Enttäuschung nach S4

Samsung Galaxy S5 - Verkaufszahlen hinter den Erwartungen

Das Samsung Galaxy S5 entpuppt sich als Ladenhüter. In den ersten drei Monaten nach Release wurden weltweit lediglich 12 Millionen Geräte verkauft.

Samsung Galaxy S5

© Samsung

Samsung Galaxy S5

Das Galaxy S5 kann die Erwartungen von Samsung nicht erfüllen und verkauft sich bisher deutlich schlechter als sein Vorgängermodell. In den ersten drei Monaten seit dem Marktstart steht für das Galaxy S5 ein Absatz von lediglich 12 Millionen Einheiten zu Buche. Im Zuge der Veröffentlichung des Galaxy S4 war es Samsung im Vorjahr gelungen, im selben Zeitraum 16 Millionen Modelle an den Mann zu bringen. Die Verkaufszahlen sind für Samsung also enttäuschend.

Samsung Galaxy S5 floppt vor allem in China

Glaubt man dem US-amerikanischen Technik-Portal The Verge, so lassen sich die Verkaufseinbußen von etwa vier Millionen gegenüber dem Vorjahr vor allem auf die wachsende Bedeutung des Absatzmarktes China zurückführen. In den USA verkaufe sich das Galaxy S5 zwar sehr gut, doch seien Samsungs Verkaufszahlen im "Reich der Mitte" im Vergleich zu denen des Galaxy S4 um fast 50 Prozent eingebrochen.

Samsung verkalkuliert sich in seiner Prognose

Samsung hatte für das Galaxy S5 (Testbericht) mit Verkaufszahlen von 20 Millionen gerechnet und die Produktionszahlen entsprechend angepasst. Nun läuft der Elektronikkonzern Gefahr, auf seinem Smartphone-Überschuss von acht Millionen Geräten sitzen zu bleiben. Um die vorproduzierten Smartphones möglichst schnell zu verkaufen, will Samsung seine Marketingausgaben vergrößer, wie es in einem Bericht des Wall Street Journal heißt. Zudem startete der Konzern eine 100-Euro-Cashback-Aktion für das Galaxy S5.

Neues Management soll Kurswechsel bringen

Außerdem soll der Smartphone-Hersteller mit dem Gedanken spielen, einige Posten seines Managements neu zu besetzen. Einer der Wackelkandidaten soll JK Shin sein, der sich als Chef der Mobilsparte möglicherweise den Konsequenzen der derzeitigen Misere stellen muss. Laut phoneArena.com steht mit BK Yoon, der sich bei Samung derzeit um die Geräte- und Fernseh-Sektoren kümmert, auch schon ein möglicher Nachfolger bereit.

Wer auch immer am Ende im Chefsesssel sitzt, wird wohl dafür sorgen, dass man bei Samsung in Zukunft bescheidenere Ziele verfolgt. Schon letzte Woche hatte Robert Yi, Leiter der Anlegerbetreuung bei Samsung, gegenüber dem Wall Street Journal erklärt, Samsung wolle sein Smartphone-Angebot künftig um bis zu 30 Prozent verkleinern.

Mehr zum Thema Samsung Galaxy:

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S5
Android 5 Download

Für das Samsung Galaxy S5 steht bald das Lollipop-Update auf Android 5 bereit. Nach Polen und Südkorea folgte nun der Rollout in Spanien.
Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S5

Samsung testet Android 5.0.2 für das Samsung Galaxy S5. In Australien soll es Anfang Juni starten. Nicht bekannt ist, wann es nach Deutschland kommt.
Samsung Galaxy S5
Samsung

Samsung arbeitet anscheinend an einem Galaxy S5 Neo. Optisch soll es sich nicht vom Galaxy S5 unterscheiden, aber einen neuen Prozessor bekommen.
Samsung Galaxy S5
Galaxy S3, S4, S5, S6, Note 3 und Note 4

Samsung hat einen Patch angekündigt, um die schwere Sicherheitslücke in der Software der Swiftkey-Tastatur zu schließen. Doch die Ankündigung…
Samsung Galaxy S5 Neo, SM-G903F
Galaxy S5 Refresh

Das Samsung Galaxy S5 Neo (SM-G903F) ist jetzt bei einigen Onlinehändlern aufgetaucht. Die neue Version des Galaxy S5 ist ab Ende August zum Preis…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.