S5 - Preisrutsch

Samsung S5 jetzt schon für 498 Euro

Das Samsung S5 gibt es mittlerweile bereits für weniger als 500 Euro - aber nicht in allen Farben. Aktuelle Infos zu Preis und Lieferbarkeit des Samsung Topmodells Galaxy S5.

Samsung Galaxy S5

© Samsung

Samsung Galaxy S5: Jetzt bereits für 498 Euro erhältlich.

Das Galaxy S5 wird immer günstiger. Inzwischen ist das neue Samsung-Topmodell (Preisempfehlung: 699 Euro) schon für weniger als 500 Euro zu bekommen.

Der Onlineanbieter Lamega Mobile verkauft das weiße und schwarze S5 für 498 Euro (plus 6 Euro Versandkosten). Base hat das S5 in Weiß und in Schwarz für 499 Euro im aktuellen Angebot.

Für ein blaues S5 müssen zurzeit mindestens 519 Euro hingeblättert werden. Das S5 in Gold gibt es ab 525 Euro. Alle Angaben beziehen sich auf ungebrandete Galaxy-S5-Modelle, die laut Anbieter sofort lieferbar sein sollen.

Samsung Galaxy S5 im Test

Stand: 05.06.2014

Samsung S5: Bereits für 519 Euro erhältlich

Der Preis des Samsung Galaxy S5 sinkt weiter. Inzwischen ist das S5 im deutschen Onlinehandel bereits für 519 Euro (plus 6 Euro Transportkosten) zu entdecken - wie etwa bei Eckotech.de. Beim connect-Check vor zwei Wochen lag der Tiefstpreis noch bei 549 Euro.

Das Angebot gilt für das ungebrandete S5 in den Farben Blau, Schwarz und Weiß. Aber selbst das bislang schwer erhältliche ungebrandete S5 in Gold gibt es inzwischen bereits ab 527 Euro (plus 8 Euro Transportkosten) etwa bei Rakuten.de Aber auch die Preise für ein S5 mit Netzbetreiber-Branding sind im Sinkflug. So gibt es das S5 in Schwarz mit Telekom-Branding zurzeit bereits ab 525 Euro (plus 9 Euro Transportkosten) etwa bei Handyattacke.de. Das weiße und blaue S5 mit der Telekom-Oberfläche ist inzwischen ab 539 Euro (plus Transportkosten) im Handel zu finden.

Stand: 20.05.2014

Samsung S5: Jetzt ab 549 Euro erhältlich

Gute Nachrichten: Der Marktpreis des Samsung S5 fällt weiter. Seit einigen Tagen ist das Galaxy S5 bereits für 549 Euro (plus 6 Euro Versandkosten) im Onlinehandel zu bekommen - zwei Wochen zuvor lag das günstigste Angebot bei 569 Euro (plus 6 Euro Versandkosten). Damals wie heute zählt Eckotech.de zu den günstigen Anbietern für das Galaxy S5.

Der Preis von 549 Euro gilt für ungebrandete Galaxy S5-Modelle (Mobiltelefon ohne Netzbetreiber-Oberfläche) in den Farben Blau, Weiß und Schwarz. Diese S5-Farbvarianten sind heute in der Regel fast überall ohne Lieferfrist erhältlich.

Goldenes S5 ist immer noch etwas teurer

Nicht ganz so häufig im Handel anzutreffen ist das goldene S5 in der ungebrandeten Version. Sein Marktpreis ist etwas höher als bei den anderen Farbvarianten. Das war bislang auch so. Recht günstig gibt es das goldene Galaxy S5 zurzeit bei getdoods.de, der Onlinehändler verlangt 579 Euro (plus 7 Euro Versandkosten) für ein ungebrandetes Modell.

Aber auch bei der goldenen Version ist seit dem letzten Marktcheck ein Preisverfall zu erkennen. Vor zwei Wochen verlangte der günstigste Anbieter 599 Euro (plus Versandkosten), das sind immerhin 20 Euro mehr. 

Stand: 07.05.2014

Samsung S5 ab 569 Euro zu bekommen

Der Marktpreis des Samsung Galaxy S5 sinkt weiter. Inzwischen ist das Top-Smartphone von Samsung im Onlinehandel bereits für 569 Euro (plus 6 Euro Versandkosten) zu bekommen. Vor knapp zwei Wochen lag das günstigste Angebot noch bei 585 Euro (plus 6 Euro Versandkosten).

Ein weiterer positiver Trend ist erkennbar: Das Galaxy S5 ohne Netzbetreiber-Branding ist jetzt in allen vier Farbversionen zu bekommen. Bislang war es lediglich in Schwarz und Weiß lieferbar.

