Edel-Smartphones mit Android

Samsung startet Galaxy A3 und A5 (2016) in Deutschland

Samsung bringt die Smartphone-Modelle Galaxy A3 (2016) und A5 (2016) jetzt in den Handel. Sie bieten ein Top-Design und eine bessere Ausstattung als ihre Vorgänger.

Samsung Galaxy A5 (2016)

© Samsung

Samsung Galaxy A5 (2016)

Samsung hat den Verkauf der neuen Generation seiner günstigen Design-Smartphones Galaxy A3 (2016) und Galaxy A5 (2016) in Deutschland gestartet. Die neuen A-Modelle setzen auf Edel-Design, Gorilla-Glas auf der Front- und Rückseite sowie einen Alurahmen.

Galaxy A3 (2016) mit 4,7-Zoll-Display

Das Galaxy A3 (2016) ist das kompakteste Modell der Serie. Das 132 Gramm schwere Smartphone  bietet einen 4,7 Zoll großen Bildschirm mit HD-Auflösung (720 x 1280 Pixel). Den Antrieb übernimmt ein Quad-Core-Prozessor von Samsung (Exynos 7578), dessen Kerne auf 1,5 GHz beschleunigt werden können. 1,5 GB RAM und ein per MicroSD-Karte erweiterbarer 16-GB-Speicher sind vorhanden. Als Betriebssystem ist Android 5.1 vorinstalliert.

Das Galaxy A3 (2016) besitzt eine 5-Megapixel-Frontkamera, eine 13-Megapixel-Hauptkamera und einen 2.300 mAh Akku. Ab sofort ist es zum UVP-Preis von 329 Euro im Handel - in Onlineshops ist das Galaxy A3 (2016) zurzeit ab 319 Euro (inklusive Transportkosten) zu bekommen.

Galaxy A5 (2016) - mehr Features, 100 Euro teurer

Das Galaxy A5 (2016) verfügt über ein größeres Display mit einer besseren Auflösung (5,2 Zoll, 1080 x 1920 Pixel), einen schnelleren Octa-Core-Prozessor (Exynos 7580 mit 1,6 GHz Taktrate), mehr Arbeitsspeicher (2 GB RAM) und einen leistungsstärkeren Akku (2.900 mAh) als sein Schwestermodell. Wie beim A3 (2016) ist der interne 16-GB-Speicher per MicroSD-Karte erweiterbar.

Das 155 Gramm schwere Smartphone verfügt über eine 5-Megapixel-Frontkamera und eine 13-Megapixel-Hauptkamera. Auch bei diesem Modell ist Android 5.1 vorinstalliert.

Wie beim Galaxy A3 (2016) bietet Samsung auch das Galaxy A5 (2016) in den Farben Gold, Weiß und Schwarz an. Die Samsung-Preisempfehlung liegt bei 429 Euro - im Onlinehandel ist das Galaxy A5 (2016) zurzeit ab 410 Euro erhältlich.  

Samsung hatte Anfang Dezember 2015 die beiden neue Galaxy-A-Modelle erstmals vorgestellt. Beide sind deutlich besser ausgestattet als ihre Vorgängermodelle Galaxy A3 (Test) und Galaxy A5 (Test).

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S5
Marshmallow Update in Deutschland

Samsung hat das Android-6-Update für das Galaxy S5 in Deutschland gestartet. S5-Modelle mit Vodafone-Branding erhalten die neue Firmware.
Samsung Galaxy S7
Preistrend

Der Preis des Samsung-Topmodells Galaxy S7 sinkt. Inzwischen bietet ein Ebay-Händler das S7 in Weiß und Gold bereits für 549 Euro an.
Mediamarkt Aktion
Aktionsangebot im Schnäppchen-Check

Mediamarkt bietet das Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge zusammen mit einen VR-Starterset an. Ein Angebot mit Schnäppchen-Potential.
Samsung Galaxy A3
Aldi-Aktion im Schnäppchen-Check

Aldi Süd verkauft ab 27. Juni, Aldi Nord ab 30. Juni das Samsung Galaxy A3 für 159 Euro. Ist das Smartphone mit Metallgehäuse ein Schnäppchen?
Samsung Galaxy J2 (2016)
Samsung Einsteigermodelle

Samsung hat seine Einsteigerserie Galaxy J um zwei Modelle erweitert, das Galaxy J1 Ace Neo und das Galaxy J2 (2016). Ihr Start in Deutschland ist…
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.