Neue Einsteigermodelle von Samsung

Samsung Galaxy J5 (2016) kurz vor dem Start

Geleakte Fotos des Galaxy J5 (2016) verraten sein Design. Es bietet einen Metallrahmen und einige weitere Verbesserungen gegenüber dem Vorgängermodell Galaxy J5. Alle Infos zum Galaxy J5 (2016).

Samsung Galaxy J5 (2016)

© Winfuture

Samsung Galaxy J5 (2016) - angebliche Pressebilder geleakt

Gerüchte über das neue Samsung Galaxy J5 in der überarbeiteten Modellversion von 2016 gibt es seit Wochen. Jetzt wurden zehn angeblich offizielle Produktbilder des neuen Modells der Galaxy-J-Serie geleakt. Die Bilder, die bei Winfuture zu sehen sind, zeigen, dass Samsung dem Nachfolger des Galaxy J5 nicht nur ein größeres Display (5,2 Zoll statt 5 Zoll) spendiert, sondern ihm auch ein edleres Outfit verpasst (siehe Bild oben).

Das Galaxy J5 (2016) besitzt erstmals einen Rahmen aus Aluminium. Seine Rückseite ist zwar weiterhin aus Kunststoff, sie lässt sich aber wie beim Vorgängermodell leicht abnehmen - etwa um den Akku zu tauschen.

5,2 Zoll Display und 5-MP-Frontkamera

Außerdem verdeutlichen die bereits geleakten Benchmark-Ergebnisse, dass Samsung auch bei der Ausstattung nachgebessert hat. Das Galaxy J5 2016 (SM-J510) hat ein 5,2 Zoll großes Display mit HD-Auflösung (720 x 1280 Pixel) und nutzt einen Snapdragon 410 Quad-Core-Prozessor (max. Taktung: 1,2 GHz) als Antrieb. Aufgewertet wurden die Speicher: So soll das 2016er Modell über 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher verfügen. Einen MicroSD-Kartenslot gibt es ebenfalls.

Wie beim aktuellen Modell ist eine 5-Megapixel-Frontkamera und eine 13-Megapixel-Hauptkamera eingebaut. Beide Kameras sind mit LED-Blitz ausgestattet. Als Betriebssystem wird Android 6.0.1 beim Marktstart erwartet

Bislang wurde das Modell noch nicht von Samsung angekündigt. Mit seiner Ankündigung ist jedoch bald zu rechnen.

Galaxy J7 kommt vermutlich zeitgleich

Samsung wird vermutlich zeitgleich mit dem Galaxy J5 (2016) auch das 2016er Modell des Galaxy J7 vorstellen. Bislang aufgetauchten Leaks zufolge bietet es ein sehr ähnliches Design wie das J5 (2016). Es geht aber mit einem größeren Display und einer noch besseren technischen Ausstattung an den Start.

Sein 5,5 Zoll großer Bildschirm soll eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixel (Full-HD) bieten. Den Antrieb wird ein Octa-Core-Prozessor übernehmen, dem 3 GB RAM zur Seite stehen. Außerdem könnte ein 4.300-mAh-Akku eingebaut sein, der recht lange Einsatzzeiten sicherstellen soll. Auch dieses Samsung-Modell wird mit Android 6.0 an den Start gehen.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S7 Edge Falltest
S7 Crash-Test: Sturz, Wasser, Feuer, Kratzer

Wie robust ist das Galaxy S7 Edge bei Kratzern oder der Einwirkung von Feuer, Wasser und Stürzen?
Samsung Galaxy S7
iFixit deckt auf

Die Reparaturspezialisten von iFixit haben das Samsung Galaxy S7 auseinander genommen und festgestellt: Es ist nur schwer zu reparieren.
Galaxy S5 vs. Galaxy S6
Galaxy-S7-Vorgänger

Lieber das aktuellere Galaxy S6 kaufen oder etwas mehr Geld sparen und das ältere Galaxy S5 wählen? Was spricht für die beiden Vorgänger des…
Galaxy S7 Multitasking
Splitscreen und Pop-Up-Fenster

Auf dem Galaxy S7 kann man zwei oder mehr Apps parallel ausführen. So aktivieren Sie die MultiWindow-Funktion mit Splitscreen und den Pop-Up-Modus.
Samsung Galaxy Note 7
Video
Phablet mit S Pen

Überzeugender Auftritt des neuen Samsung-Phablet: Schon vor der offiziellen Vorstellung konnten wir das Note 7 mit S Pen ausprobieren.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.