Erste Händler bieten das Galaxy S5 auch schon in Blau und Gold an. Das blaue S5 gibt beispielsweise beim Onlinehändler EckoTech zum Preis von 569 Euro (plus 6 Euro Transportkosten). Das goldene S5 gibt es ab 599 Euro (plus 9 Euro Transportkosten) etwa beim Onlinehändler Handyattacke.

Die Verfügbarkeit der blauen und goldenen S5-Version könnte sich ab Mitte Mai weiter verbessern. Dann sollen beide Farbvarianten offiziell in Deutschland an den Start gehen.

Stand:25.04.2014

Galaxy S5 ab 585 Euro zu bekommen

Gute Nachrichten für alle, die sich fürs Galaxy S5 interessieren: Die Verfügbakeit von Samsungs Top-Smartphone steigt und sein Marktpreis sinkt. Inzwischen ist das S5 bei einer ganzen Reihe von Anbietern für weniger als 600 Euro zu bekommen und die meisten von ihnen können das S5 auch sofort liefern. Der zurzeit günstigste Preis liegt bei 585 Euro plus 6 Euro Transportkosten, den haben wir heute beim Onlinehändler EckoTech entdeckt.

Nicht ganz so günstig ist das S5 in Gold und in Blau zu bekommen. Beide Varianten haben zwar offiziell die gleiche Preisempfehlung wie das schwarze und weiße Galaxy S5 - sie sind aber zurzeit nur schwer zu bekommen, was sich beim Marktpreis bemerkbar macht. Das Galaxy S5 in Kupfer-Gold gibt es bislang nur in einer Vodafone-Version - sie ist ab 619 Euro beispielsweise bei EckoTech erhältlich. Das goldene S5 ohne Netzbetreiber-Branding ist zurzeit nicht im Handel anzutreffen, es soll erst Mitte Mai bei uns an den Start gehen.

Ähnlich sieht es auch beim S5 in Blau aus. Einzelne Onlinehändler haben es zwar schon, verkaufen es aber mit einem deutlichen Aufschlag gegenüber dem Galaxy S5 in Weiß oder Schwarz. Wer es sofort möchte, zahlt zurzeit beispielsweise 699 Euro etwa bei EckoTech. Wer eine Woche Lieferfrist abwarten kann, bekommt es beispielsweise für 648 Euro (plus 10 Euro Transportkosten) bei Gethandy.

Vermutlich wird sich ab Mitte Mai beim Preis für das goldene und blaue S5 einiges tun. Dann will Samsung offiziell die Auslieferung von ungebrandeten S5-Modellen in diesen Farben in Deutschland starten.

Stand: 14.04.2014

Galaxy S5 - erster Preisrutsch

Samsung soll am ersten Verkaufstag des S5 weltweit rund 30 Prozent mehr S5 verkauft haben als das beim Vorgängermodell an seinem ersten Verkaufstag der Fall war. Das melden koreanische Quellen. Eigentlich überrascht dieser Trend kaum, da Samsung das S5 von Beginn an in deutlich mehr Ländern (insgesamt 125 Ländern) anbot, als das S4 bei seinem Marktstart (100 Länder). In den nächsten Tagen soll der Verkauf in weiteren 25 Ländern starten. Offizielle Zahlen wie viele S5 Samsung seit Freitag verkauft hat, gibt es bislang nicht.

Interessant ist der aktuelle Preistrend. Fakt 1 ist: Die Preisempfehlung von Samsung für das S5 liegt bei 699 Euro, das sind 30 Euro weniger als das Vorgängermodell bei seinem Marktstart kostete. Fakt 2: In Deutschland hat kurz nach dem Marktstart bereits die erste Preiswelle für das S5 begonnen. Zurzeit ist das S5 schon für weniger als 600 Euro zur bekommen.

Smartkauf, ein Onlineshop der E-Plus-Gruppe, verkauft beispielsweise das S5 inzwischen für 599 Euro (plus 5 Euro Versandgebühren). Angeboten wird die weiße und schwarze Variante, wobei zurzeit nur das S5 in Weiß lieferbar ist.

Onlinehändler Eckotech bietet zurzeit das schwarze S5 für 605 Euro (plus 6 Euro Transportkosten) und kann es wohl auch liefern. Frühestens in einer Woche ist beim gleichen Händler das weiße S5 zu bekommen - zum Preis von 699 Euro. Der Händler listet auf seinen Internetseiten sogar das S5 in Blau als lieferbar - zur Samsung-Preisempfehlung von 699 Euro.

Eine Reihe von Händlern bieten das Galaxy S5 für 629 Euro an, aber nur wenige - wie etwa Handyschotte.com - können zurzeit das S5 zu diesem Preis auch ausliefern.

