Menü
Samsung Galaxy 3D

3D-Smartphone von Samsung kommt angeblich Ende 2011

Samsung Galaxy S2
Samsung Galaxy S2: Ein 3D-Schwestermodell ist angeblich für Ende 2011 geplant
Anzeige
HTC und LG haben bereits Smartphones mit 3D-Display im Angebot, jetzt will auch Samsung nachziehen. Nach einem Bericht der koreanischen Nachrichtenseite Etnews wird das Unternehmen noch in diesem Jahr ein 3D-Telefon auf den Markt bringen.

Dabei soll es sich um ein Schwestermodell des Galaxy S2 handeln, das erst seit Mai dieses Jahres im Handel erhältlich ist und schon millionenfach verkauft wurde. Das sogenannte Galaxy 3D wird zum Weihnachtsgeschäft 2011 in den Handel kommen, schreibt Etnews unter Berufung auf industrienahe Kreise. Zur 3D-Ausstattung gehöre nicht nur das 4,3 Zoll große Display, das Inhalte ohne spezielle Brillen dreidimensional darstellt, sondern auch eine stereoskopische 8-Megapixel-Kamera für 3D-Videos. Die soll man später über den integrierten HDMI-Ausgang auf kompatiblen Fernsehern anschauen können. Die weiteren technischen Daten entsprechen angeblich dem Galaxy S2: Exynos-Chipsatz mit zwei 1,2 Gigahertz schnellen Prozessorkernen, Wlan, HSPA, Bluetooth 3.0 und Android 2.3 als Betriebssystem.

Im 3D-Bereich ist Samsung ein Nachzügler. Das Unternehmen hat 2010 zwar mit dem SCH-W960 eines der ersten 3D-Handys überhaupt vorgestellt, aber nicht außerhalb von Korea auf den Markt gebacht. Seitdem haben andere Hersteller die Führungsrolle übernommen. Das LG Optimus 3D ist bereits seit einigen Wochen in Deutschland erhältlich, das HTC Evo 3D kann man schon in den USA kaufen. In Kürze soll der Android-Bolide mit 4,3 Zoll großem Display auch in Deutschland in den Läden stehen.

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x