Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge

Preissenkung beim Galaxy S6 und S6 Edge um 100 Euro?

Samsung kündigt eine Preisanpassung beim Galaxy S6 und S6 Edge an, um die Verkäufe zu stimulieren. Das Galaxy S6 Edge könnte 100 Euro günstiger werden. (Update)

Samsung Galaxy S6 Topasblau

© Samsung

Samsung Galaxy S6 - Samsung plant Preissenkung

Eine Preissenkung bei Samsungs Flaggschiff-Modellen Galaxy S6 und Galaxy S6 Plus scheint bevorzustehen. Obwohl Samsung bei der Vorstellung seiner nicht gerade positiven Quartalszahlen (Umsatz-Rückgang von 8,4 Prozent) keine konkreten Verkaufszahlen nannte, scheinen vor allem die aktuellen Flaggschiff-Modelle Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge die hoch gesteckten Erwartungen nicht zu erfüllen. Mit einer Preisanpassung soll wieder mehr Dynamik in die Verkäufe gebracht werden, hieß es vorgestern offiziell.

Galaxy S6 Edge - Preissenkung um 100 Euro wahrscheinlich (Update)

Erste Leaks zu den  Preisen des neuen Modells Galaxy S6 Edge Plus, das Samsung am 13. August vorstellen wird, bringen Licht in die geplante Preissenkung beim S6 Edge. Wie Sammobile berichte, wird Samsung die große Version des Galaxy S6 Edge Plus mit einer Preisempfehlung von 799 Euro auf den Markt bringen.

Das ist weniger als Samsung zurzeit für das Galaxy S6 Edge mit 32 GB fordert. Dessen UVP-Preis liegt bei 849 Euro. Eine Preissenkung beim UVP-Preis des S6 Edge um (mindestens) 100 Euro scheint sich abzuzeichnen. Nur so könnte der Preisabstand zum S6 Edge Plus eingehalten werden, das über eine sehr ähnliche Ausstattung wie das S6 Edge verfügt, jedoch mit einem größeren 5,7-Zoll-QuadHD-Bildschirm mit gebogenen  Seitenrändern ausgestattet ist.

Günstigerer Preis ab 21. August?

Samsung soll dem Bericht zufolge am 21. August den  Verkauf des Galaxy S6 Edge Plus starten. Gut möglich, dass Samsung gleichzeitig auch den Preis für das Galaxy S6 Edge und das Galaxy S6 senkt

Galaxy S6 und S6 Edge mit Fehlstart

Im April 2015 brachte Samsung seine neuen Topmodelle Galaxy S6 (Test) und Galaxy S6 Edge (Test) in die Shops. Sie bieten hochwertige Gehäuse aus Metall und Glas und ein Top-Design. Das Galaxy S6 Edge trumpft sogar mit einem an beiden Seiten gebogenem Edge-Display auf. Dennoch ging der Versuch nicht auf, mit Edel-Design und Top-Technik die Verkaufszahlen gegenüber den Vorgängermodellen zu pushen und so dem Dauerrivalen Apple Marktanteile abzunehmen.

Die Verkaufszahlen blieben deutlich hinter den Erwartungen von Samsung zurück. Dies hatte gewiss auch mit der geänderten Preispolitik von Samsung zu tun. Fakt ist: Das Galaxy S6 und das Galaxy S6 Edge waren bislang deutlich teurer im Handel anzutreffen als die Vorgängermodelle.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy Flaggschiffe

Samsung hat bislang 10 Millionen Galaxy S6 und S6 Edge verkauft. Die Vorgänger Galaxy S4 und Galaxy S5 erreichten diese Marke jedoch früher. Wird…
Samsung Galaxy S6 Topasblau
Samsung-Preisaktion

"Six Appeal mit Tablet Deal": Wer vom 15. bis 30. Juni 2015 ein Galaxy S6 oder ein S6 Edge kauft, bekommt von Samsung ein Tablet Galaxy Tab 4. 7.0…
Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy

Das Android-Update bietet auch Verbesserungen bei der Kamera und der TouchWiz-Oberfläche. Am RAM-Management ändern sich nichts.
Samsung Galaxy S6 Topasblau
Update verfügbar

Samsung startet Android 5.1.1 für das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge in Deutschland. Die neue Firmware bietet viele kleine Verbesserungen.
Samsung Galaxy S6 Topasblau
Samsung senkt Preise für S6

Samsung hat heute den UVP-Preis für das Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge gesenkt. Galaxy S6 wird 100 Euro günstiger, das Galaxy S6 Edge sogar 150 Euro.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.