Galaxy Note 7 Neuauflage

Galaxy Note 7 Fan Edition: Neuauflage auch in Deutschland?

Samsung will eine Neuauflage des Galaxy Note 7 auf den Markt bringen. Kommt das neue Modell mit einem kleineren Akku auch nach Deutschland?

Samsung Galaxy Note 7

© connect

Samsung Galaxy Note 7: Das alte Note 7 musste wegen Brandgefahr vom Markt genommen werden.

Totgeglaubte leben länger. Zumindest, wenn es um das unglückbehaftete Samsung Galaxy Note 7 geht. Gerüchteweise war schon länger davon die Rede, dass die Koreaner mit ihrem brandgefährlichen Smartphone-Modell noch einmal einen Neuanfang wagen wollen - in einer überarbeiteten und sicheren Version, versteht sich. Nun sind in Asien die ersten konkreteren Informationen aufgetaucht. Die niederländische Webseite Telefoonabonnement​ hat Neuigkeiten zum Note 7 auf dem chinesischen Twitter-Pendant Weibo​ ausfindig gemacht.

Auf Weibo wurde ein erstes koreanisches Werbeplakat für die Neuauflage des Galaxy Note 7 gepostet. Das neue Modell trägt nun den Namen Galaxy Note Fan Edition, kurz: Galaxy Note FE. Der Release des Note FE soll in Südkorea am 7. Juli stattfinden. Das neue Note 7 soll dasselbe Design wie das erste Note 7 haben, doch das Innenleben wurde offenbar nochmals angepasst und strengen Sicherheitstests unterzogen. Man kann wohl davon ausgehen, dass man bei Samsung weiß, was man tut. Ein zweites Desaster wegen Sicherheitsrisiken können sich die Koreaner nicht leisten.

Lesetipp: Galaxy S8 (Plus) mit kostenloser Induktionsladestation

Galaxy Note FE: Technische Daten

​Die technischen Daten des Galaxy Note FE sind weitgehend wie beim alten Note-7-Modell.

Das Note FE soll mit einem 5,7 Zoll großen Display ausgestattet sein. Telefoonabonnement berichtet, ähnlich wie beim Galaxy S8 soll man beim neuen Note 7 zwar auch die Option für eine Auflösung in Quad-HD haben, doch per Default wäre das Note 7 in Full-HD-Auflösung bei 1920 x 1080 Pixeln eingestellt. Im Innern soll das Note FE von Samsungs eigenem Exynos-Prozessor mit acht Kernen à 2,6 Ghz angetrieben werden. Der Arbeitsspeicher soll 4 GB umfassen während als interner Speicher 64 GB zur Verfügung stehen sollen.

Die Hauptkamera soll mit 11 Megapixeln auflösen und die Frontkamera mit 4,8 Megapixeln. Ausgeliefert werden soll das Note FE mit Android 7.0. Der alte Akku mit einer Kapazität von 3.500 mAh soll nun gegen einen kleineren mit 3.200 mAh ausgetauscht worden sein. 

Das erste Galaxy Note 7 musste vom Markt genommen werden​, da einige Geräte unerwartet Feuer fingen. Nach ausführlichen Tests hatte Samsung den Akku als Brandursache beim Galaxy Note 7​ identifiziert.

Laut GSMArena​ sollen in Südkorea etwa 450.000 Exemplare des Note FE verkauft werden. Der Preis soll bei umgerechnet etwa 536 Euro liegen. Das Note Fan Edition soll auch in anderen Ländern nach und nach auf den Markt kommen, doch wann genau das sein wird, ist noch nicht bekannt.

Samsung Galaxy Note 7 Unboxing

Quelle: connect
Samsung Galaxy Note 7 Unboxing

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Note 7
Samsung-Phablet

Samsung verschiebt den Verkaufsstart des Galaxy Note 7 in Deutschland. Wegen brennender Akkus könnte es einen weltweiten Rückruf geben.
Galaxy Note 7 vorbestellen
Defekte Akkus

Nach dem Verkaufsstopp folgt jetzt der Rückruf: Ab sofort können sich Besitzer des Samsung Galaxy Note 7 für einen Umtausch des Smartphones…
Samsung Galaxy Note 7  Frontseite
Samsung warnt vor Gebrauch

Der Akku des Samsung Galaxy Note 7 kann nicht nur beim Laden Feuer fangen, sondern auch im normalen Betrieb. Samsung rät, das Note 7 nicht weiter zu…
Samsung Galaxy Note 7 - Display Menü
Nach der Rückrufaktion

In den USA wurde ein Flugzeug geräumt, weil ein Galaxy Note 7 in Flammen aufging. Angeblich handelte es sich dabei um ein Austauschmodell.
Samsung Note 7
Abschlussbericht zum Note 7

Warum explodierte der Akku beim Galaxy Note 7? Den Untersuchungsbericht will Samsung Ende Januar vorlegen. Erste Erkenntnisse sind schon jetzt…
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.