Stand: 11.04.2014

Samsung S5: Preis und Verfügbarkeit

Samsung startete heute weltweit den Verkauf seines neuen Topmodells Galaxy S5. Bei den deutschen Netzbetreibern sowie bei vielen deutschen Online-Händler ist seit heute morgen die 16-GB-Version des S5 zu bekommen - jedoch nur in den Farben Weiß und Schwarz.

Beim Check der Onlinehändler um 10 Uhr stellte sich bereits heraus, dass einige Anbieter wie Media Markt, Redcoon, Hoh.de und Comtech auch diese Versionen bereits nicht mehr vorrätig hatten. Auch bei Amazon sind sie zurzeit nicht zu bekommen.

Das goldene und das blaue S5 gibt's noch nicht

Wer das Galaxy S5 in Blau oder Gold haben möchte, muss ohnehin abwarten. Diese Farbvarianten kommen bei uns offiziell erst Mitte Mai in den freien Handel. Nur bei zwei Netzbetreibern sind diese Varianten etwas früher zu bekommen.

So will Netzbetreiber Telekom das blaue Galaxy S5 ab "Mitte April" ausliefern.  Onlineanbieter Computeruniverse und Comtech haben den Verkaufsstart des blauen S5 ebenfalls so früh terminiert. Media Markt und Saturn bringen das blaue S5 hingegen ab 12. Mai in ihre Shops.Viele Onlineanbieter haben das blaue S5 zwar auch schon gelistet, nennen aber keinen Liefertermin.

Abwarten heißt es zurzeit auch beim goldenen S5. Netzbetreiber Vodafone scheint es als Erster liefern zu können - gegen Ende April. Telekom nennt Ende Mai als Liefertermin, Mediamarkt und Saturn haben seine Auslieferung ab dem 12. Mai angekündigt. Bei vielen Onlinehändlern taucht diese Farbvariante zurzeit nicht einmal in den Ankündigungslisten auf. 

Noch keine Bewegung beim Verkaufspreis

An Tag des S5-Verkaufsstarts zeichnen sich (noch) keine echten Schnäppchen-Preise ab. Viele Onlineanbieter verlangen für das S5 zwischen 644 und 649 Euro - inklusive der Transportkosten.

Wobei einige Anbieter einen günstigeren Verkaufspreis angeben, dann aber zusätzlich Transportkosten fordern, während andere Anbieter einen etwas höheren Verkaufspreis verlangen, aber keine Zusatzkosten für den Transport erheben. Inzwischen hat auch Samsung die offizielle Preisempfehlung für das S5 veröffentlicht: 699 Euro.

Dieser Preis gilt für alle Farbvarianten, auch wenn zurzeit einige Anbieter, wie etwa Hoh.de und Getgoods.de, für das (noch nicht lieferbare) goldene S5 einen Aufpreis verlangen.

S5 mit 32 GB: nicht in Sicht

Noch keine Marktpreise zeichnen sich für das S5 mit dem größeren 32 GB-Speicher ab. Bislang ist das S5 32 GB bei deutschen Onlinehändlern noch nicht zu finden.

Bildergalerie

Das Samsung Galaxy S5 wird im kompakten Karton geliefert.
Galerie
Samsung-Flaggschiff Lieferumfang

Wir haben das frisch in der Redaktion eingetroffene Galaxy S5 ausgepackt, zeigen, was sich im Lieferumfang befindet und wie das Smartphone aufgebaut…
Samsung Galaxy S5,Verkaufsstart

© Samsung

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S5, Galaxy S4
S5 vs. S4

Mit dem Galaxy S5 will Samsung noch einen draufsetzen, viel mehr als der Vorgänger S4 hat es aber nicht zu bieten. Warum es trotzdem spürbar besser…
Android 4.4.4 KitKat
Android 4.4.4

Wann kommt die Android-Aktualisierung auf welches Samsung-Smartphone? Eine geleakte Roadmap gibt die Antwort. Gute Nachrichten für Galaxy-Nutzer, die…
Samsung S5 und S4 mit Lolliop
Lollipop mit TouchWiz

Samsung arbeitet am Lollipop-Update für das Galaxy S4 und Galaxy S5. Ein Video vergleicht die noch nicht finalen Lollipop-Updates mit TouchWiz.
Samsung Kies
Tricks und Anleitung bei Problemen

Besitzer eines Samsung-Smartphones kommen um die Wartungs-Software Kies nicht herum. Wir zeigen Ihnen, was das Gratis-Programm kann und geben Tipps…
Samsung Galaxy S5
Galaxy S3, S4, S5, S6, Note 3 und Note 4

Samsung hat einen Patch angekündigt, um die schwere Sicherheitslücke in der Software der Swiftkey-Tastatur zu schließen. Doch die Ankündigung…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.