Neue Leaks

Galaxy S9: Fingerabdrucksensor mit neuer Position?

Ein CAD-Rendering soll das Design des neuen Galaxy S9 zeigen. Sollte das Bild stimmen, verpasst Samsung dem Fingerabdrucksensor einen neuen Platz.

Samsung Galaxy S9 Renderbild Leak

© Slashleaks

Die Seite Slashleaks hat ein Renderbild veröffentlicht, auf dem das kommende Galaxy S9 von Samsung zu sehen sein soll. Demnach könnte sich die Position des Fingerabdrucksensor verändern.

Das Galaxy S8 ist Samsungs aktuelles Top-Smartphone mit viel Leistung und einem fast randlosen Display. Nach dem Release wurden jedoch auch einige kritische Stimmen bezüglich des Fingerabdrucksensors laut. Nein, nicht um eine mögliche schlechte Funktion ging es dabei, sondern um seine Position direkt neben der Rückkamera. Wer nach dem rückwärtigen Sensor fingert, verschmiert dabei nicht selten die Kameralinse. Zudem ist seine Platzierung relativ weit oben, sodass Nutzer vor allem beim größeren Galaxy S8 Plus Probleme beim Entsperren bekommen. Auch das Galaxy Note 8 weist diese Problematik auf. 

Andere Hersteller setzen bei einem rückwärtigen Sensor meist auf eine mittige Position, was der natürlichen Handhabung am ehesten entspricht. Ein Leak soll nun zeigen, dass Samsung bei seinem nächsten Top-Smartphone, dem Galaxy S9, den Platz des Sensors ändern könnte.   

Renderbild zeigt angeblich neues Design

Auf der Seite Slashleaks ist angeblich ein Renderbild (siehe Bild oben) des zukünftigen Galaxy S9 zu sehen. Das abgebildete Smartphone hat zu den Seiten abgerundete Kanten, die an das aktuelle Galaxy S8 erinnern. Die Hauptkamera unterscheidet sich jedoch vom Design und hat keine große Ähnlichkeit zu bestehenden Galaxy-Modellen. 

Am auffälligsten ist aber ein Element unter der vermeintlichen Kamera, das von der Form her Ähnlichkeiten mit einem Fingerabdruckscanner hat. Sollte das Bild tatsächlich das neue Galaxy S9 zeigen, könnte Samsung den Sensor also unter die Kamera und so in die Mitte des Smartphones verpflanzen. Doch es werden bereits Zweifel über die Echtheit des Leaks laut.

Lesetipp: Samsung Galaxy S9: Massenproduktion soll im Dezember starten

CAD-Rendering könnte ein Fake sein

Der bekannte Leaker Steve H. hat auf Twitter unter @OnLeaks seine Zweifel über die Echtheit des Bildes geäußert. Laut einer seiner zuverlässigsten Quellen ist das Bild mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Fake oder zumindest ungenau. Auf dem Rendering ist tatsächlich kein Bezug zu Samsung zu sehen. Weiterhin hat das Bild eine relativ schlechte Auflösung. Zudem können Nutzer auf Slashleaks abstimmen, ob sie den Leak als Fake oder echt bewerten. 75 Prozent haben dabei für „Fake“ gestimmt. 

Samsung Galaxy S8+ Kurztipp: Samsung Pass verwenden

Quelle: connect
Anleitung für das Samsung Galaxy S8 und S8+: Fingerabdruck oder Irisscan statt Passwort - Samsung Pass macht's möglich.

Mehr zum Thema

Galaxy S9 Kamera Release Geruechte
Gerüchte zum Galaxy-S8-Nachfolger

Das Galaxy S9 könnte mit einem neuartigen Bildsensor ausgestattet sein, der Super-Zeitlupen ermöglicht. Ein Konter gegen das iPhone X?
Galaxy S8 Android 8 Update
Gerüchte

Viele Nutzer eines Galaxy S8 (Plus) und Note 8 warten sehnsüchtig auf das Android 8 Update. Nun gibt es neue Informationen von Samsung.
Samsung Galaxy S8 Rose Pink Galaxy Note 8 Deepsea Blue
Neue Farben lieferbar

Samsung führt beim Galaxy S8 und Galaxy Note 8 neue Farben in Deutschland ein. Rose Pink und Deepsea Blue sind nun über den Samsung-Shop verfügbar.
Samsung Galaxy S8 vs Galaxy S9 (Montage)
Neue Gerüchte

Das Samsung Galaxy S9 ist angeblich bereit für die Massenproduktion. Ein Feature soll es wieder einmal nicht bis ins finale Modell geschafft haben.
Galaxy S9 Release vs S8
Neuer Leak

Samsung könnte das Galaxy S9 bereits im Februar 2018 vor dem MWC vorstellen - und eventuell auch ein Galaxy S9 mini präsentieren.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.