Forscherteam aus Bochum hat herausgefunden, dass in WhatsApp Sicherheitslücken für Gruppenchats bestehen. Facebook wiegelt ab.
AdultSwine
Gefahr im Google Play Store

Vorsicht, Eltern! Ein Android-Schädling zeigt Popup-Werbung mit sexuellen Inhalten in Kinder-Apps. Mehr als 60 Anwendungen im Play Store sind…
Alle Testberichte
Aquaris V BQ
Android-Smartphones
77,2%
Mit dem Aqua­ris V adressiert BQ preisbewusste Käufer. Was bietet das Smartphone für 250 Euro und wie gut schneidet es…
Teufel Real Blu seitlich Kopfhörer Noise Cancelling
Kabelloser Kopfhörer
Der Teufel Real Blu bietet erstaunlich viele Funktionen für 170 Euro. Überzeugt auch der Klang des kabellosen Kopfhörers im Test?
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.