Samsung-Cashback-Aktion

Samsung Galaxy Tablet kaufen und bis zu 120 Euro sparen

Mit Samsungs Cashback-Aktion kann man ab sofort bis zu 120 Euro sparen. Die Aktion gilt für Samsungs Galaxy Tab S2, S3 oder Tab A 10.1 und läuft 16 Tage.

Samsung Galaxy Tab S2 Tab S3 Tab A 10.1

© Samsung

Samsung Galaxy Tab S3 links, Tab A 10.1 in der Mitte und das Galaxy Tab S2 rechts.

Samsung möchte Ihre Reisekasse schonen und bietet ab sofort eine Cashback-Aktion auf seine Galaxy Tablets. Beim Kauf eines der Aktions-Tablests Galaxy Tab S3, Tab S2 oder Tab A 10.1 (2016) können sie 120 Euro, 100 Euro oder 50 Euro sparen. Alle Tablets gibt es sowohl in der LTE-Variante als auch als reines WLAN-Gerät.

So funktioniert die Aktion

Samsungs Angebot gilt nur im Aktionszeitraum vom 10.08. bis einschließlich 26.08.2017. Kaufen Sie in diesem Zeitraum eines der Aktionsgeräte, müssen Sie das Tablet bis spätestens 9. September unter www.samsung.de/reisekasse/ online registrieren. Dazu geben Sie die 15-stellige IMEI-Nummer, das Rechnungsdatum sowie die Belegnummer an. Um die Rückerstattung zu erhalten, müssen Sie außerdem den Kassenbeleg hochladen und Ihre persönlichen Daten angeben. An der Aktion teilnehmen darf jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und seinen Wohnsitz in Deutschland hat. Pro Haushalt kann man mit maximal zwei Aktionsgeräten teilnehmen. Doch für welches Samsung-Tablet sollen Sie sich entscheiden? 

Samsung Galaxy Tab S3

Das Galaxy Tab S3 wurde erst auf dem MWC 2017 vorgestellt. Mit seinem 2,15-GHz-Prozessor und 4 GB Arbeitsspeicher hat es die meiste Power der Aktionsgeräte. Das 9,7-Zoll-AMOLED-Display unterstütz HDR und lässt sich auch mit dem mitgelieferten S-Pen bedienen. Eine Besonderheit ist unter anderem der schnelle Datentransfer mittels USB-C. Samsung bietet 120 Euro Cashback beim Kauf des Galaxy Tab S3. 

Lesetipp: Samsung Galaxy Tab S3 im Test

Samsung Galaxy Tab S2

Etwas günstiger als das Tab S3 ist das S2 zu haben. Samsung bietet 100 Euro Cashback für das Tablet. Mit 1,8 GHz und 3 GB Arbeitsspeicher hat es nicht ganz so viel Leistung wie das S3. Hier ist jedoch ein Fingerprintsensor mit an Bord. Ausgeliefert wird das Tablet zwar mit Android 6, ein Update auf Android 7 kann aber sofort vollzogen werden. Weitere Details zum Tablet gibt es in unserem Test und auf Amazon

Lesetipp: Galaxy Tab S2 9.7 LTE im Test

Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016)

Das Tab A 10.1 kann als Einsteiger-Tablet gesehen werden. Sein Prozessor leistet 1,6 GHz und wird von 2 GB RAM unterstütz. Die Auflösung des Displays ist mit Full-HD nicht ganz so hoch wie die des Tab S2 und Tab S3, dafür ist es mit 10,1 Zoll aber etwas größer. Auch dieses Samsung-Tablet gibt es als LTE-Modell zum Beispiel auf Amazon. Nach erfolgreicher Cashback-Registrierung werden 50 Euro erstattet.

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Tab S
Samsung

Das Galaxy Tab S2 kommt mit 8-Zoll- und mit 9,7-Zoll-Displays im 4:3-Bildformat.
Samsung Galaxy TabPro S
CES 2016 Tabletneuheit

Samsung präsentierte auf der CES ein 12-Zoll-Tablet mit Windows 10.
Samsung Galaxy Tab S2
Schnäppchen-Check

Amazon verkauft am 13. Januar ab 14.30 das 9,7 Zoll große Edel-Tablet Samsung Galaxy Tab S2 WiFi Gold Edition als Blitzangebot.
Samsung Galaxy Tab E
Amazon Aktionsangebot im Check

Amazon verkauft am 12. April das 9,6-Zoll-Tablet Samsung Galaxy Tab E T560N für 139 Euro. Ist das WLAN-Tablet mit Android 4.4 ein Schnäppchen?
Samsung Galaxy Tab S2 T810N in schwarz
Galaxy Tab S2 kaufen

Bis zum 20. Mai gibt es bei Samsung das Galaxy Tab S2 in 8 Zoll oder in 9,7 Zoll in einer 100-Euro-Cashback-Aktion zu kaufen. Das müssen Sie beachten.
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.