Menü

Windows RT-Tablets Samsung: Kein Ativ Tab mehr

von
Arnulf Schäfer
Samsung Ativ Tab
Samsung stellt den Verkauf des Ativ Tab mit dem Betriebssystem Windows RT in Deutschland ein.

Samsung wird den Verkauf des Windows-Tablet Ativ Tab in Deutschland einstellen, wie Samsung heute (7. März 2013) in einer Pressemitteilung bestätigte. Bereits Anfang Januar kündigte Samsung an das nicht gerade günstige 10,1-Zoll-Tablet mit dem Betriebssystem Windows RT nicht in den USA einführen zu wollen. Der Grund: Die Verkaufsaussichten für das Consumer-Tablet seien angesichts des hohen Preises zu gering.

Was taugt Windows RT für Tablets? 

In Europa wird das Tablet mit den 1,5 Ghz Dual-Core-Prozessor, das nur in WLAN-Netzen online geht, für 650 Euro angeboten. Zurzeit ist das Samsung Ativ Tab im Handel noch zu bekommen.

Im Test: Samsung Ativ Tab

Ob Samsung die geplante deutsche Version der Ansteck-Tastatur auf den Markt bringen wird, ist eher unwahrscheinlich. Ohne Anstecktastatur ist die Erweiterung zum Netbook und die komfortable Nutzung der Office-Programme nicht möglich.

Samsung setzt weiter auf Windows 8-Produkte (*Update)

Wie Roland Schweyer, Director IT Cluster von Samsung Electronics in einer Pressemitteilung am 7. März betont, wird das koreanische Unternehmen auch zukünftig Notebooks mit Window 8 anbieten und auch am Format Windows 8 Tablet festhalten. Das Ativ Tab in Deutschland nicht weiter an den Handel ausgeliefert.

comments powered by Disqus
x