Neue Galaxy-A-Serie

Samsung startet Galaxy A3 (2016) und Galaxy A5 (2016)

Samsung hat die Nachfolger seiner Design-Smartphones Galaxy A3 und A5 vorgestellt. Das Galaxy A3 (2016) und Galaxy A5 (2016) bieten eine bessere Ausstattung als die Vorgänger.

Samsung Galaxy A5 (2016)

© Samsung

Samsung Galaxy A (2016)

Bislang waren die neuen Galaxy-A-Modelle nur Gerüchte, jetzt hat Samsung die zweite Generation seiner Mittelklasse-Modelle mit Edel-Design offiziell vorgestellt. Das Galaxy A3 (2016) und Galaxy A5 (2016) sind die ersten Modelle der neuen Serie. Sie kommen Anfang 2016 in Deutschland auf den Markt. Beide Neuheiten setzen auf Edel-Design, einen Aluminiumrahmen und Gorillaglas auf der Front- und Rückseite. Unter dieser Schale ist gute Mittelklasse-Technik der akutellen Generation verbaut.

Galaxy A3 (2016) mit 4,7-Zoll-Display

Das Galaxy A3 (2016) ist das neue Einstiegsgerät in die A-Serie. Das 132 Gramm leichte Smartphone verfügt über einen 4,7 Zoll großen Bildschirm mit HD-Auflösung (720 x 1280 Pixel). Den Antrieb übernimmt der Samsung Quad-Core-Prozessor Exynos 7578 (max. Taktung: 1,5 GHz), dem 1,5 GB RAM und ein per MicroSD-Karte erweiterbarer 16-GB-Speicher zur Seite stehen.

Das Galaxy A3 (2016) ist außerdem mit einer 5-Megapixel-Frontkamera und einer 13-Megapixel-Hauptkamera ausgerüstet. Sein 2.300-mAh-Akku ist fest eingebaut, auf der Rückseite des Phones ist ein Fingerabdruck-Scanner vorhanden.

Samsung bringt das mit Android 5.1 ausgestattete Galaxy A3 (2015) Anfang 2016 mit einer Preisempfehlung von 329 Euro auf den deutschen Markt.

Galaxy A5 (2016) mit 5,2 Zoll-Display

Ein größeres Display mit höherer Auflösung, einen flotten Achtkern-Prozessor und einen Powerakku mit 2.900 mAh bietet das Schwestermodell Galaxy A5 (2016), das ebenfalls Anfang 2016 in die Shops kommen wird.

Der 5,2 Zoll große Bildschirm des Galaxy A5 (2016) besitzt eine Full-HD-Auflösung (1280 x 1920 Pixel). Der eingebaute Exynos 7580 Octa-Core-Systemprozessor kann zudem auf mehr Arbeitsspeicher (2 GB RAM) als das A3 zugreifen.

Wie beim A3 (2016) ist ein 16 GB Flashspeicher eingebaut, der sich per MicroSD-Karte erweitern lässt. Wie beim kleinen Schwestermodell sind auch eine 5-Megapixel-Frontkamera und eine 13-Megapixel-Hauptkamera integriert.

Das 7,3 mm schlanke A5 (2016) bringt 155 Gramm auf die Waage und soll 429 Euro (UVP-Preis) kosten. Auch in diesem Modell ist Android 5.1 bei der Auslieferung installiert.

Samsung Galaxy A3 (2016) – Die Details

  • Display: 4,7 Zoll, HD-Auflösung: 720 x 1280 Pixel
  • Prozessor: Quad-Core, Exynos 7578, max. 1,5 GHz Taktung, 64-Bit
  • Speicher: 1,5 GB RAM, 16 GB Flash, erweiterbar per MicroSD-Karte
  • Betriebssystem: Android 5.1
  • Online: 3G, LTE (Cat 4), WiFi 802.11 b/g/n (Singleband)
  • Kameras: 5-Megapixel-Frontkamera, 13-Megapixel-Hauptkamera
  • Akku: 2.300 mAh
  • Besonderheiten: Fingerabdruck-Scanner
  • Größe: 135 x 65 x 7,3 mm
  • Gewicht: 132 Gramm
  • Farben: Gold, Schwarz und Weiß
  • Marktstart: Mitte Januar 2016
  • Preis: 329 Euro

Samsung Galaxy A5 (2016) – Die Details

  • Display: 5,2 Zoll, Full-HD-Auflösung: 1080 x 1920 Pixel
  • Prozessor: Octa-Core, Exynos 7580, 64-Bit, acht Cortex-A53-Kerne mit max. 1,6 GHz
  • Speicher: 2 GB RAM, 16 GB Flash, erweiterbar per MicroSD-Karte
  • Betriebssystem: Android 5.1
  • Online: 3G, LTE (Cat 6), WiFi 802.11 a/b/g/n/ac (Dualband)
  • Kameras: 5-Megapixel-Frontkamera, 13-Megapixel-Hauptkamera
  • Akku: 2.900 mAh, schnellladefähig
  • Besonderheiten: Fingerabdruck-Scanner
  • Größe: 145 x 71 x 7,3 mm
  • Gewicht: 155 Gramm
  • Farben: Gold, Schwarz, Weiß
  • Marktstart: Mitte Januar 2016
  • Preis: 429 Euro

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy A5
Testbericht

85,2%
Das Galaxy A5 ist in seiner Preisklasse ein Überflieger und überzeugt im Test mit perfekter Verarbeitung und tollen…
Samsung Galaxy A3 und A5
Samsung Galaxy-A-Serie

Samsung überarbeitet seine Galaxy-A-Serie. Erste Daten und Features der Nachfolger von A3, A5 und A7 wurden jetzt geleakt.
Samsung Galaxy Note 7  Frontseite
Samsung warnt vor Gebrauch

Der Akku des Samsung Galaxy Note 7 kann nicht nur beim Laden Feuer fangen, sondern auch im normalen Betrieb. Samsung rät, das Note 7 nicht weiter zu…
Samsung Galaxy Note 7 - Display Menü
Nach der Rückrufaktion

In den USA wurde ein Flugzeug geräumt, weil ein Galaxy Note 7 in Flammen aufging. Angeblich handelte es sich dabei um ein Austauschmodell.
Galaxy S7 Nachfolger Galaxy S8
Gerüchte

Das Galaxy S8 soll 2017 das Note-7-Debakel vergessen machen. Nun gibt es erste Details zum kommenden Samsung-Flaggschiff.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.