Samsung-Galaxy-S8-Gerüchte

Feuer in Akku-Fabrik von Samsung: Galaxy S8 betroffen?

In einer Fabrik des Akkuherstellers Samsung SDI Co. Ltd ist ein Feuer ausgebrochen. Der Brand wurde möglicherweise von fehlerhaften Akkus verursacht. Ist das Galaxy S8 davon auch betroffen?

Samsung Galaxy Note 7

© WEKA Media Publishing GmbH

Das Samsung Galaxy Note 7 musste wegen defekter Akkus zurückgerufen werden. Jetzt sind in einer Fabrik von Samsung erneut Akkus in Brand geraten.

Am vergangenen Mittwoch ist offenbar ein Feuer in einer Fabrik ausgebrochen, die zum koreanischen Smartphone-Hersteller Samsung gehört. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters​. Die Samsung-Tochterfirma SDI betreibt in der Stadt Tianjin eine von insgesamt fünf chinesischen Fabriken und stellt dort unter anderem auch Akkus für Samsung her. Ein Sprecher von Samsung erklärte, der Brand konnte gelöscht werden. Es gab keine Verletzten und auch sonst keinen wesentlichen Schaden für die Produktion, heißt es von Seiten des Unternehmens. 

Samsung-SDI-Sprecher Shin Yong-doo​ erklärte, das Feuer sei nicht in einer laufenden Produktionskette ausgebrochenen, sondern in einem Lager für Elektroschrott. Ein Mitglied der Feuerwehr von Tianjin behauptet jedoch etwas anderes: Das Feuer sei von Lithium-Batterien verursacht worden, die sich in der Produktion befunden hätten. Auch bereits halb fertiggestellte Produkte seien mit für das Feuer verantwortlich gewesen. Laut dem Tianjiner Feuerwehrmann seien 19 Feuerwehrautos und 110 Mann im Einsatz gewesen, um den Brand zu bekämpfen.

SDI ist Zulieferer für Galaxy-S8-Akkus

Nun ist ausgerechnet SDI, bei denen der Fabrikbrand passierte, auch Zulieferer für Akkus, die im kommenden Samsung-Flaggschiff, dem Galaxy S8 verbaut werden sollen​.​ Die Stichwörter "Samsung" und "brennende Akkus" wecken ungute Assoziationen. Erinnern sie doch an das unglückbehaftete Samsung Galaxy Note 7​​​, das wegen explodierender Akkus vergangenes Jahr komplett vom Markt genommen werden musste.

Im Debakel um brennende Akkus hatte Samsung zuletzt groß angelegte Untersuchungen durchgeführt, um festzustellen, was die Probleme beim Galaxy Note 7 verursacht​ hat. Das koreanische Unternehmen sah die Ursache für die fehlerhaften Akkus bei zwei seiner Zulieferer, die mit der Fertigung der Akkus beauftragt waren: Amperex Technology und SDI.

Die Technik-Community scharrt wegen dem kommenden Release des Galaxy S8​ bereits mit den Hufen. Schlagzeilen wie diese lassen jedoch aufhorchen: Der Brand beim Note 7 hat dem koreanischen Unternehmen einen ordentlichen Image-Schaden verursacht. Weitere Pannen mit Smartphones wären für Samsung fatal.

Mehr zum Thema

Delta OCV-Test bei Samsung
Video
Galaxy-S8-Gerüchte

Akku-Panne, die Zweite? Nein Danke, denkt sich Samsung und lässt nun zusätzlich Akkus für das Galaxy S8 von Sony produzieren.
Samsung Galaxy S8 und S8 Plus
Ebay

Das Galaxy S8 ist bei Ebay zum Preis von 679,90 Euro im Angebot ohne Vertrag, ohne Branding und ohne SIM-Lock. Die Stückzahl ist jedoch begrenzt.
Samsung Galaxy S8 Hauptkamera Fingerabdruck-Scanner
eBay-Schnäppchen

Bei eBay gibt es das Samsung Galaxy S8 ohne SIM-Lock und ohne Vertrag zum Preis von 679,90 Euro. Lohnt sich das Angebot?
Samsung Galaxy S7 Active
Samsung Galaxy S8

Noch vor dem Release des Galaxy S8 Active sind bereits Bilder des neuen Outdoor-Smartphones aufgetaucht. Das Design erinnert an ein anderes…
Alle Testberichte
Toyota C-HR
Navigation und Infotainment
Mit dem C-HR bringt Toyota ein cool designtes Crossover-Modell auf den Markt. Wir haben das Auto samt Navigations- und Infotainment-System getestet.
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.