Menü

Smartphone Samsung Galaxy Pocket: Der neue Einsteiger-Androide

von
Arnulf Schäfer
Samsung Galaxy Pocket: Der neue Einsteiger-Androide
Samsung Galaxy Pocket: Der neue Einsteiger-Androide
Samsung bringt jetzt ein kleines Android-Modell mit einfachem 2,8 Zoll-Display und Android 2.3 auf den Markt. Das 97 Gramm leichte Samsung Galaxy Pocket wird zu den günstigsten Smartphones mit Android gehören.

Samsung baut sein bislang schon sehr großes Android-Smartphone-Progamm noch weiter aus. Jetzt hat die Nummer 1 in Sachen Android-Phones mit dem 97 Gramm leichten Samsung Galaxy Pocket einen weiteren Smartphone-Zwerg vorgestellt. Das Phone hat ein 2,8 Zoll kleines Display (= 7,1 Zentimeter), das mit 240 x 320 Pixel jedoch nicht besonders detailscharf ist und sich nicht gerade für ausgiebige Online-Aktivitäten empfiehlt.

Im Galaxy Pocket ist eine einfache 2-Megapixel-Kamera vorhanden
Im Galaxy Pocket ist eine einfache 2-Megapixel-Kamera vorhanden ©
Der verbaute 832 MHz-Einkern-Prozessor lässt ohnehin keine superschnellen Zugriffe auf Web und Android-Apps erwarten. Das Galaxy Pocket kann in WLAN-Netze und UMTS-HSDPA-Netzen (Empfang mit max. 3,6 Mbit/s) aktiv werden und ist mit einer einfachen 2-Megapixel-Kamera ausgestattet.
Als Betriebssystem kommt Android 2.3 zum Einsatz, ein Upgrade auf Android 4.0 ist eher unwahrscheinlich.

Das Galaxy Pocket kommt in diesem Monat bereits in Italien auf den Markt. Wann es in Deutschland zu haben sein wird und zu welchen Preis, ist noch nicht bekannt. Zu erwarten ist, dass es zu den günstigen aktuellen Android-Modellen gehören wird.

Samsung Galaxy Pocket: Klein und kompakt

vergrößern
comments powered by Disqus
x