Galaxy S6 und S6 Edge

Preis des Samsung Galaxy S6 sinkt nur langsam

Seit vier Wochen gibt es das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge. Jetzt kommt der Galaxy-Verkaufspreis etwas in Bewegung.

Samsung Galaxy S6

© Samsung

Samsung Galaxy S6: Marktpreis sinkt nur langsam

Das Samsung Galaxy S6 und S6 Edge sind zwei echte Topmodelle - aber günstig sind sie nicht. Das liegt nicht nur an den (recht hohen) Preisempfehlungen von Samsung, sondern an ihren hohen Marktpreisen. In den ersten Wochen nach dem Verkaufsstart hat sich der Marktpreis des Galaxy S6 und des Galaxy S6 Edge kaum unter die hohen Samsung-Preisempfehlungen bewegt.

Samsung Galaxy S6 32 GB - leichter Preisrutsch

Inzwischen - also fast vier Wochen nach dem Verkaufsstart - scheint etwas Bewegung in die Preise für das Galaxy S6 (Test) und Galaxy S6 Edge zu kommen. Erste Händler bieten das ungebrandete S6 mit 32 GB inzwischen für 655 Euro an (plus Versandkosten von 7 bis 8 Euro). Der Preis gilt speziell für das weiße Modell. Die übrigen Farben Blau, Gold und Schwarz sind teurer. Die Samsung-Preisempfehlung für das Galaxy S6 mit 32 GB liegt bei 699 Euro.

Das Galaxy S6 mit 64 GB gibt es inzwischen im Onlinehandel ab 778 Euro (plus 5 Euro Transportkosten) - also etwas unterhalb des UVP-Preis von 799 Euro. Das Galaxy S6 mit 128 GB Speicher gibt es zurzeit ab 878 Euro (plus 5 Euro Transportkosten), der UVP-Preis liegt hier bei 899 Euro.

Samsung Galaxy S6 Edge - kaum Bewegung beim Preis

Weiterhin recht hoch ist der aktuelle Verkaufspreis beim Galaxy S6 Edge mit 32 GB. Das Modell kostet ohne Netzbetreiber-Branding zurzeit mindestens 839 Euro (plus Versand). Das entspricht fast dem UVP-Preis, den Samsung bei 849 Euro sieht.

Interessanterweise gibt es das S6 Edge mit 64 GB bereits ab 919 Euro (plus 5 Euro Transportkosten) in der Farbe Gold. Das S6 Edge 64 GB in anderen Farben (ohne Netzbetreiber-Branding) kostet im Onlinehandel zurzeit mindestens 937 Euro. Samsung hat für dieses Modell die Preisempfehlung auf 949 Euro festgelegt.

Noch keine Bewegung ist beim Preis des Galaxy S6 Edge mit 128-GB-Riesenspeicher zu erkennen. Ohne Netzbetreiber-Branding gibt es das Modell zurzeit ab 1049 Euro. Das entspricht der Preisempfehlung von Samsung.

Es bleibt also weiterhin spannend, wann beim Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge ein kräftiger Preisrutsch einsetzen wird.

Mehr Infos zu dem Thema finden Sie hier!

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S5 Mini
Kleines Galaxy S6

Fotos des kleine Samsung Galaxy S6 Mini sind aufgetaucht, die auf einen baldigen Start hindeuten. Es soll ein 4,6-Zoll-Display, einen…
Samsung Galaxy S6 Topasblau
Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge

Samsung kündigt eine Preisanpassung beim Galaxy S6 und S6 Edge an, um die Verkäufe zu stimulieren. Das Galaxy S6 Edge könnte 100 Euro günstiger…
Samsung Galaxy S6 Topasblau
Samsung senkt Preise für S6

Samsung hat heute den UVP-Preis für das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge gesenkt. Galaxy S6 wird 100 Euro günstiger, das Galaxy S6 Edge sogar 150 Euro.
Samsung, Unpacked Event
Samsung Unpacked Event

Samsung veranstaltet am 13. August ein Unpacked Event. Ausgepackt werden vermutlich das Galaxy S6 Edge Plus und das Galaxy Note 5. Ein neues…
Samsung Galaxy S6 Edge Plus mit Keyboard-Cover
Samsung Phablets

Am 13. August stellt Samsung das Galaxy S6 Edge Plus und das Note 5 vor. Jetzt ist eine Tastatur aufgetaucht, die es als Zubehör für das S6 Edge…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.